ADB Treiber gesucht

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere ADB Treiber gesucht im Jiayu S3+ Forum im Bereich Jiayu Forum.
Q

quaddel

Neues Mitglied
Gibt es irgendwo einen fertigen ADB-Treiber für USB für das S3+ oder muss man selbst Hand anlegen?
Wenn letzteres, welche Ausgangsbasis wäre zu empfehlen?

; USB\VID_0E8D&PID_201D&MI_01
; USB\VID_0E8D&PID_201D&REV_????&MI_01

Das Gerät meldet sich also mit VID 0E8D und PID 201D.
 
Q

quaddel

Neues Mitglied
Virus Total meldet 3/53 Infektionen. Können (und sind es vermutlich auch) False Positives sein.

Ohne es ausprobiert zu haben, sind das aber vermutlich Treiber für virtuelle serielle Schnittstellen, wie man Sie fürs flashen braucht.

Trotzdem Danke.
 
Q

quaddel

Neues Mitglied
Hallo Miss Montage,

sah zunächst vielversprechend aus...

Das Paket enthält eine PDF-Datei, die mit Mediatek Confidential hinterlegt ist.
Für Entwickler, die selbst eine Firmware bauen wollen sicherlich nicht uninteressant.

Gruss
quaddel
 
Miss Montage

Miss Montage

Ehrenmitglied
Ach menno. Zur Erklärung: Als Linux-Nutzerin operiere ich hier quasi blind. Von der gleichen Seite gibt es noch diesen hier: Mtk_Usb_1.02.exe

edit: Link korrigiert... :blushing:
 
Zuletzt bearbeitet:
Q

quaddel

Neues Mitglied
@ Miss Montage

Nö,
ich spreche zwar kein Russisch, aber ist denke ich der gleiche Link auf die verschleierte PDF.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Espressojunkie schrieb:
Werde ich, wenn ich an meinem Rechner sitze, mal in einer virtuellen Maschine austesten.
Sieht mir auf den ersten Blick so aus, als ob da noch einige Sachen mitinstalliert werden, die ich lieber nicht auf meinem Rechner haben möchte.
 
Q

quaddel

Neues Mitglied
Also irgendwie ist der Wurm drin...

Je nachdem wie man das S3+ freigibt, meldet es sich mit einer anderen ID. (Das ist auch ok)
- CDROM VID 0E8D PID 200?
- Camera VID 0E8D PID 200C
- Mediengerät VID 0E8D PID 201D
- USB-Speicher VID 0E8D PID 2003
im Fastbootmodus noch als VID 0BB4 PID 0C01 (als Hersteller HTC, auch nicht schlecht)
und als "nur Laden" eben gar nicht.

Was fehlt ist ein USB-Verbundgerät, welches dann auf die ADB-Anfragen vom PC reagiert.
Entweder habe ich irgendeine Einstellung falsch oder übersehen, oder JIAYU hat hier was wegdesigned.
Irgendein Dienst muss doch auf dem S3+ laufen, also eine Art ADB Helper.
Wenn da nichts läuft kann man auch lange nach einem Treiber dafür suchen.
Ist das noch keinem aufgefallen?

Jemand eine Idee?
 
Miss Montage

Miss Montage

Ehrenmitglied
Hast Du USB-Debugging in den Entwickleroptionen aktiviert? Eigentlich sollte ADB auf die VID 0bb4 ansprechen...
 
Q

quaddel

Neues Mitglied
Ja habe ich. Beim Ein- oder Ausschalten von USB-Debugging passiert aber rein gar nichts. Ins Recovery mit TWRP gebootet, funktioniert es. Also scheidet ein Hardwareproblem wie ein unvollständig belegtes USB-Kabel auch aus.


Final:
Rein aus Verzweiflung alle Treiber für USB-Speicher, Mediengerät (MTP), Kamera (PTP) und integriertes CD-Laufwerk im Gerätemanager aktualisieren lassen.
Waren von hier:
Public Documents - MTK_Android_USB_Driver.zip

Und man glaubt es kaum, das Drecksd... lässt sich endlich ansprechen.

Fehlte noch der Treiber Mediengerät (MTP) . Ist in dem Archiv versteckt.
MEGA
MTK_USB_Al_0.9.8\Driver\SP_Drivers_v2.0.rar

Mal sehen, welche anderen Gerätschaften jetzt nicht mehr funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Wattsolls - Grund: Direktes Vollzitat entfernt (siehe Forenregeln)