Austauschgerät : BQ Aquaris X2 32+3GB plus Zuzahlung oder Aquaris X 64+4GB

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Austauschgerät : BQ Aquaris X2 32+3GB plus Zuzahlung oder Aquaris X 64+4GB im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
C

Cantabile

Ambitioniertes Mitglied
Nachdem der Akku meines BQ Aquaris X5 Plus leider auch Blähungen hat, wurde mir (falls nicht reparabel) das BQ Aquaris X 64+4GB als Austauschgerät angeboten.
Den ersten Tests zufolge finde ich jedoch das Aquaris X2 noch interessanter. Prinzipiell wäre das mit Zuzahlung auch möglich, wobei es da anscheinend sehr unterschiedliche Konditionen gibt und wohl auch ein wenig Verhandlungssache ist.

Kennt jemand beide Geräte? Vom Gefühl her würde ich eine Zuzahlung bis 50 Euro als realistischen Mehrwert erachten, kenne aber beide Geräte nur auf dem Papier und wäre für eure Einschätzung dankbar.

Wichtig ist mir, dass das Gerät im Alltagsbetrieb (Surfen, WhatsApp.....) flüssig läuft (dürfte bei beiden der Fall sein), das Display auch im Freien gut ablesbar ist, gute Telefonie-Qualitäten und guten Empfang (O2-Netz) hat sowie eine Kamera mindestens auf Aquaris x5 Plus Niveau. Spiele sind eher untergeordnet und ich kann sowohl mit 5,2 wie auch mit 5,6 Zoll gut leben.

Vorab herzlichen Dank für Rückmeldungen.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Das X Pro erfüllt das auch. X2 finde ich vom Gesamtpaket besser (bessere Cam, wird noch mehr Support erhalten)
Bei der Zuzahlung würde ich versuchen die regelmäßigen X2-Tiefstpreise anzuführen (269€) und dann den aktuellen X Pro Preis darstellen (290€). Sprich, da würde ich frech sagen: keine Zuzahlung (max. Abstand war bei ca 50€).

Generell scheint dir ja BQ kein Ersatzgerät geben zu können, deshalb könntest du nach deutschem Recht eine Rückabwicklung des Kaufvertrags anstreben (also volle Zurückzahlung des Kaufbetrags von Seiten des Händlers, der muss aber da auch mitmachen...)
 
C

Cantabile

Ambitioniertes Mitglied
@Melkor
Vielen Dank für Deine Einschätzung.
Angeboten wurde mir allerdings das Aquarius X mit 64+4GB, nicht das X Pro.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Überlesen bzw. die Variante gab es in Deutschland offiziell nie^^ (genauso wie jetzt der Nachfolger)
Macht es nicht einfacher :-D
Aber dann ist der Unterschied auch größer zwischen beiden Varianten. Dann ist eher die Frage: mehr als 3/32GB notwendig?
 
W

Wähler

Experte
Wenn du auf einen optischen Bildstabilisator bei der Kamera verzichten kannst, würde ich das X2 empfehlen, allein schon wegen dem längeren Support, wie von Melkor bereits erwähnt.
Die "nur" 3GB Arbeitsspeicher im Vergleich zu den 4GB des X Pro machen sich im Alltags-Normal-Gebrauch nicht bemerkbar.
 
A

Android-N00b

Erfahrenes Mitglied
Melkor schrieb:
Aber dann ist der Unterschied auch größer zwischen beiden Varianten. Dann ist eher die Frage: mehr als 3/32GB notwendig?
Ich denke nicht, dass man hier über die Speichergröße verhandeln kann. Gestellt wird ein ähnliches Ersatzgerät und die Speichergröße ich eines der wichtigsten Verkaufsargumente. Daher wird es zwangsläufig ein Austauschgerät mit gleichen Speicher geben.

Ich habe das X pro 64GB/4GB für 230€ bei NBB gekauft. Zeitgleich war auch das X2 mit besagten 32GB/3GB für 269€ bei NBB im Angebot. Ich ärgere mich, dass ich nicht das X2 genommen habe. BQ kriegt es offenbar nicht mehr hin, ein fehlerfreies Oreo-Update für das X (Pro) zu liefern. Version 2.0.0 und 2.2.0 waren fehlerhaft. Würde definitiv zuzahlen und das X2 nehmen. Bis 100€ fände iche es okay.

(Oder das neue X nehmen, direkt verkaufen und einen anderen Hersteller wählen. Das ist die schlimmste Updatepolitik, die ich bisher erlebt habe. Updates werden mit Fehlern einfach schnell rausgehauen. Der User darf dann wochenlang auf neue fehlerhafte Updates warten. Dann lieber keine Updates, als so ein Murks! -.- )
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Android-N00b schrieb:
Ich denke nicht, dass man hier über die Speichergröße verhandeln kann. Gestellt wird ein ähnliches Ersatzgerät und die Speichergröße ich eines der wichtigsten Verkaufsargumente. Daher wird es zwangsläufig ein Austauschgerät mit gleichen Speicher geben.
Nochmals: Nach deutschem Recht bist du nicht verpflichtet ein anderes Austauschgerät zu nehmen. Sprich, BQ hat die Wahl zwischen: Sie verhandeln udn bieten dir vllt. sogar ein Upgrade an oder du nimmst dein Geld und überlegst dir, ob du nochmals BQ kaufst ;)
 
A

Android-N00b

Erfahrenes Mitglied
Melkor schrieb:
Nochmals: Nach deutschem Recht bist du nicht verpflichtet ein anderes Austauschgerät zu nehmen. Sprich, BQ hat die Wahl zwischen: Sie verhandeln udn bieten dir vllt. sogar ein Upgrade an oder du nimmst dein Geld und überlegst dir, ob du nochmals BQ kaufst ;)
Das ist falsch. BQ gibt dir die Garantie freiwillig. Nimm das freiwillige Angebot des Herstellers an oder ärger dich mit dem Händler rum. Nach deutschem Recht gibt es Gewährleistung beim Händler. Und nach 6 Monaten kriegst du vom Händler ohne ein Gutachten meistens gar nichts. Beweislastumkehr.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Android-N00b schrieb:
Und nach 6 Monaten kriegst du vom Händler ohne ein Gutachten meistens gar nichts. Beweislastumkehr.
Ja, kann sein. Kommt aber auf den Händler an und dessen Verträge (wobei man hier es ja quasi schriftlich hat, dass es ein Serienfehler ist). Und ja, hier ist der Händler am Zug, siehe Beitrag #2 von mir
 
A

Android-N00b

Erfahrenes Mitglied
@Melkor
Ist zwar offtopic, aber bis auf Amazon habe ich nach 6 Monaten bisher noch keinen Händler gesehen, der ein Produkt einfach umtauscht oder das Geld zurückgibt. Die verweisen alle auf den Hersteller.

Ich würde das kostenlose BQ X 64GB/4GB nehmen, verkaufen und mir einen anderen Hersteller zulegen. Bin total von BQs fehlerhaften Updates für das X enttäuscht. Die Fehler werden immer heftiger. (z.B. Internetprobleme in diversen Apps)
 
P

peter6622

Ambitioniertes Mitglied
@Melkor:
das X2 (32gb) gibts/gabs doch bei NBB nur für 269€ wenn man die 50€ rabatt bei 0% finanzierung wählt, oder?
btw: glaube das X2 (64gb) habe ich doch irgendwo in D gesehen (glaube saturn online für 349€)...könnte uU doch sinn machen (in Vgl. zur 32er variante) falls man echtes dualsim möchte und mit 64gb internem speicher dh ohne zusätzl. speicherkarte auskäme, oder?...zumindest habe ich das als option für mich im hinterkopf (sobald die 64gb-variante) unter 300€ zu haben ist.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
peter6622 schrieb:
gibts/gabs doch bei NBB nur für 269€
GAb letztens eine 20% Aktion
peter6622 schrieb:
X2 (64gb) habe ich doch irgendwo in D gesehen (glaube saturn online für 349€)
..und MediaMarkt. Und da gibt es bisher keinen Liefertermin. Sprich, in D wahrscheinlich nicht verfügbar

@Android-N00b
Kann sein, kenne auch andere Fälle. Ist abhängig wie man da auch eingestellt ist. Letztendlich sehe ich das halt als Argument um vllt. ggü. BQ noch etwas mehr rauszuholen
 
P

peter6622

Ambitioniertes Mitglied
@Melkor:
ok, danke für die info.
ps. schade das mit der 64er-version des X2 (das X2 pro ist mir zu gross)....muss dann wohl doch noch auf passenden dualsim-alternativen hoffen
 
C

Cantabile

Ambitioniertes Mitglied
Zuerst mal Danke an alle für die lebhafte Diskussion.
Da ich Dual-Sim bisher nicht gebraucht habe, reichen mir die 32 GB und der kleinere Arbeitsspeicher. Das X 64+4GB zu nehmen und zu verkaufen ist eine interessante Option. Muss mal nachsehen, wie die bei ebay rausgehen.
Dann fängt allerdings wieder die Suche nach dem idealen Handy an. Puh....
 
W

Wähler

Experte
Gutes Display, gute Kamera, 5,6" zu groß, 5,2" ok, kein BQ, flüssiger Betrieb, dann schau dir mal an Samsung Galaxy S7 (2016er-Topmodell, aber die genannten Voraussetzungen erfüllt es noch gut,) oder Nokia 8 (2017er-Topmodell).
 
C

Cantabile

Ambitioniertes Mitglied
Beim Samsung 7 weiß man eben nicht, wie lange es Updates gibt, aber das Nokia 8 klingt von den Tests sehr vielversprechend.

Ich habe jetzt nochmal an BQ geschrieben und nach dem X2 mit evtl Zuzahlung gefragt. Mal sehen, was die sagen. Werde da wohl erst am Montag angerufen.

Am Wochenende ist wohl Testberichte lesen angesagt....
 
A

Android-N00b

Erfahrenes Mitglied
Cantabile schrieb:
Dann fängt allerdings wieder die Suche nach dem idealen Handy an. Puh....

Das BQ X Pro ist mein erstes BQ. Aber es ist meilenweit davon entfernt ideal zu sein... :-D Ein ideales Handy hat ein OLED-Display und optischen Bildstabilisator. Da sind alle BQs schon mal raus.

Ich habe mir das X Pro wegen den Updateversprechen geholt. Aber gefühlt hat jedes Update mehr Fehler... o.O -> Nie wieder BQ.

Nokia hat übrigens die gleiche Nutzeroberfläche wie BQ und hat gezeigt, dass sie wirklich schnelle Updates bringen können. (Sogar das 100€-Handy Nokia 3, welches mit Android 7 gestartet ist, bekommt Android P!!! Alle anderen Konkurrenten sind da längst "end of life") BQ kann es beim X Pro offensichtlich nicht.

Wer schnelle Updates will -> NOKIA :)

Nokia hat auch nicht diese nervige Glasrückseite... Das darf gerne auch mal runterfallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Austauschgerät : BQ Aquaris X2 32+3GB plus Zuzahlung oder Aquaris X 64+4GB Antworten Datum
9
13
2