Zugriff mehrerer Navi-Apps auf das selbe Kartenmaterial?

D

DanielXYZ

Fortgeschrittenes Mitglied
3
Hallo,

ich nutze neben OSMAnd+ auch z.B. Komoot und AlpenvereinAktiv zur Navigation und Tourenaufzeichnungen.

Jede dieser Apps nutzt ja (je nach Einstellung) Karten von OSM. Ist es möglich, dass die Apps sich dabei das offline-Kartenmaterial irgendwie teilen?
Bei OSMAnd+ kann ja z.B. der Speicherort "Mehrbenutzer-Speicher". Ermöglicht das evtl. ein Teilen der Karten?

Denn im Grunde nutzen alle Apps ja das selbe Materiel, nur braucht es unnötig viel Speicher, wenn das alles mehrfach gespeichert werden muss, weil jede App seine Karten selbst herunterläd...

Danke euch!

VG
Daniel
 
Nein, ist nicht möglich. Nur bei ganz wenigen, die Standardformate nutzen.
 
  • Danke
Reaktionen: martinfd
Und um die Antwort von @Lenoid noch zu ergänzen: Die drei Apps, die Du genannt hast, nutzen jeweils verschiedene Kartenformate!

- OSMAnd nutzt OSM-Karten,
- Komoot hat seine eigenen Karten (die auf OSM basieren, aber nur in Komoot funktionieren),
- AlpenvereinAktiv nutzt die Karten von outdoractive (die auf verschiedenen Quellen basieren und auch nur in dem zugehörigen "Orbit" nutzbar sind).

Was Du suchst, ist sowas wie die OSM-Karten der Freizeitkarte , die man z.B. in Locus Map 4 Outdoor Navigation - Apps on Google Play und auch in c:geo - Apps on Google Play nutzen kann.

Allerdings ist es mit der geänderten Speicherverwaltung seit Android 12 auch immer schwieriger (bis hin zu fast unmöglich) geworden, solche Daten App-übergreifend zu verwenden ... 😒
 
  • Danke
Reaktionen: thomaspan und Lenoid
martinfd schrieb:
Allerdings ist es mit der geänderten Speicherverwaltung seit Android 12 auch immer schwieriger (bis hin zu fast unmöglich) geworden, solche Daten App-übergreifend zu verwenden ... 😒
Ja, das ist total ätzend. Habe auf dem RN10p jetzt 14 GB!! Karten für locus und cgeo, weil sie doppelt gehalten werden müssen. Allerdings nur seitens locus, cgeo kann immer noch auf ein selbst erstelltes Verzeichnis mit den Karten zugreifen.
Bescheuert jedenfalls.
 
  • Danke
Reaktionen: martinfd
Versuch's mal hier @Keks66

PSX_20220915_195306.png

Auf meinem Pixel 6 können darauf Locus und c:geo zugreifen
 
  • Danke
Reaktionen: Keks66 und Lenoid
Danke, die Idee hatte ich ja schon, meine, dass ich da aus cgeo nicht hin kam. Versuche es aber noch mal!
Ich hatte über Jahre einfach einen Ordner Karten angelegt, auf den beide Apps zugegriffen haben, schön war die Zeit und Blödsinn der aktuelle Zustand ;)
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Oops, erst nicht gepeilt - wie kommen deine Karten denn in MEDIA? Selbst dahin kann ich noch nicht mal die Karten von Locus legen... die können einzig und allein unter adroid/data/... liegen oder auf der ext. SD-Karte im selben Pfad. Da läßt sich NULL mehr editieren seitens der App. Hier Locus Map pro, diese ältere, 3 ist das wohl?
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Super, habs hingekriegt :) Man muss die Karten per Dateimanager unterhalb Media packen, dann erkennt locus das, dass da was liegt. Und cgeo kann auch reingreifen. Prima - ich habe nämlich nur die 64GB Variante vom RN10 ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
  • Freude
Reaktionen: Lenoid und martinfd

Ähnliche Themen

P
Antworten
2
Aufrufe
408
paul77
P
T
Antworten
0
Aufrufe
346
teatimetom
T
konitime
Antworten
4
Aufrufe
989
konitime
konitime
Zurück
Oben Unten