Huawei S7 Stromversorgung defekt

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Huawei S7 Stromversorgung defekt im Huawei S7 Forum im Bereich Weitere Huawei Geräte.
K

kraechz

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

bei meinem knapp 2 jahre alten S7 (altes Modell) ist die Stromversorgung hin.

Ich hab schon einen neuen Akku versucht ohne Erfolg.Sobald ich den ladestecker einstecke fährt es hoch bis zum Startscreen,dann blinken die Lichter links und rechts und es kommt alle 3 sekunden die meldung "laden sie das tablet so schnell wie möglich wieder auf" ...und schliesslich "ihr tablet wird runtergefahren".

Es lädt also immer für eine Sekunde,dann hörts auf,dann lädts wieder eine Sekunden usw.
Ohne akku,nur am Netzeil springts garnichtmehr an.

Ich schätze es gibt dafür keine Lösung oder reperaturmöglichkeit aber ich versuchs trotzdem mal hier im thread:winki:

warscheinlich kommen die probelme entweder davon daß es mir 2,3 mal runtergefallen ist oder von den kaputten Stromkreisen bei meinen Eltern im haus.Die haben schon ein Handy und 1 PC auf dem Gewissen.

gruß,
kraechz

edit:evtl wären sogar noch einpaar wochen herstellergarantie drauf aber da ich es nichtmehr hochfahren kann kann ich das rooten nicht rückgängig machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kraechz

Ambitioniertes Mitglied
keiner ne idee was man machen könnte?eigentlich könnte ich es auch aufschrauben.mehr kaputt machen kann ich fast nicht.
*PUSH*
 
H

herge

Fortgeschrittenes Mitglied
kraechz schrieb:
keiner ne idee was man machen könnte?eigentlich könnte ich es auch aufschrauben.mehr kaputt machen kann ich fast nicht.
*PUSH*
Hallo, mein Sohn hat auch ein S7. Dort war auch die Stromversorgung/Netzteil defekt. Anscheinend hatte sich dadurch auch das Tablett verabschiedet. Es war noch Garantie drauf. Es hat zwar 8 Wochen gedauert, aber jetzt hat er ein Gerät mit neuer Hauptplatine und es funktioniert wieder.
Ich würde an Deiner Stelle, es einschicken, obwohl es gerootet ist.
Mehr als nicht machen oder einen KV schicken, werden sie wohl, wenn es schief läuft nicht machen.
 
K

kraechz

Ambitioniertes Mitglied
gute Idee,ist glaub ich besser als selber aufschrauben.mehr als den hinversand werd ich scho nicht zahlen müssen.
ich habs auch schon geschafft,das es mal fürn paar minuten anspringt,dann könnte ich evtl sogar das rooten rückgängig machen.

wohin habt ihr das genau geschickt?an den händler oder an huawei?wenn an huawei.an welche adresse und muss man denen vorher bescheid geben?
 
H

herge

Fortgeschrittenes Mitglied
kraechz schrieb:
gute Idee,ist glaub ich besser als selber aufschrauben.mehr als den hinversand werd ich scho nicht zahlen müssen.
ich habs auch schon geschafft,das es mal fürn paar minuten anspringt,dann könnte ich evtl sogar das rooten rückgängig machen.

wohin habt ihr das genau geschickt?an den händler oder an huawei?wenn an huawei.an welche adresse und muss man denen vorher bescheid geben?
Hallo, wir haben es an die folgende Adresse geschickt. Ich muß dazu sagen, das wir die Adresse von Sparhandy bekommen haben, da wir es darüber gekauft hatten:Rep Adresse:
ECC ESC International GmbH
Bentheimer Str. 118b
48529 Nordhorn

Bei Fragen Hotline:
Tel. 05921-87730
Fax 05921-877699

Oder ENO Service Center, ECC-ESC International GmbH : : ecc-esc.de
Viel Glück.
 
K

kraechz

Ambitioniertes Mitglied
Ok.dann frage ich auch bei meinem Versender -Logitel- nach,wo ichs hinschicken soll.

danke schonmal.wenn mir noch was einfällt editiere ich.