Suche Offline Wörterbuch (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch)

  • 149 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Suche Offline Wörterbuch (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch) im Informationsdienste im Bereich Android Apps und Spiele.
W

wuerg

Stammgast
Hallo,

ich suche ein gutes Offline Wörterbuch mit den genannten vier Sprachen. Kennt jemand eins?

Gruß
 
D

DAEF666

Stammgast
Hi,

schau mal hier.

MfG
 
W

wuerg

Stammgast
Hallo,

ColorDict hatte ich bis gestern auch installiert, leider gibt es dort nur ein englisches Wörterbuch. Französisch und Spanisch fehlen. :(
 
D

DAEF666

Stammgast
wuerg schrieb:
Hallo,

ColorDict hatte ich bis gestern auch installiert, leider gibt es dort nur ein englisches Wörterbuch. Französisch und Spanisch fehlen. :(
Lies dir mal den Test vollständig durch. Dort ist beschrieben, wie Wörterbücher installiert werden können, die nicht im Market zu bekommen sind.

MfG
 
W

wuerg

Stammgast
Oh, ganz übersehen. Danke! :)
 
W

wuerg

Stammgast
Ich nochmal. Wo genau finde ich die ganzen zusätzlichen Wörterbücher? Habe auf der Seite nur ein paar Dateien unter 100kb gefunden. Das wird ja nicht das ganze Wörterbuch sein?
 
D

DAEF666

Stammgast
wuerg schrieb:
Ich nochmal. Wo genau finde ich die ganzen zusätzlichen Wörterbücher? Habe auf der Seite nur ein paar Dateien unter 100kb gefunden. Das wird ja nicht das ganze Wörterbuch sein?
Ich war eben mal kurz auf der Seite und da steht, dass man die in deren Forum bekommt. Habe da aber nicht genauer gesucht. Derzeit nutze ich die App nicht und mehr als Englisch habe ich damit noch nicht genutzt.

MfG
 
dupi

dupi

Stammgast
Gibts Neuigkeiten?

Ich suche von colordict deutsch-spanisch u umgekehrt, konnte leider nichts finden.

Oder gibt es ein anders gutes offline Wörterbuch für deutsch-spanisch?
 
W

wuerg

Stammgast
Habe leider nichts gefunden. Die Seite, die ich letzte Woche fand, ist leider seitdem Offline.
 
dupi

dupi

Stammgast
das heißt du hast auch keine Lösung..

Es gibt ja von PONS welche, aber die sind sehr teuer, zumal ich auch nicht weiss, ob die offline funktionieren
 
blur

blur

Lexikon
Hi,
dupi schrieb:
Gibts Neuigkeiten?

Ich suche von colordict deutsch-spanisch u umgekehrt, konnte leider nichts finden.

Oder gibt es ein anders gutes offline Wörterbuch für deutsch-spanisch?
Vielleicht ist das nix für Dich, aber im Markt gibt es Spanish-English-Spanish.
Direkt über das App zu finden.
 
E

Einmalhier

Neues Mitglied
Also ich hab mich hier extra angemeldet um das zu schreiben, bitte nicht hauen xD

Die Wörterbücher scheinen recht versteckt zu sein, eine Komplettübersicht über solche Dateien gibt es hier:
StarDict Dictionaries -- ??????

Hier gibt es die Wörterbücher, also zum Übersetzen:
dictd-www.freedict.de Dictionaries

Bei dem ersten Link kann man mal durchschauen, da gibts dann auch noch so ein paar Fachwörterbücher...


Das Problem was ich jetzt habe: Ich habe mir das Deutsch-Französisch Wörterbuch runtergeladen, entpackt (erst von *tar.bz2 nach *.tar und dann in *, also in einen Ordner).
In diesem Ordner sind jetzt 3 Dateien: *.dz *.idx und *.ifo.
Diese Dateien habe ich jetzt per USB auf die SD-Karte meines Android-Telefons ins Verzeichnis "dictdata" gezogen.
Danach die Colordict app gestartet, diese indexiert die Wörterbücher erfolgreich und legt danach noch eine 4te Datei mit *.cdi an.
Probehalber habe ich alle Wörterbücher bis auf eines (z.B. Deutsch->Französisch) Deaktiviert.
Gebe ich jetzt die ersten Buchstaben eines Wortes ein kommen zwar Vorschläge (also z.B. ich tippe "id" dann wir mir "Ideal","Idiot" usw. angezeigt), tippe ich aber auf einen dieser Vorschläge komme ich nicht zur Übersetzung sondern bekomme den Fehler "Search error in the German-French".
Mache ich was verkehrt? Funktionieren die Dateien für Deutsch-Französisch bei jemandem? Sind die Wörterbuchdateien "kaputt"?
Die Dateien sind ja schon recht klein im Vergleich zum Deutsch->Englisch, aber ich hatte da eher den Verdacht das das am kleineren Wortumfang liegt...

Bei dem aus dem Marketplace Installiertem Deutsch->Englisch, Englisch->Deutsch Colordict-Wörterbüchern funktioniert jedenfalls alles ohne Probleme...
 
E

Einmalhier

Neues Mitglied
Sorry für den Doppelpost:

Ich habe hier noch eine andere offline-Dictionary App gefunden: "DictionaryforMIDs" heißt die, findet man im Marketplace.
Wörterbücher sollte man in der App runterladen, da sie dann gleich korrekt auf die SD-Karte ins Verzeichnis "DictionaryForMIDs" entpackt werden (ansonsten ist die Prozedur wohl folgende: Dateien über den PC runterladen, die *.zip entpacken, die *.jar entpacken und das dann per USB ein ein beliebiges Verzeichnis des Android-Geräts transferieren, danach im Programm Menütaste drücken -> "Dictionary" und auf den Tab "From file", dort dann den Pfad zum Wörterbuch angeben).

Hier kann man aber nachsehen, was es alles für Wörterbücher gibt, die selben sind alle aus der App heraus downloadbar.
DictionaryForMIDs - a free multi-language dictionary for cell phones and PDAs


Es ging dann nicht ganz so einfach das Französisch-Deutsch, Deutsch-Französisch Wörterbuch zum funktionieren zu bringen: Das Wörterbuch wurde offensichtlich im April 2010 aktualisiert und dabei wurde vergessen auch die properties-Datei anzupassen.
Ich habe diese properties-Datei ("DictionaryForMIDs.properties") mal berichtigt, jetzt funktioniert bei mir auch das Französisch-Wörterbuch schnell und einfach, so muss die Datei für aussehen:
Code:
#DictionaryForMIDs property file
#Sun Nov 01 14:29:45 HST 2009
infoText=FreeDict (German - French) ver0.2 (25Apr09)\: http\://www.freedict.org/en/list.html
dictionaryAbbreviation=FreeDict(Ger-Fra)
numberOfAvailableLanguages=2
fileEncodingFormat=plain_format1
dictionaryFileSeparationCharacter='\t'
searchListFileSeparationCharacter='\t'
dictionaryGenerationSeparatorCharacter='\t'
indexFileSeparationCharacter='\t'
dictionaryCharEncoding=UTF-8
searchListCharEncoding=UTF-8
indexCharEncoding=UTF-8
dictionaryGenerationInputCharEncoding=UTF-8
searchListFileMaxSize=191
indexFileMaxSize=10536
dictionaryFileMaxSize=12096
language1Content01DisplayText=Pronunciation
language2Content01DisplayText=Pronunciation
language1Content01FontColour=128,0,0
language2Content01FontColour=128,0,0
language1Content02DisplayText=Definition
language2Content02DisplayText=Definition
language1Content02FontColour=0,0,0
language2Content02FontColour=0,0,0
language1DictionaryUpdateClassName=de.kugihan.dictionaryformids.dictgen.dictionaryupdate.DictionaryUpdatePartialIndex
language2DictionaryUpdateClassName=de.kugihan.dictionaryformids.dictgen.dictionaryupdate.DictionaryUpdateFraDef
language1DisplayText=German
language2DisplayText=French
language1FilePostfix=Ger
language2FilePostfix=Fra
language1GenerateIndex=true
language2GenerateIndex=true
language1HasSeparateDictionaryFile=true
language2HasSeparateDictionaryFile=true
language1IndexNumberOfSourceEntries=8218
language2IndexNumberOfSourceEntries=6471
language1IsSearchable=true
language2IsSearchable=true
language1NormationClassName=de.kugihan.dictionaryformids.translation.normation.NormationGer
language2NormationClassName=de.kugihan.dictionaryformids.translation.normation.NormationLat
language1NumberOfContentDeclarations=02
language2NumberOfContentDeclarations=02
Außerdem musste ich noch eine Datei "IndexGernull.csv" anlegen, da das Programm sie sonst sucht und nicht findet (diese Datei einfach mit einem Editor anlegen, so benennen und leer lassen...).


Die Datei "DictionaryForMIDs.properties" sorgt offensichtlich dafür, dass das Programm genug Platz im Speicher reserviert - sind die Größenangaben in dieser Datei falsch, so erhält man Fehlermeldungen wie "Buffersize too small" etc.
Die wichtigsten Angaben sind die folgenden:

searchListFileMaxSize=191
Die Größe der größten search-Datei.
Beispiel:
searchlistGer.csv, Größe 191 Byte
searchlistFra.csv, Größe 132 Byte
--> die größere von beiden Dateien ist die "searchlistGer.csv" und daher muss dort 191 hin...

indexFileMaxSize=10536
Die Größe der größten index-Datei.
Beispiel:
indexGer15.csv, Größe 10536 Byte
indexGer13.csv, Größe 10111 Byte
indexFra11.csv, Größe 9935 Byte
--> die größte von den Dateien ist die "indexGer15.csv" und daher muss dort 10536 hin...

dictionaryFileMaxSize=12096
Die Größe der größten dictionary-Datei.
Beispiel:
directoryFra3.csv, Größe 12096 Byte
directoryFra24.csv, Größe 12069 Byte
directoryFra12.csv, Größe 11794 Byte
--> die größte von den Dateien ist die "directoryFra3.csv" und daher muss dort 12096 hin...

language1GenerateIndex=true
language2GenerateIndex=true
War in der Datei ursprünglich falsch eingestellt (language1GenerateIndex war auf "false") - das hat dafür gesorgt, dass das Wörterbuch in Richtung Deutsch->Französisch nicht benutzbar war

language1IndexNumberOfSourceEntries=8218
language2IndexNumberOfSourceEntries=6471
Das ist die Anzahl der in den Wörterbüchern enthaltenen Wörter.
Um die herauszufinden muss man schauen, wie viele Indexdateien der jeweiligen Sprache hat und dann die Zeilen "zählen".
Beispiel:
Ich habe die Dateien "IndexFra1" bis "IndexFra13" - alle Dateien bis auf die letzte sind bis zum Maximum gefüllt (Maximum? Ja, es sieht so aus, als dürften die Indexdateien maximal 500 Einträge enthalten, danach wird dann eine neue Indexdatei mit fortlaufender Nummer erzeugt).
Es gibt also 12 IndexFra-Dateien mit je 500 Wörtern und eine 13. IndexFra-Datei mit 471 Wörtern. Zusammengerechnet macht das dann 500*12+471=6471 Wörter.
Dasselbe macht man mit den IndexGer-Dateien: 500*16+218=8218 Wörter.
Was welche Sprache ist (language1 und language2) erkennt man am Eintrag language1DisplayText bzw. language2DisplayText, dementsprechend muss man dann die zugehörige Index<Sprache>-Datei wählen.

Sollte man also in die Verlegenheit kommen so eine Datei selber editieren zu müssen rate ich als erstes alle Einträge der "DictionaryForMIDs.properties" nach obigem Muster (language1<eigenschaft> language2<eigenschaft>) alphabetisch zu sortieren.
Danach sollte man das Verzeichnis mit den ganzen index-, directory- und searchdateien im Explorer nach Größe sortieren lassen.
Als nächstes die oben erläuterten Werte herausfinden indem per Rechtsklick->Eigenschaften die Größe der Datei in Bytes ausliest (Achtung: Nicht Größe der Datei auf Datenträger, entfernen des Tausendertrennpunktes nicht vergessen!).
Danach die Wortzahl ermitteln und ggf. berichtigen.
Dann die alte "DictionaryForMIDs.properties" als "DictionaryForMIDs.properties.bak" als Backup speichern und die neue in das Wörterbuchverzeichnis schreiben.

Hinweis: Alle hier benannten Operationen können mit dem Windows-Explorer und einem normalen Texteditor wie Notepad++ durchgeführt werden.
 
F

floho

Neues Mitglied
Also ich hab mich hier extra angemeldet um das zu schreiben, bitte nicht hauen xD

Die Wörterbücher scheinen recht versteckt zu sein, eine Komplettübersicht über solche Dateien gibt es hier:
StarDict Dictionaries -- ??????

Hier gibt es die Wörterbücher, also zum Übersetzen:
dictd-www.freedict.de Dictionaries

Bei dem ersten Link kann man mal durchschauen, da gibts dann auch noch so ein paar Fachwörterbücher...


Das Problem was ich jetzt habe: Ich habe mir das Deutsch-Französisch Wörterbuch runtergeladen, entpackt (erst von *tar.bz2 nach *.tar und dann in *, also in einen Ordner).
In diesem Ordner sind jetzt 3 Dateien: *.dz *.idx und *.ifo.
Diese Dateien habe ich jetzt per USB auf die SD-Karte meines Android-Telefons ins Verzeichnis "dictdata" gezogen.
Danach die Colordict app gestartet, diese indexiert die Wörterbücher erfolgreich und legt danach noch eine 4te Datei mit *.cdi an.
Probehalber habe ich alle Wörterbücher bis auf eines (z.B. Deutsch->Französisch) Deaktiviert.
Gebe ich jetzt die ersten Buchstaben eines Wortes ein kommen zwar Vorschläge (also z.B. ich tippe "id" dann wir mir "Ideal","Idiot" usw. angezeigt), tippe ich aber auf einen dieser Vorschläge komme ich nicht zur Übersetzung sondern bekomme den Fehler "Search error in the German-French".
Mache ich was verkehrt? Funktionieren die Dateien für Deutsch-Französisch bei jemandem? Sind die Wörterbuchdateien "kaputt"?
Die Dateien sind ja schon recht klein im Vergleich zum Deutsch->Englisch, aber ich hatte da eher den Verdacht das das am kleineren Wortumfang liegt...

Bei dem aus dem Marketplace Installiertem Deutsch->Englisch, Englisch->Deutsch Colordict-Wörterbüchern funktioniert jedenfalls alles ohne Probleme...
Damit die Wörterbücher funktionieren müssen noch die Dateien

....dict.dz

ins gleiche Verzeichnis entpackt werden (z.B. mit 7zip).

Dann gehts...
 
O

Oliver Beyer

Experte
Diese Wörterbücher können dann aber nicht sonderlich umfangreich sein. 200kb ist doch gar nichts. Das Eng-Deu Wörterbuch von QuickDic ist drastisch größer.
 
J

j0hnnie

Neues Mitglied
Hola!

Hat vielleicht einer von euch schon ein Deutsch-Spanisch Wörterbuch für ColorDict gefunden? Oder vielleicht auch eine andere App, in der ein solches existiert? Wäre super praktisch!
 
J

j0hnnie

Neues Mitglied
Also anscheinend kann man die Babylon Wörterbücher ins StarDict-Format konvertieren. Ich hab das Ganze schonmal ausprobiert, konnte es aber noch nicht auf dem Handy testen.

Die Babylon Wörterbücher gibts hier: Free Dictionaries and Encyclopedias by Babylon
Die Wörterbücher liegen als exe-Datei vor. Das ist aber kein Problem, da man die exe-Datei auch mit 7-zip öffnen und die .bgl-Datei, in der die Wörter eigentlich gespeichert sind, damit extrahieren kann.

Die .bgl Datei lässt sich mit dem StarDict-Editor (gibts auch für Windows) konvertieren. Dafür unten bgl auswählen, die Datei auswählen und dann auf Build klicken. Danach wird eine .babylon Datei erzeugt. Die muss wiederum konvertiert werden. Dafür diesmal unten babylon auswählen und danach die .babylon Datei auswählen und nochmal auf Build klicken.
Jetzt müsste man eigentlich die erzeugten Dateien (bis auf die .bgl und die .babylon) ins ColorDict Verzeichnis kopieren. Das habe ich allerdings noch nicht ausprobieren können.

Es ist ehrlich gesagt ist es garnicht so einfach den Editor unter Windows zum laufen zu bringen. Für Linux gibt es ein Konvertierungstool. Falls Interesse besteht, kann ich den Konvertierungsprozess unter Windows auch nochmal genauer beschreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

j0hnnie

Neues Mitglied
Das Konvertieren klappt sehr gut.
Ich habe jetzt auch das EN-DE und DE-EN Wörterbuch von dict.cc konvertiert und kann dieses jetzt Problemlos in ColorDict benutzten. Sehr cool!
Der Umfang beträgt rund 800000 Wörter :scared:
Anleitung folgt auf Wunsch.

EDIT: Mitlerweile habe ich auch die Larousse Wörterbücher ans laufen bekommen (FR,IT,ES). Die haben etwas mehr als 100000 Wörte je Wörterbuch. Außerdem habe ich jetzt noch nen Duden, das Duden Synoymwörterbuch und das Duden Fremdwörterbuch installiert. Jetzt bin ich wunschlos glücklich.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wuerg

Stammgast
Kannst du die konvertierten Files nicht einfach bei rapidshare.com oder so hochladen? :) Hätte Interesse an Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.
 
Ähnliche Themen - Suche Offline Wörterbuch (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch) Antworten Datum
5
Ähnliche Themen
Suche TV Programm App