Dual SIM Telefon mit Quadband (Telefonie / Daten)

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Dual SIM Telefon mit Quadband (Telefonie / Daten) im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
B

bhubert1978

Neues Mitglied
Hallo liebe Leser,

ich komme aus AUT und muss im Sommer geschäftlich für drei Wochen nach USA. Habe mich nun ein wenig schlau gemacht bzgl. SIM Karte aus den USA und bin eigentlich bei Ultra Mobile hängengeblieben (da mit meinem Anbieter das Roaming unbezahlbar wäre).

Nun auf jeden Fall sollte ich nun ein Smartphone haben mit Dual SIM und natürlich auch komplettem Empfang (Quadband in USA) für Telefonie und Daten. Ich würde dann die US Sim als Hauptkarte nehmen und die österreichische nur als 2. SIM für Notfälle falls mich jemand erreichen muss (also kein Datenverkehr oder SMS oder sonstiges).

Habe mir schon ein paar Sachen angeschaut (z. B. iconBit NetTAB Mercury S), aber da steht zum Beispiel UMTS Quadband aber nur (900/2100)...deshalb kann ich mich da nicht so ganz drauf verlassen.

Hätte jemand von euch Experten einen guten (und halbwegs günstigen) Tipp für mich?

Vielen Dank im Voraus, lg bhubert
 
B

bhubert1978

Neues Mitglied
hallo Falster,
vielen Dank, über Geizhals bin ich auch auf das iconBit NetTAB gestoßen. Wenn ich deinen Link anklicke bekomme ich als billigstes das Mercury XL, wo wieder dabei steht Quadband UMTS (900/2100) - aber das kann doch nicht Quadband sein oder?
danke, lg bhubert
 
Retrostyle

Retrostyle

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Quadband bezieht sich "nur" auf GSM, heißt also Telefon und SMS. UMTS ist weltweit leider nicht "standardisiert", was heißt, das in den USA andere Frequenzen für 3G verwendet werden als hier und das sogar in zwei verschiedenen Netzen nämlich AT&T mit 850 und 1900 MHz und T-Mobile USA mit 1700 und 1900 MHz. Es gibt zumindest Sticks von Huawei, welche auch diese Frequenzen unterstützen, inwiefern sich dies auf deren Smartphones übertragen lässt, kann ich mangels Erfahrung nicht sagen.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@bhubert
Jepp, du musst nach DualSIM Geräten mit "besseren" Snapdragon Prozessoren schaun, die MTK Geräte haben meist nur DualBand UMTS.
z.b. Das Samsung Galaxy S4 mini Duos hat QuadBand UMTS ("HSPA+ (850 / 900 / 1,900 / 2,100MHz) support")

Der ursprüngliche Beitrag von 10:59 Uhr wurde um 11:02 Uhr ergänzt:

P.S.: Samsung Galaxy Grand 2 DuoS passen auch noch
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
In den USA gibt es meines Wissens nur zwei Netzanbieter - alle anderen nutzen deren Netz. Gesendet wird auf folgenden Frequenzen:

3G:
AT&T: 850 und 1900 Mhz
T-mobile USA:1700 und 1900 Mhz

2G:
850, 900, 1800 und 1900 MHz

Da du auch Daten nutzen möchtest, solltest du darauf achten, dass zumindest eine der 3G-Frequenzen des gewünschten Anbieters verfügbar ist.

Was verstehst du denn unter "halbwegs günstig"?
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Also bis auf die Mercury scheint die Anzeige von Falster zu stimmen. Die Avus Modelle haben laut Hersteller wirklich QuadBand UMTs - was ich mir aber kaum vorstellen kann
 
Retrostyle

Retrostyle

Fortgeschrittenes Mitglied
Zumindest unterstützen diese zwei der vier UMTS-Frequenzen der USA.
 
E

eisbaer11

Neues Mitglied
wer in der Staaten auch schnelles UMTS oder sogar TE Internet auf seinem Smatphone haben möchte , benötigt ein QUADBAND-UMTS Gerät, also 4 verschiedene UMTS Frequenzen. Die 5. Sonderfrequnez von T-Mobile (4G) haben unsere Geräte nicht.
Vor der Reise kann man So in Deutschland bereits eine USA Prepaid-SIM-Karte für die Amerika-Reise bestellen
 
Ähnliche Themen - Dual SIM Telefon mit Quadband (Telefonie / Daten) Antworten Datum
27
18
23