iNew V3 spinnt rum

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere iNew V3 spinnt rum im iNew V3 Forum im Bereich iNew Forum.
K

Knolli1950

Neues Mitglied
Hallo zusammen.
Ich habe seit 4 Tagen das iNew V3. Gestern habe ich den Akku wieder laden wollen, da kam die Meldung in Sekundentakt; ladet, ladet nicht. Anderes Ladegerät ran und die selbe Meldung. Dann habe ich im Auto geladen, da ging es. Darauf hin habe ich wieder mit Ladegerät versucht und siehe da, es ging auch.
Heute Neues Problem:
Ich war mit PKW unterwegs. In der Tiefgarage schaltet sich im Sekundentakt Handy von alleine -ein und wieder aus-. (Handy ist in der dazugehörigen Hülle). Nach dem Verlassen der Tiefgarage blieb es aus. In der Garage hatte ich keinen Empfang. Auf der Heimfahrt passierte dies noch einmal und da hatte ich auch kurz keinen Empfang. Hat das jemand auch schon mal gehabt? Kann es an der Hülle liegen wegen dem Magneten/Sensor.
Jetzt zuhause ist alles wieder i.O.

MfG
Knolli1950
 
A

Androidaut

Neues Mitglied
Hallo Knolli,


Meinst du mit "das Handy schaltet sich im Sekundentakt ein/ aus", dass es herunterfährt und neu startet (inkl. Intro Sequenz, SIM Pin Code Eingabe, etc.) oder nur das Display schaltet ein & aus(= in Ruhezustand versetzen/ wieder "aufwecken")?

Sollte du nur das Display meinen, denke ich, dass es am meines Erachtens nach überempfindlichen Magnetsensor liegt.
Wenn du mit „dazugehörige Hülle“ das „Flip Leather Case“ meinst, das viele Shops als Geschenk dazugeben und man es dann einfach mit einem Klebestreifen auf das Rückcover klebt, dann erklärt das auch das ein und ausschalten (Ich verwende es auch):
In der Hülle (Flip Leather Case) ist ein Metallstreifen/ eine Metalplatte, im Telefon ein Magnetsensor. Wenn ich die Hülle mit dem Metall geringfügig falsch bewegt, versetz es das Telefon dank einer Android Funktion in den Ruhezustand/ weckt es wieder auf (das was eig. nur beim Auf- & Zuklappen passieren sollte)
In Tiefgaragen werden meines Wissens nach auch Magnetsensoren eingesetzt, um freie/ besetzte Parkplatze zu erkennen (Metall vom Auto, das darauf steht), um beim Hineinfahren die Anzahl der freien Plätze anzuzeigen. Ich könnte mir vorstellen, dass der Magnetsensor auch hier fälschlicherweise zu sensibel reagiert hat da er von den Parkplätzen gestört worden ist.

Kein Empfang in der Tiefgarage kann halt von den dicken Mauern kommen, falls das auch gefragt war?

Wenn du mit „kein Empfang beim heimfahren“ ausschließlich den Netzempfang deines Anbieters meinst, könnte es an der Netzabdeckung in dem Gebiet liegen. Wenn GPS od. WLAN unterbrochen worden sind, gibt es hier im Forum einige Lösungsansätze zur Behebung des Problems („Fixes“).

Das Problem mit dem Akku laden über die 230V Steckdose habe ich auch zeitweise seit ich von Android 4.2.2 Jelly Bean auf Android 4.4.2 Kit Kat umgestiegen bin. Welche Betriebssystemversion verwendest du?- Vlt liegt das Problem beim Betriebssystem.
Über USB & KFZ habe ich die Ladeausfälle bisher bei mir noch nicht bemerkt.

Das Telefon sollte sich also ohne die Hülle (Flip Leather Case) nichtmehr willkürlich in den Ruhezustand versetzen (solange du nicht in der Nähe von iwelchen Magnetfeldern herumfährst).
Das Akku Ladeproblem könnte man möglicherweise mit einer anderen Betriebssystemversion lösen.


LG,
AndroidAUT
 
K

Knolli1950

Neues Mitglied
Hallo Androidaut,

erst mal Danke für Deine Mühe.
Ich habe mittlerweile folgendes Festgestellt:
Das Ein/Aus-Schalten (Display) ist immer, wenn ich kein Netz habe und das Handy auf Netzsuche ist. Im Parkhaus hatte ich auch kein Netz.
Zum Akku Laden:
Ich habe ein zweites inew v3 bestellt und gestern bekommen. Da ist das Problem nicht beim Laden. Es wird so sein, wie Du schreibst. Das erste Handy
hat 4.4.2 drauf und das jetzt Neue hat 4.2.2 drauf.
Übrigens.
Ich habe 3 Ladegeräte plus das Originale dazu. Alle 4 laden mit 700 mA.
Im Auto lade ich mit 1000 mA und bei einem Ladegerät was stärker ist geht auch das Laden.

LG
Knolli1950