ChinaTeil bis 100€

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere ChinaTeil bis 100€ im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
X

xosajin

Neues Mitglied
Hallo
Da mein Handy letzte Zeit viel Ärger macht, möchte ich ihn ersetzen.
Es gibt zig Geräte bis 100€ bei "ebay", "amazon" und auch direkt in China (Cubot, Jiake, ....), ich hab irgendwie das Gefühl, dass die Preise für diese Geräte (2 Klasse) gleich sind. Also, man kann ruhig hier bei uns (DE) bestellen und damit auf Ärger mit Deutsche Zoll verzichten und kein Geldverlust machen. Oder sehe ich das falsch?
Meine Frage an die Jungs und Mädels, die diese Geräte (2 Klasse) benutzt haben:
Taugen die was?
Wird es nicht so sein, dass das Teil dann gegen die Wand geschmiessen wird, weil es nicht 100% funzt?
Hauptsächlich brauche ich Android-Telefon fürs telefonieren, WhatsApp und Navi (Navigon oder TomTom mit Blitzer.dePlus), ja und gelegentliches Surfen (E-Mail und so)
..........................................
Persönliche Wunsche an ein Android-Telefon
1GB- RAM und höher, GPS, 3G, ~5 Inch Display, Dual Core und höher
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rihntrha

Guru
Da teilen sich die Meinungen Extrem.

Achte auf 1GB RAM, Android 4.x und darauf das du es rooten kannst. Wenig Flash Speicher (deswegen rooten, dann kann man Apps auf SD auslagern und überflüssigen Mist entfernen) und eine schlechte Kamera (reicht aber meist hin) gehören in der Preißklasse zum Konzept.

cu
 
X

xosajin

Neues Mitglied
Extreme Meinungsunterschiede vielleicht deswegen, weil wahrscheinlich manche der Meinung sind:
Billig- ist gleich Schlecht! Trifft auch oft zu, finde ich, aber bei den AndroidGeräten muss man sagen können- funktioniert, funktionieft einigermassen, funktioniert nicht! :)
Währe nicht Schlecht, wenn die Besitzer von solchen Geräten ihre Meinungen/Erfahrungen hier nieder schreiben würden.
Zur Zeit gibt es bestimmt ausschliesslich- Android 4.x.x
RAM von 1GB und ROM von 4GB wird mir, Gelegentlichnutzer vollkommen ausreichen.
Genau beim Versuch mein Samsung Galaxy Y zu rooten, ist es auch verreckt gegangen, deswegen möchte ich lieber darauf verzichten :)
 
M

-mil-

Erfahrenes Mitglied
Also bei den billigen Chinageräten muss man eigentlich immer Abstriche machen. In der Regel kann man GPS und Kamera bei solchen Geräten in die Tonne kloppen. Wenn beides nicht so wichtig ist, dann kann man natürlich sein Glück mit einem unter 100€ Gerät versuchen.

Ich würde aber lieber etwas mehr Geld investieren und wenigstens 150€ in die Hand nehmen, wenn ich ein Smartphone haben wollte, mit dem ich zufrieden sein kann.

Da kann man dann zu "heimischen" Geräten greifen wie Wiko, Galaxy Ace 3, Xperia M oder auch zu besseren Chinaphones wie Xiaomi Redmi 1s und Mi2a, Huawei Honor 3c etc
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rihntrha

Guru
-mil- schrieb:
Also bei den billigen Chinageräten muss man eigentlich immer Abstriche machen. In der Regel kann man GPS und Kamera bei solchen Geräten in die Tonne kloppen.
Definiere "in die Tonne kloppen". Bei meinem Alcatel 997D (jetzt so in der 100 EUR Preisklasse) reicht die Kamera bei halbwegs Licht für nen Cam Scanner und Schnappschüsse.
Und mit Google Maps habe ich mich neulich erst wieder gut navigieren lassen.

Die Frage ist halt ob man wirklich nen schnellen und genauen GPS Fix im Gebäude braucht? ;)

cu
 
Zuletzt bearbeitet:
M

-mil-

Erfahrenes Mitglied
rihntrha schrieb:
Definiere "in die Tonne kloppen". Bei meinem Alcatel 997D (jetzt so in der 100 EUR Preisklasse)
Das 997D hat mal 200€ gekostet, sich dann meistens im 160er bis 180er Bereich bewegt. Eine Weile im Preis gefallen und aktuell ist es wieder im 160er Bereich.
Also weit weg vom unter 100€ Bereich der Billigklasse...

Dann schau Dir mal die Rezensionen zu Chinaphone-Handys an, die unter 100€ kosten. Selbst die, die sich bei 100 bis 150€ bewegen bringen oft schlechte Kameras und schlechtes GPS mit sich.

Meist geht GPS nur mit viel Mühe und Extra-Fixes und ist selbst dann nicht wirklich gut. Bei einigen geht es gar nicht.

rihntrha schrieb:
Die Frage ist halt ob man wirklich nen schnellen und genauen GPS Fix im Gebäude braucht? ;)
Nein, aber oft in der Großstadt, wenn man sich zwischen den ganzen großen Gebäuden bewegt.
 
X

xosajin

Neues Mitglied
Also, ich finde gerade GPS muss gut funktionieren!
Ich hab ja geschrieben, dass ich ab und an den Navi auf dem Gerät nutzen möchte
und ohne gescheitem GPS kann ich es eben ned.
Ich finde Angebot oben- Wiko Cink Peax2 für 133€ hervorragend, tech.Daten sind auf jeden Fall
passend für mich.
Aber wdnn GPS nichts taugt, dann kann man es gleich vergessen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn die User, die die solche Geräte mal in der Hand gehalten haben-
ihre Erfahrungen damit, uns hier nieder schreiben. Bitte. :)
.......................
Ich sag nicht, dass oben geschriebene nichts bedeutet, möchte nur mehr hören und bitte bennen Sie die Geräte!?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ohrensausen

Ohrensausen

Lexikon
X

xosajin

Neues Mitglied
Ohrensausen schrieb:
Dafür reicht das hier vollkommen aus:
[/quote] Abstriche in Sachen GPS? Es ist mir schon wichtig ein gescheites GPS
 
Dodger

Dodger

Experte
Für den Preis musste deutliche Kompromisse machen... bei Kamera, Display (5Zoll sind eigentlich illusorisch) und GPS...

Und wenn du in China kaufst sollte dir klar sein, das du bei Garantie die Rücksendekosten tragen musst, oder ggf. ganz darauf verzichten musst... da wird aus deinem Schnäppchen dann im schlimmsten Fall ein Total-Fail.
 
Falster

Falster

Guru
Wie bereits gesagt, entweder ein paar Euro mehr in die Hand nehmen und gleich was Ordenliches kaufen (Wiko Peax 2, Huawei G525, Moto G). Oder halt ein gebrauchtes Gerät mit Restgarantie bei eBay / reBuy holen. Ein Huawei Y300 gibt es z.B. auch schon neu unter 100€, da funktioniert das GPS, guter Akku und es gibt aktuelles Android via CM.

In jedem Fall würde ich ein Gerät nehmen, wo es Erfahrungen und Testberichte dazu gibt. Ein China Teil für unter 100€ kann funktionieren, muss aber nicht.
 
X

xosajin

Neues Mitglied
Genau, wichtig ist, dass das Gerät schon in Umlauf ist und die Leute was zu dem Gerät sagen können.
Vor par jahren habe ich ein Receiver gehabt, der gerade erst auf den Markt gekommen war- es war anstrengend, die Infos dafür zubesorgen, allgemein mit dem Teil klar zu kommen, weil kaum jemand das Teil hatte.
Auf jeden Fall ein fettes Dankeschön für euere Unterstützung und energiesche Teilnahme in diesem Tread!