Huawei rät vom Duschen und Schwimmen ab

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Huawei rät vom Duschen und Schwimmen ab im Huawei Watch Fit Forum im Bereich Huawei Forum.
M

M--G

Gast
Huawei rät bei Amazon vom Duschen und Schwimmen mit der Watch ab. Ich dachte die Uhr sei Wasserdicht? Die Watch hat doch auch ein Modus für Schwimmen also was ist das dann für ein Quark?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M--G

Gast
@VampierKing
Das weiß ich, trotzdem stellt sich mir die frage warum Huawei bei Amazon davon abrät. Trauen die ihren eigenen Angaben nicht?
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Woher hast du das, das Huawei bei Amazon davon abrät?
 
M

M--G

Gast
@VampierKing
Bei Fragen und Antworten. Da gibt es noch mehr. Irgendwo wird auch vom Duschen geschrieben.
Hier mal 2 Beispiele
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
VampierKing

VampierKing

Inventar
Ja schwimmen ist gemeint wegen Chlor und ATM 5 ist dafür offiziell nicht empfohlen. Ich hab die ja verlinkt was ATM 5 abdeckt.
Schwimmen könnte der Uhr schaden, aber Duschen, Baden sehe Ich unkritisch.
Das kann man ja selbst mit dem Mi Band 4 tun.

Zitat
Was bedeutet 5 ATM?
5 ATM bedeutet bei einer Uhr, dass diese einem Druck von 5 bar bzw. dem Druck einer Wassersäule von 50 Metern standhält. In der Praxis entspricht das dem Druck eines fließenden Wasserstrahls beim Händewaschen, Duschen oder Baden. 5 ATM bedeutet also nicht, dass eine Uhr bis zu einer Tauchtiefe von 50 Meter wasserdicht ist, sondern dass sie dem Druck einer Wassersäule von 50 Metern standhält.

Beim Schwimmen können durch die Schwimmbewegungen Druckspitzen entstehen, die höher als 5 bar sind. Aufgrund dieser Druckspitzen eignen sich deshalb zum Schwimmen nur solche Uhren, die die Bezeichnung 10 ATM oder höher tragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M--G

Gast
@VampierKing
Okay. Ja das waren jetzt nur 2 Beispiele es gibt auch welche wo vom Duschen abgeraten wird. Wollte jetzt aber nicht nochmal alle Fragen durch schauen. Dann freue ich mich jetzt erstmal auf morgen, wenn sie kommt.
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Ich denke mal die von Amazon, haben auch nicht grade die Ahnung.
Deswegen schreiben die dann bei allem mit Wasser, machen Sie das lieber nicht.
Wenn Huawei ATM 5 angibt, dann muss die Uhr das auch aushalten.
Und das schließt Duschen, Baden, Händewaschen ein.
 
M

M--G

Gast
@VampierKing
Das ist ja nicht Amazon, sondern sind ja Huawei Mitarbeiter die da Antworten. Ich kann mich noch erinnern da gab es schon mal was, wegen einer Schutzfolie auf dem Display bei einem Handy. Da haben die auch geschrieben nein ist keine drauf obwohl eine drauf war. Ich meine das war damals beim Mate 10 Pro.
Durch diese Antworten werden halt Kunden verunsichert. Ich war auch ein bisschen verwirrt, deshalb habe ich die Frage hier Sicherheitshalber gestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
VampierKing

VampierKing

Inventar
Ach Stimmt hab Ich gar nicht gesehen. Naja gillt das gleiche für, die haben meist keinen Plan.
 
M

MuP

Gast
Interessant.
Hab gleich mal geschaut, weil andere Hersteller trotz IP68 keine Garantie bzgl Wasserdichtigkeit bei Neugeräten einräumen.

5 ATM können schon beim Wasserstrahl aus dem Wasserhahn beim Händewaschen zustande kommen.

Erst ab 10 ATM kann mit einem derart gekennzeichneten Gerät in Süßwasser ohne chemische Zugaben geschwommen werden.
Also nirgendwo in den Bädern, Seen und Meeren in und um Europa.
 
M

M--G

Gast
Eigentlich hätte sich Huawei dann das Schwimmtraining sparen können oder nicht?
 
M

MuP

Gast
Steht auch in deren Garantiedetails.
Aber wer liest das schon vorab?

Marketinggesäusel kommt halt vor dem Verkauf.
Bei dem möglicherweise abgelehnten Garantiefall kommt das ungute Erwachen.
 
M

M--G

Gast
Am Anfang fällt eh Duschen damit flach weil ich mir so ein TPU Schutz dazu bestellt habe. Und da kommt bestimmt zwischen Schutz und Display Wasser dazwischen. Ob ich irgendwann eine Schutzfolie hole weiß ich noch nicht. Jetzt freue ich mich einfach auf die Watch morgen und mache mich deswegen nicht verrückt.
 
Ähnliche Themen - Huawei rät vom Duschen und Schwimmen ab Antworten Datum
1
10
2