Anrufsignalisierung bei verbundener LTE-Watch

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Anrufsignalisierung bei verbundener LTE-Watch im Huawei Watch 2 Forum im Bereich Huawei Forum.
G

gismojs

Neues Mitglied
Moin,
irgendwie stehe ich immer noch auf dem Schlauch, und frage mich ob ich der Einzige mit dem Problem bin.

Habe die LTE-Version, und diese nimmt in Verbindung mit meinem S8 (aber vorher mit einem Sony XZ1 ebenfalls) Anrufe nur dann wahr, wenn sie selbst im LTE-Netz ist (was die Akkulaufzeit drastisch verkürzt).

Sobald sie mit dem Handy via Bluetooth verbunden ist, schaltet sie, weil so gewünscht, LTE ab, ebenso den Ton auf dem Handy, und ich bekomme gewissermassen gar nicht mehr mit wenn jemand anruft. Hier würde ich erwarten daß sie wie jede andere Smartwatch die ich vorher hatte dann als BT-FSE aktiv wird.

Mache ich was falsch, oder hatten hier die Entwickler nen Knick in der Leitung?

LG
Jochen
 
schnueppi

schnueppi

Experte
Ist die Einstellung gesetzt unter Konnektivität/Anrufweiterleitung vom Smartphone?
Ich habe die Sim auf meiner Uhr immer an, allerdings zum Akkusparen auf "nur GSM" derzeit. Abends vor dem Laden habe ich je nach Aktivität zwischen 35 und 65% Restakkukapazität.
schnueppi
 
M

Matchbox

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich hab das gleiche Proble wie oben geschildert.

Wenn ich bei der Uhr vorher aus der Telefonapp beispielsweise meine Mailbox anrufe und mich danach von extern wieder anrufen lasse, klingelt die Uhr in Verbindung mit meinem Smartphone ordentlich, so wie es sein soll.
Gibt es ggf. einen Timeout in der BT FSE Verbindung Smartphone/watch?

Tritt erst seit kurzen bei mir auf. Lief vorher einwandfrei (Anruf kommt rein und Smartwatch klingelt in BT Verbindung brav mit).
Ist die Uhr ausser BT Reichweite, verbindet sich die Smartwatch mit der Dual Sim ordenlich im GSM und klingelt dann.
 
F

Florian2509

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
Ein Admin hat meinen Thread geschlossen, da hier mein Problem beschrieben wird. Tut es aber nicht wirklich.

Meine Watch 2 mit 4G (Netz immer ein) mit Multisim klingelt etwas später als mein Handy. Ist das normal oder kann man das ändern?
 
schnueppi

schnueppi

Experte
Meinst Du die Benachrichtigung des einehenden Anrufes auf dem Handy oder den echten Anruf auf der Watch? Letzeres könnte durch den Fallback auf UMTS zusammenhängen, weil die Uhr kein VoLTE hat.
 
F

Florian2509

Neues Mitglied
Hallo schueppi,
Ich meine den echten Anruf.
Also es ist nicht wirklich synchron. Erst klingelt das Handy und so 2sek. Später die watch
 
schnueppi

schnueppi

Experte
Stell dir Watch mal auf nur 3G/2G
 
datt-bo

datt-bo

Experte
@Florian2509
Moin
Ist bei mir auch so
 
S

Silver100HP

Fortgeschrittenes Mitglied
Mal eine Verständnisfrage.
Es ist bei mir sicher schon 15 Jahre her, da hatte ich mal eine Multisim von o2. Damals war es so, dass ich einstellen konnte, an welchem Gerät Anrufe und SMS zuerst ankamen.

Handy 1 klingelte bei einem Anruf. Wenn der Anruf nach 20 Sekunden nicht abgenommen wurde klingelte Handy 2. War Handy 1 zum Zeitpunkt des Anrufs ausgeschaltet oder hatte keinen Empfang, klingelte sofort Handy 2. Eine Einstellung, dass beide Geräte gleichzeitig klingelten, gab es nicht.
Ist das nicht immer noch so?
Wenn, dann werden Handy und uhr niemals gleichzeitig klingeln. Dann ist es auch vollkommen egal, ob nu eine Simkarte in der Uhr ist oder nicht. Dann wird immer nur der Anruf auf dem ersten Gerät ankommen, wenn dieses eingeschaltet ist, und niemals auf beiden. Dann ist das Klingeln der Uhr eben einfach nur die Bluetooth Weiterleitung vom Handy. Und dabei halte ich 2 Sekunden Verzögerung auch einfach mal für normal. Macht meine Uhr auch so. Genau so wie jeder Bluetooth Kopfhörer auch.

Wenn sich nun aber doch im Anrufmanager (so hieß es damals bei o2) einstellen lässt, dass beide Geräte gleichzeitig den Anruf annehmen, halte ich auch dabei die Verzögerung für normal. Die Uhr ist eben einfach nicht die schnellste.
Ganz davon ab, denke ich auch nicht, dass es diese Einstellung in dieser Form gibt. Fänd ich auch sehr sinnfrei. Die Sim in der Uhr macht eh nur Sinn, wenn das Handy mal zu Hause bleibt. Dann kann man eben mal an der Uhr nen Anruf annehmen, wenn man unterwegs ist, und das Handy nicht dabei hat. Ferner sehe ich auch nur dann einen Sinn in der Multisim, wenn eingestellt ist, dass die Anrufe zuerst auf der uhr kommen. Lässt man das Handy zu Hause schaltet man Mobilfunk an der uhr an. Hat man das Handy dabei, schaltet man Mobilfunk an der uhr aus und Bluetooth an. Wer will schon immer über die Uhr telefonieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
Onslaught

Onslaught

Ehrenmitglied
Silver100HP schrieb:
Ist das nicht immer noch so?
Nein, Anrufe werden bei O2 immer an alle Multi-SIM weitergeleitet.

Das wurde vor Jahren im Zuge der Einführung von VoLTE geändert.

Die SIM-Karten wurden auf parallel-ringing umgestellt.

Man kann/muß nur auswählen, welche SIM für den SMS Versand genutzt werden soll.
 
S

Silver100HP

Fortgeschrittenes Mitglied
Auch wenn es vom Thema etwas abscheift...
Hab meinen Beitrag nochmal nen bisschen editiert, damit meine Gedanken etwas klarer werden.

So eine Einstellung, dass alles gleichzeitig klingelt ist doch totaler Blödsinn. (Auchtung, soll nicht heißen dass du Blödsinn schreibst, Onslaught. Das das jetzt bei o2 so ist, glaub ich dir)
Macht gerade bei der Uhr keinen Sinn. Wie gesagt, hat man Handy und uhr dabei, braucht man an der Uhr den Mobilfunk nicht. Frisst auch viel zu viel Strom.
Hat man das Handy zu Hause und ist mit der Uhr unterwegs, muss das Handy an sein und ne Internetverbindung haben, weil sonst z.b. WhatsApp Nachrichten nicht auf der Uhr ankommen. Dann muss das Handy zu Hause aber nicht klingeln. Kann ja eh wenn überhaupt nur der falsche am Handy den Anruf annehmen. Da würde dann auch noch dazu kommen, das nun die falsche Person einen Anruf am Handy angenommen hat und die uhr einfach aufhört zu klingeln. Ziemlich blöd, oder?

Edit:
Da kann man es auch so machen, wie ich es mache, weil Aldi keine Multisim anbietet:
Nehme ich das Handy mal nicht mit, nehm ich die sim aus dem Handy und pack sie in die Uhr. Handy bleibt dann zu Hause im WLAN und WhatsApp usw. kommt auf der Uhr an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Onslaught

Onslaught

Ehrenmitglied
Silver100HP schrieb:
dass alles gleichzeitig klingelt ist doch totaler Blödsinn.
War aber (damals laut O2) technische Vorraussetzung für VoLTE.
 
S

Silver100HP

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok, ich habe mich scheinbar klar genug ausgedrückt und zumindest @Onslaught scheint das von mir geschriebene zu verstehen ;)
Mich würden eure Gedanken dazu natürlich interessieren, aber das scheift wie gesagt vom Thema ab.

Um dorthin zurück zu kommen:

Florian2509 schrieb:
Hallo schueppi,
Ich meine den echten Anruf.
Also es ist nicht wirklich synchron. Erst klingelt das Handy und so 2sek. Später die watch
1. Leider kann ich da keine Lösung bieten, aber @datt-bo schreibt ja, dass es bei ihm auch so ist. Denke wie auch schon geschrieben, dass das normal ist. Nachdem mich Onslaught nun in Sachen Multisim auf geklärt hat: Hast du mal mit 2 Handys probiert ob die synchron anfangen zu klingeln? Braucht da nicht vielleicht auch das eine länger und das andere kürzer zum wach werden, sofern die nicht vollkommen gleich sind? (Gleiches Modell, gleiche Software)

2. Sind 2 Sekunden denn nun wirklich schlimm??
 
Zuletzt bearbeitet:
Onslaught

Onslaught

Ehrenmitglied
Um das noch abzuschließen:

Hab mich bei O2 mal eingeloogt, dort steht unter SIM Karten Verwaltung:

Anrufpriorität ändern
Standardmässig klingeln bei einem angehenden Anruf alle Ihre Multicards. Möchten Sie eingehende Anrufe für einzelne Karten deaktivieren, geben Sie bitte beim entsprechenden Gerät über Ihre Telefontastatur den Shortcode *124# ein und bestätigen diesen mit dem Anrufsymbol. Das Gerät wird dann nicht mehr bei eingehenden Anrufen klingeln.

Seit wann das so ist, weiß ich nicht, aber letztes Jahr (im Frühjar), gabs das noch nicht.