Werksreset wird blockiert

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Werksreset wird blockiert im Huawei P8 Lite 2017 Forum im Bereich Huawei Forum.
Q

Qualender

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe aus der Familie ein P8L 2017 bekommen und einen Werksreset eingeleitet. Da ich das Telefon nur ohne SIM offline als Navi nutzen möchte, habe ich den WLAN und SIM bei der Einrichtung ausgeschaltet. Danach kommt die Meldung: " Ihre Art der Zurücksetzung auf Werkseinstellungen kann gewisse Sicherheitsrisiken darstellen. Bitte bestätigen Sie Ihre Identität mit Ihrem Google-Konto. Stellen Sie zuerst eine Internetverbindung her. "
An dieser Meldung komme ich nicht vorbei. Ich habe dann eine WLAN-Verbindung hergestellt, werde dann aber aufgefordert, mich mit dem alten Google-Konto zu verbinden. Genau das möchte ich aber nicht, da ich mich mit Android nicht gut auskenne und ich meine Verwandten nicht versehentlich etwas verstellen oder sogar löschen möchte. Im Moment kann ich mich auch gar nicht mit dem Konto anmelden, da ich das Kennwort zum alten Konto nicht kenne. Ob meine betagte Verwandte das Kennwort ohne großen Aufwand in Erfahrung bringen kann, ist ungewiss und ich möchte sie damit lieber nicht belästigen.

Kurzum: Wie kann ich den Werksreset abschließen, OHNE mich noch mal mit dem alten Konto zu verbinden.
Ich habe etliche Webseiten, auch aktuelle zu dem Thema gelesen und nirgendwo wird auf so ein Problem eingegangen.
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Hallo @Qualender
verstehe ich das richtig, dass du ein gestartetes Smartphone über die Systemeinstellungen auf Werkseinstellungen zurücksetzen möchtest? Ist dieses Smartphone denn aktuell in einem Google-Account angemeldet? Falls ja, du musst doch bei einem Reset nur bestätigen, dass die vorhandenen Konten gelöscht werden. Falls nein, dürfte überhaupt keine Abfrage kommen bzw ist das völlig belanglos.
PS: Thema ins korrekte Geräteforum verschoben
 
Zuletzt bearbeitet:
Q

Qualender

Neues Mitglied
Nicht ganz. Ich habe zwar den PIN für die Bildschirmsperre, habe das Telefon aber über die Tastenkombi "Powerbutton + Lauter" auf Werkseinstellung gesetzt.
Ich hatte zuvor überlegt, ob ich die verbundenen Konten unter Einstellungen ->Konten entferne, aber ich war mir nicht sicher, ob dann irgendwas bei meiner Verwandten geändert wird, die das google-Konto mit ihrem neuen Telefon weiter benutzt.
Der Werksreset ist also schon durchgeführt, aber irgendwas ist offensichtlich nicht gelöscht worden, denn sonst würde ich nicht nach dem alten Konto gefragt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
rene3006

rene3006

Inventar
@Qualender
Du musst dich mit dem alten Google Konto wieder am Gerät anmelden.
Dann gehst du zu Einstellungen-Konten-Google Konto-G Konto entfernen.
Huawei ID abmelden.
Die jeweilige Google Konto Entfernung betrifft nur das Handy welches entfernt wird, keine anderen Handys mit gleichem Google Konto.
Dann Werksresett oder Factory Reset,danach kannst jegliches Konto anmelden.
Du bist der FRP aufsässig geworden
 
Zuletzt bearbeitet:
alope

alope

Lexikon
Nur bei einem Reset über das Menü wird das Konto entfernt. Dabei ändert sich nichts am Konto.
Über Vol+ Power wird das Konto nicht entfernt um bei Diebstahl oder Verlust, unbefugten den Zugriff zu verweigern.
Du musst dich also mit dem alten Konto einloggen, und danach über das Menü das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
 
Q

Qualender

Neues Mitglied
"FRP", da klingelt etwas ganz dunkel. Mifft!
Dann führt wohl kein Weg daran vorbei, dass ich das Kennwort von meiner Verwandten besorge und die von euch genannten Schritte durchführe. Das kann dauern. Trotzdem vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@Qualender Die Eingabe der Zugangsdaten meldet dich i.d.R. noch nicht mit diesem Konto an. Die Abfrage dient nur der Verifizierung, dass du (Eigentümer) den Reset eingeleitet hast und kein unbefugter Dritter. Sobald die Abfrage positiv beendet wurde, wirst du noch zusätzlich gefragt, ob das Konto auch angemeldet werden soll. Das kannst du mit nein beantworten.
 
Q

Qualender

Neues Mitglied
Ja, das kann ich nun bestätigen. Nachdem ich Kontoname und PW eingegeben habe, konnte ich die Einrichtung fortsetzen, ohne mit dem betreffenden Konto verbunden zu sein.
Gegen Diebstahl scheint das eine sinnvolle Sicherung zu sein, nur frage ich mich, was man macht, wenn man die Zugangsdaten nicht mehr hat, z.B., wenn man das Gerät verkauft, verschenkt, vererbt, ... In meinem Fall war das PW noch relativ leicht greifbar, aber es dürfte ja auch viele Fälle geben, in denen die Daten weg sind. Sind die Geräte dann tatsächlich nur noch als Briefbeschwerer zu gebrauchen?
 
Droidhelper

Droidhelper

Experte
@Qualender Es gibt sicherlich Tricks wie man das umgehen kann. Nun würde eine solche weitere Diskussion gegen die Regeln verstoßen.
Dir viel Spaß mit dem Smartphone