1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. TeaAge, 06.09.2011 #1
    TeaAge

    TeaAge Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich möchte heute kurz eine relativ neue und unbekannte App vorstellen bzw. von meine Erfahrungen damit berichten.

    IOnRoad ist ein App einer israelischen Firma, die sich vor genommen hat, den Straßenverkehr sicherer zu machen. Laut der Firma steht das "I" im Namen nicht für "Ich" sondern für "Eye" also das "Auge auf der Straße". Ziel der App ist es, über die Kamera die Straße aufzunehmen, mit dem GPS die Geschwindigkeit zu ermitteln und zusammen den Abstand zum Vordermann zu errechnen.

    Funktion:
    Kommt man dem Vordermann zu nahe, so wird eine akustische Warnung ausgegeben. Es handelt sich also um ein System, was man beim Neukauf eines Fahrzeugs für viel Geld zukaufen muss. IOnRoad erkennt dabei die Fahrbahn und warnt daher nur für Fahrzeugen auf der eigenen Fahrbahn. Der Abstand wird standardmäßig in Sekunden angegeben. Bei Bedarf kann aber auch Meter als Einheit verwendet werden. Zusätzlich wird die aktuelle Geschwindigkeit, sowie die Wetterbedingungen Vorort angezeigt. Über die vorhandenen Schaltflächen, lassen sich eine Navigationssoftware oder der Musikplayer erreichen.

    Dass es IOnRoad tatsächlich um die Sicherheit im Straßenverkehr geht und nicht darum Raser bei Abstandsverstößen zu helfen erkennt man daran, dass nach jeder Fahrt ein Punktestand angezeigt wird. Je unkritischer man gefahren ist, desto mehr Punkte gibt es. Für jede Abstandswarnung die ausgegeben wurde, werden dabei erheblich Punkte abgezogen.

    Anforderungen:
    Ganz anspruchslos ist die App allerdings nicht. Als Mindestvoraussetzungen werden Android 2.2, eine CPU mit mindestens 1 GHz, eine VGA-Kamera sowie eine Display-Auflösung von 800x480 Pixel angegeben.

    Da mein Defy die CPU Ansprüchen nicht genügte, habe ich es kurzerhand übertaktet. (Übringens: Nach dem ersten Start schein es keine weitere Kontrolle der CPU zu gegeben, nach dem ich wieder zurück auf 800MHz bin, lief IOnRoad weiterhin)

    Erfahrungen:
    In erstens Test hielt die Software was sie verspricht. IOnRoad achtet zunächst darauf, dass das Handy lotrecht ausgerichtet in der Halterung hängt. Anschließend ist sie damit beschäftigt die Straße bzw. das Fahrbahn zu erkennen. Durch einen grünen Farbstreifen kann man sehen, dass die App der Meinung ist das gefärbte Gebiet als Fahrbahn erkannt zu haben. Das funktioniert vor allem auf der Autobahn sehr gut. In engeren Straßen mit Schattenspielen gab es dagegen etwas Probleme. Leider konnte ich IOnRoad nachts nicht zum Funktionieren überreden, das hab ich jedoch auch so erwartet.

    Ist die Fahrbahn erstmal erkannt, kann man IOnRoad getrost in den Hintergrund verbannen oder das Display ausschalten. Die akustischen Warnungen werden weiterhin ausgegeben. Das ist sehr praktisch, wenn man sich zusätzlich navigieren lassen möchte. Außerdem reduziert sich so die erzeugte Wärme des Smartphones. Ist IOnRoad aktiv, wird das Handy merklich warm (~40°C), was sich auf die Hohe Prozessorlast zurückführen lässt. Einmal ist es mir passiert, dass ich bei praller Sonne, Navigation und IOnRoad von eben dieser Anwendung die Meldung erhielt, ich solle mein Display ausschalten, um die Temperatur zu reduzieren.

    Fazit:
    IOnRoad ist sicherlich eine sehr interessante und nützliche App, die einem vor gefährlichen Situationen warnen kann. Das funktionierte in ersten kurzen Test auch durchaus zufriedenstellend. Lediglich bei schlechten Sichtbedingungen hatte die App ihre Probleme. Weiterhin ist sie sehr prozessorlastig und lässt sich das Handy schnell aufwärmen. Die App ist aber aktuell noch in der Entwicklung, so dass mit der ein oder anderen Verbesserung zurechnen ist.

    Software beziehen:
    Wie bereits erwähnt, ist IOnRoad noch in der Entwicklung, daher findet man sie derzeit auch nicht Market, sondern muss sie von der Homepage kostenlos runterladen. Es darf dabei angenommen werden, dass die App früher oder später einige Euros kosten wird, wenn sie im Market erscheinen sollte. Da sie bereits jetzt schon tut was sie verspricht, sollte man jetzt vielleicht noch zugreifen. Die Entwickler legen dabei auch Wert auf das Feedback der Anwender, welche über ein entsprechendes Formular auf der Homepage abgegeben werden kann.

    Viel Spaß damit!
    TeaAge
     
    weareme, VDR, Wurmclemens und 3 anderen gefällt das.
  2. Wurmclemens, 24.09.2011 #2
    Wurmclemens

    Wurmclemens Android-Guru

    Hi, also vorweg die Idee finde ich Super......musste es leider wieder Deinstallieren....mein Defy hängt sich bei Benutzung immer auf (läuft mit 1100GHz) könnte aber sein das auch das zu wenig ist....
    Bleibe aber dran und beobachte mal kann ja sein das mal ein Update kommt.

    Und...Super erklärt DANKE...

    Gruß Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2011
  3. TeaAge, 24.09.2011 #3
    TeaAge

    TeaAge Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hmm,

    ich hatte das Defy auch auf 1,1 GHz getaktet, es sollte also ausreichend sein. Wieso es abstürzt, kann ich dir jedoch auch nicht sagen :-/
    Welche Einstellungen hattest du denn beim Übertakten.

    Gruß,
    TeaAge
     
  4. Wurmclemens, 24.09.2011 #4
    Wurmclemens

    Wurmclemens Android-Guru

    Also nichts besonderes alles andere geht ja auch ohne Probleme:
    30 - 18 300
    46 - 38 600 - 750
    59 - 64 1000 - 1100

    IOnRoad hat ja Update glaube 0.99.6 muss dieser Tage nochmal Testen...
     
  5. Wurmclemens, 26.09.2011 #5
    Wurmclemens

    Wurmclemens Android-Guru

    Habe es erstmal Deinstalliert mein Defy macht immer nach paar Minuten einen Neustart.

    Gruß Peter
     
  6. VDR, 28.09.2011 #6
    VDR

    VDR Junior Mitglied

    Läuft gut auf Nexus S und LG P990 Optimus Speed. :thumbup:
     
    Kurth4u2u gefällt das.
  7. TeaAge, 12.10.2011 #7
    TeaAge

    TeaAge Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    CosmoReif, Wurmclemens und VDR gefällt das.
  8. Batz, 14.10.2011 #8
    Batz

    Batz Android-Hilfe.de Mitglied

    Nicht mit Samsung Galaxy Ace kompatibel:mad2:
     
  9. Wurmclemens, 16.10.2011 #9
    Wurmclemens

    Wurmclemens Android-Guru

    Das gleiche Problem habe ich auch (Defy) versuch es von der Herstellerseite zu laden.

    Sent from my MB525 using Tapatalk
     

Benutzer fanden diese Seite durch die Suche nach:

  1. abstandswarner app

    ,
  2. abstandswarner autobahn

    ,
  3. app abstandswarner

    ,
  4. Geschwindigkeit abstandswarner,
  5. abstandskontrolle navi,
  6. abstandswarner app android,
  7. navigation mit abstandswarner,
  8. sicherheitsabstand app,
  9. abstandswarner,
  10. abstandswarner einparkhilfe
Du betrachtest das Thema "Abstandswarner IOnRoad" im Forum "Karten und Navigation",