Nachrichten-App

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nachrichten-App im Informationsdienste im Bereich Android Apps und Spiele.
Parynx

Parynx

Stammgast
Welche Apps benutzt ihr für die Nachrichten/aktuelle News?

Mit meinem früheren S7 war ich eigentlich ganz zufrieden mit Upday.
Mein Pixel 4a zeigt nicht wirklich aktuelle Nachrichten an bzw. zu viel irrelevantes.
Die App muss nicht zwingend kostenlos sein und dafür werbefrei.
 
SvenAusPirna

SvenAusPirna

Experte
Ich nutze Google News.

Beim Pixel hast du ja bestimmt den Google Discover auf dem linken Homescreen genutzt?

Dort kannst du bei jedem Beitrag auf das kleine Einstellungssymbol Klicken und dort uninteressante Artikel/Kategorien Markieren und bekommst diese nicht mehr Angezeigt.

Bei Interessen Verwalten kannst du Vieles nach deinem Geschmack Einstellen.
 

Anhänge

Parynx

Parynx

Stammgast
Genau, ich benutze dort den Google Discover.
Danke für den Tipp aber gefallen tut mir das trotzdem nicht, gefühlt 90 Prozent der Beiträge sind für micht irrelevant. Habe jetzt Upday als App heruntergeladen und bin ganz zufrieden damit, hoffe Google verzeiht mir.
Gerne bin ich offen für andere Nachrichten-Apps.
 
holms

holms

Lexikon
Parynx schrieb:
Welche Apps benutzt ihr für die Nachrichten/aktuelle News?
Hallo, ich nutze einen vernünftigen Feedreader.

So muss ich nicht die Quellen lesen, die mir von jemand anders zusammengestellt wurden mit einigen Einflussmöglichkeiten, sondern ich kann selbst bestimmen, aus welchen Quellen ich lesen will. Sowas finde ich wichtig heutzutage.
 
martinfd

martinfd

Lexikon
Welchen nutzt Du @holms?!
 
holms

holms

Lexikon
@martinfd Ich nutze FeedMe (RSS Reader | Podcast) - Apps on Google Play

Und zwar deshalb, weil FeedMe mehrere serverbasierte Dienste unterstützt. Viele nehmen da etwa das kostenlose Feedly. So wird über mehrere Geräte hinweg synchronisiert:
Habe ich auf Gerät A einen Artikel gelesen, wird er mir auf Gerät B dann auch als gelesen angezeigt und nicht als neu. So muss man nicht doppelt lesen.
 
SvenAusPirna

SvenAusPirna

Experte
Also ich kann mich über Discover nicht Beschweren.. es dauert zwar eine Zeitlang, bis dieser weiß was für Interessen man hat aber je öfter man bestimmte Themen klickt, werden diese mit der Zeit vorrangig Angezeigt.

Mittlerweile erhalte ich fast nur noch Neuigkeiten aus dem Smartphone und Technik Bereich sowie Regionale Nachrichten und Neuigkeiten.
Während Dinge wie zb Sport oder Promi News, gar nicht bis kaum Angezeigt werden.

Selten muss ich nur noch Artikel als Uninteressant wegklicken..So wie ich mir das Wünsche.
 
holms

holms

Lexikon
@SvenAusPirna Echtes Auswählen ist das aber trotzdem nicht, finde ich.

Gerade politisch ist es interessant, aus verschiedenen Ecken Meinungen zu lesen. Oder "kleine" gute Websites zu allen möglichen, die einen Feed anbieten, zu lesen. Manche bringen da nur einen Artikel pro Woche.
Oder kannst du da beliebige Feeds hinzufügen? (Kenne die App nicht)

Und dann noch die Frage der Redundanz: Wenn man dieselbe erwünschte Nachricht aus verschiedenen Quellen mehrfach angeboten bekommt, ist das auch nicht bequem.

Nur meine Meinung 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
SvenAusPirna

SvenAusPirna

Experte
@holms
Wenn zb Nachrichten der BILD angezeigt wurden, habe ich BILD für mich generell als Uninteressant Markiert und bekomme somit keine Neuigkeiten von dieser Seite mehr Angezeigt.

Wenn Neuigkeiten von anderen Seiten angezeigt werden und ich diese Regelmäßig anklicke, werden diese zukünftig auch bevorzugt angezeigt.

Funktioniert mit der Zeit sehr Gut aber ist natürlich nicht so Komfortabel wie in deiner genannten App wo man von Anfang an seine bevorzugten Quellen wählen kann.
 
martinfd

martinfd

Lexikon
Danke @holms und @SvenAusPirna! Ich werde mich am Wochenende mal etwas intensiver mit dem Thema beschäftigen ...
 
holms

holms

Lexikon
@SvenAusPirna Geht auch nicht nur um "komfortabel" für mich.

Das Prinzip ist ja bei deinem Weg erst mal umgekehrt: Dir wird etwas vorgesetzt, und du musst ausschließen. Trotzdem basieren letztlich alle Quellen auf dem, was jemand bei "discover" vorher ausgesucht hat.

Insofern wird von "discover" gesteuert, was du liest - auch wenn du Dinge ausschließt oder bestimmte Dinge als erwünscht markierst. Discover sucht eben nicht aus allen verfügbaren Quellen, sondern nur aus denen, die die sich aus irgendwelchen Gründen ausgesucht haben.

Mein interessanter Stadtteilblog wird nicht dabei sein. "Regional" reicht mir nicht, bei n-tv ist das beispielsweise nur ein Bundesland. Dann doch lieber den Lokalteil der hiesigen Zeitung als Feed.

Oder der Feed über die interessantesten täglichen Uploads bei apkmirror. Oder ein Feed, mit dem man Änderungen einer Webseite überwacht.

Und noch ein Punkt:
"Discover" bestimmt, wann du die Artikel liest. Mit einem Feedreader bekommst du die neuen Nachrichten frühzeitig (bei serverbasierten Diensten gibt es aber auch hier Unterschiede). Das merkt man weniger bei weltweiten Breaking News, sondern beispielsweise gerade bei Technik-Artikeln:

Da meldet hier öfters mal jemand im Forum eine "neue Nachricht", die er "eben gerade" gelesen hat, weil sie ihm über einen Dienst angeboten wurde - über die aber dann schon ein einem Tag hier im Forum diskutiert wurde.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Mal einen Screenshot vom Feedreader ergänzt. (Sind nicht alle Quellen sichtbar, nur gewählte jetzt ;).

Ich kann nach Kategorie (von mir eingerichtet) lesen oder nach einzelnen Feeds.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
B

Blacky12

Stammgast
holms schrieb:
@martinfd Ich nutze FeedMe (RSS Reader | Podcast) - Apps on Google Play

Und zwar deshalb, weil FeedMe mehrere serverbasierte Dienste unterstützt. Viele nehmen da etwa das kostenlose Feedly. So wird über mehrere Geräte hinweg synchronisiert:
Habe ich auf Gerät A einen Artikel gelesen, wird er mir auf Gerät B dann auch als gelesen angezeigt und nicht als neu. So muss man nicht doppelt lesen.
FeedMe sieht gut aus, aber scheint nicht über Systemgrenzen zu funktionieren. Ich möchte so eine App, die zwischen Android-Smartphone und iPad synchronisiert, suche ich im Apple App Store nach FeedMe, bekomme ich eine App gleichen Namens aber mit anderem Zweck angezeigt. Kannst du mir vielleicht einen guten Dienst empfehlen?
 
holms

holms

Lexikon
@Blacky12 Hallo, unterscheide App und Dienst.

Zunächst brauchst du einen Dienst wie z.B. Feedly: Feedly – Goodbye information overload
Dort kannst du auch schon Feeds einrichten (geht in der Regel aber auch später auch über eine App).

Danach entscheidest du, welche App du auf welchem System mit Feedly benutzen willst:
Android: Meine Vorliebe ist FeedMe. Es gibt noch andere Apps (Palabre, gReader oder auch die App von Feedly selbst)

iOS: Da gibt es auch Apps, hier die Übersicht über Apps, die mit Feedly klar kommen: Feedly. A fast and stylish way to read and share the content of your favorite sites.
Kenne bei iOS aber keine selbst.

Desktop: Da kann man auch einfach mit dem Browser hinein, muss keine App sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Blacky12

Stammgast
@holms

Wenn ich also Feedly nutzen würde mit 2 verschiedenen Apps, z. B. FeedMe auf dem Android-Smartphone und eine andere auf dem iPad, dann würde Feedly diesen Apps "sagen" welche Feeds/Artikel auf dem anderen Gerät gelesen und welche ungelesen sind?
 
holms

holms

Lexikon
@Blacky12 Richtig (jeweils nach Synchronisation).
 
P

Plantek

Fortgeschrittenes Mitglied
Kennt jemand eine App oder - noch besser - eine Suchmaschine via Browser, die deutschsprachige Nachrichten durchsucht, aber nur solche Ergebnisse anzeigt, die frei zugänglich sind? Die also nur Seiten ohne paywall durchsucht?

Hintergrund: Ich bin durchaus bereit, für gut recherchierte Nachrichten Geld zu bezahlen und habe auch ein online-Abo meiner Tageszeitung. Aber regelmäßig suche ich Nachrichten aus verschiedenen anderen Regionen und/oder aus Themenfeldern, die in meiner Tageszeitung nicht abgedeckt werden. Und ich lese auch gern mal eine weitere/alternative Sicht auf aktuelle Themen. Deshalb nutze ich zusätzlich zur Tageszeitung auch Google News. Da nerven aber die Zahlschranken, in denen man ständig landet. Dabei gibt es zu fast allen Themen auch Artikel ohne Zahlschranke! Man kann diese blos nicht vorab erkennen bei Google News, außer man klickt drauf. Und das nervt. Eine gute News-Suche mit Filterfunktion "nur ohne paywall" - gibt es das irgendwo??
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Lexikon
Parynx schrieb:
Genau, ich benutze dort den Google Discover.
Danke für den Tipp aber gefallen tut mir das trotzdem nicht, gefühlt 90 Prozent der Beiträge sind für micht irrelevant.
Das kommt meiner Meinung nach auch sehr auf deine Einstellungen an. Deine News können nur so gut personalisiert werden, wie du diese Personalisierung auch zulässt. Außerdem braucht die Personalisierung natürlich auch seine Zeit.

Was mir viel eher auf den Senkel geht, bei Google News, ist dieses ständige Gepushe von Zeugs, das gerade hip/in Mode ist. Aber, das werden alle anderen sicher auch so machen. So wie's die Presse halt auch macht.
 
Zuletzt bearbeitet:
PurpleHaze

PurpleHaze

Lexikon
Google Discover hängt mit der Google App zusammen, oder? Hab die Google App deaktiviert und kann Discover nicht aktivieren bzw. passiert nix, wenn ich Discover aktiviere.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Nachrichten-App Antworten Datum
8
1
7