Sprachsteuerung mit EIGENER Cloud Teil 1

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sprachsteuerung mit EIGENER Cloud Teil 1 im ioBroker Forum im Bereich Smart Home Forum.
Dr-Smarthome

Dr-Smarthome

Ambitioniertes Mitglied
da wir auf eine Sprachsteuerung nicht verzichten wollen, jedoch auf die dazugehörige Cloud,
installieren wir Rhasspy.
Dazu brauchen wir einen Raspberry PI3B/PI3B+ oder PI4, eine SD-Karte 16GB, ein Netzteil 5V3A und ein Gehäuse.
Zuerst laden wir die neueste Image Raspberrian buster herunter und flashen die auf der SD-Karte.
Wie man das macht, hat ein früherer Kollege hier beschrieben:

IObroker installieren – ioBroker Forum

Wenn die SD-karte fertig ist, machen wir noch eine leere Datei ohne Endung.
Diese heißt ssh und wird in's Boot-Verzeichnis kopiert.
danach stecken wir diese in unseren Raspberry und verbinden
dann das Netzteil und das LAN-Kabel.
Über putty melden wir uns mit

user : pi
Pasword: raspberry

an.
zuerst machen wir ein update mit

sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade
Dann installieren wir das Docker:

curl -fsSL get.docker.com -o get-docker.sh && sh get-docker.sh

wenn dann Docker installiert ist, installieren wir Rhasspy:
Wir geben zuerst ein:

docker run -it \

dann nacheinander folgende Befehle:

-v "$HOME/.config/rhasspy/master:/profiles" \
--network host \
rhasspy/rhasspy:2.5.0-pre \
--profile de \
--user-profiles /profiles

Wenn alles installiet ist, ist die WebGUI von Rhasspy über
<IP-Adresse-Raspberry:12101> erreichbar.

Somit haben wir erst einmal die Cloud installiert.
Dann brauchen wir noch die Sateliten, die im Haus verteilt werden.
 
Zuletzt bearbeitet: