Unerklärlich hoher Verbrauch an Datenvolumen

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Unerklärlich hoher Verbrauch an Datenvolumen im Huawei P30 / P30 Pro / P30 Lite Forum im Bereich Huawei Forum.
B

bboyjunior1980

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Leute,
ich habe ein Problem mit meinem Datenvolumen.
Ich bin bei einem Anbieter der sich Premium-Sim nennt, und ich hatte bis vor kurzem 8 GB Datenvolumen mit denen ich knapp aber gerade noch so hinkam.
Ich habe dann auf 20 GB aufgestockt und komischerweise sind die jetzt noch knapper als die 8 davor.
Das ist echt komisch.
Wie kann ich denn herausfinden, welche Apps so viel Datenvolumen ziehen?
Ich nutze das Huawei P30 mit aktueller Software.
Ich hatte Telegramm im Verdacht, habe da aber einiges umgestellt und ansonsten weiß ich nicht wie das zustande kommt, da ich auch viel zu Hause bin und zu Hause immer das WLAN nutze.
Also nochmal auf den Punkt:
Wie kann ich denn am einfachsten und mit gutem Überblick herausfinden, wo und wie meine 20 GB Datenvolumen weggehen?
Mir ist das schleierhaft.
Danke für eure Tipps. :)
Lieben Gruß,
Johannes
 
rene3006

rene3006

Urgestein
@bboyjunior1980

Einstellungen - Mobilfunknetz- Datennutzung-etwas nach unten scrollen

Du könntest Alternativ auch die Intelligente Datenverbrauchsoptimierung aktivieren

Und auch den Nerzwerkzugriff für mobile Daten die du nicht mobil benötigst deaktivieren
Hintergrunddaten werden auch genutzt
Beitrag automatisch zusammengefügt:

So

3te Screenshot unter weitere zu finden
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
LZ86

LZ86

Experte
Bei mir waren es die Google-Play-Dienste.
Hab dort die Hintergrunddaten deaktiviert, dann war Ruhe..
Also in der Play Store-App - >Einstellungen und mobile Daten->Hintergrunddaten.
Es gibt dazu ne Anleitung im Netz..
 
Zuletzt bearbeitet:
Spacewalker

Spacewalker

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Google Play Dienste sollen 20Gig wegnuckeln? Hmmm...
 
LZ86

LZ86

Experte
Zumindest waren es 1-2 GB an einem Wochenende. Am Tage, in der Woche dann 600 MB. Tut nicht Not, so was..
Hab pro Monat oft bis 4 GB nach geladen, 6€ pro GB..
 
okadererste

okadererste

Ikone
Also die normalen Verdächtigen sind ja alle Sachen wo Bilder laufen und eventuell Musik. Bei Instagram und YT die automatische Video Vorschau.
Bei YT die Videos auf voller Auflösung.
Musik in hoher Qualität. Netflix,Dazn usw.

Du sagst das du viel Zuhause bist und WLAN aktiv ist. Kontrolliere mal dein WLAN ob es ok ist,nicht das dein Mobilfunk Netz besser ist und das Handy automatisch dahin Wechsel weil es besser als dein WLAN ist.
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
LZ86 schrieb:
Bei mir waren es die Google-Play-Dienste.
Hab dort die Hintergrunddaten deaktiviert, dann war Ruhe..
Dabei ist dann aber zu beachten, dass dann generell keine Push-Benachrichtigungen mehr kommen.
 
LZ86

LZ86

Experte
Bei mir kommen verpasste Anrufe, Email, SMS, Unwetterwarnungen, Satelliten-Tracker und WhatsApp auch auf dem AoD an.
WhatsApp zickt hin und wieder..
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bboyjunior1980

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Leute,
also ich bin in die Einstellungen gegangen dann zu Mobilfunknetz dann zu Datennutzung.
Ich habe dann die “intelligente Datenverbrauchsoptimierung” aktiviert.
Dann nach unten gescrollt und gesehen welche Apps ordentlich Daten ziehen.
Erschrocken hat mich Instagram, das hat über 9 GB Daten gezogen, keine Ahnung wie das zustande kam.
So viel bin ich eigentlich nicht auf Instagram .
Alles was danach kam , YouTube mit 3,5 GB, Chrome mit 2,5 GB und Telegramm mit 1,9 GB ist ja wirklich christlich dagegen.
Ich habe dann bei Instagram die Hintergrunddaten eingeschränkt und naja werde grundsätzlich jetzt mal weniger Zeit auf Instagram verbringen oder nur noch im WLAN.
Hoffe das wird jetzt was bringen . :)
 
rene3006

rene3006

Urgestein
@bboyjunior1980
Die Datenverbrauchsoptimierung ist ok.
Allerdings falls du die App öffnest musst du zustimmen das die wieder Daten nutzen darf.
Das heisst du müsstest die Datenverbrauchsoptimierung wieder neu für die App aktivieren.

Hier hilft wenn man auf die App bei mobilen a Daten verzichten kann wie oben geschrieben die Netzwerkeinstellungen zu deaktivieren.

Du kannst auch ein Datenvolumen eingeben und Benachrichtigungen einstellen.
Wenn du dann das Handy gesperrt hast und wieder aktivierst, kannst du dir den Datenverbrauch für diese Zeit des Sperren ansehen und hast ein grobes Bild wer Daten zieht.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
LZ86

LZ86

Experte
Hatte mal zusätzlichen Ärger mit einem Bildbetrachter "Quick-Pic-Galerie". Die hat sich alle Fotos von mir geholt. Das waren auch zig GB.
Also, wenn eine App neu installiert wird, erteilte Berechtigungen genau lesen und den Datenverbrauch im Anschluss ne Weile im Auge behalten.
 
okadererste

okadererste

Ikone
Schau mal hier.

Eine direkte Einstellung, um Autoplay-Videos bei Instagram auf dem Android-Handy oder iPhone auszuschalten, bietet die App nicht. Es gibt mit dem Data Saver aber eine globale Funktion, mit der generell weniger mobiles Datenvolumen bei der Nutzung von Instagram verbraucht wird.

Instagram: Data-Saver aktivieren
So findest Du den Data-Saver in der Instagram-App auf dem iPhone und Android:

Öffne die Instagram-App auf Deinem iPhone.
Tippe auf das Profilbild-Icon unten rechts.
Drücke auf die drei Balken oben rechts.
Hier findest Du die Einstellungen.
Rufe die Konto-Einstellungen auf.
Steuere den Abschnitt Nutzung des mobilen Datennetzes an.
Schiebe den Regler bei Geringerer Datenverbrauch beziehungsweise Data Saver nach rechts, um Datenvolumen zu sparen.
Daneben stellst Du die Einstellung Medien mit hoher Auflösung auf Nur WLAN.

Bei YT Stelle die Anzeige bei Mobilfunk auf 360 was locker reicht.

Bei Chrome einstellen das keine Daten vorab geladen werden. Da werden sonnst Seiten Geladen die du Eventuell im Anschluss sehen willst. Bei einigermaßen gutem Empfang hat man aber kein Zeitgewinn dadurch.

Bei Telegramm kannst du in den Einstellungen auch das vorab-Laden über Mobilfunk deaktivieren.
Warum soll die App Sachen laden die ich nicht sofort benötige.

Ich habe auch bei Podcast es so eingestellt das neue Folgen erst bei WLAN geladen werden. Dann kann ich sie auch anhören wann ich es will und Brauch kein Internet.

Das gleiche Passiert bei Musik ( Deezer oder Spotify). Da baller ich mir die Playlist im WLAN voll.
Ich habe zwar ein 10 GB Volumen,Verbrauch aber so nur im Höchstfall 6-7 GB.