Gebraucht 50-60€

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Gebraucht 50-60€ im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
A

andre_xs

Stammgast
Hallo Allerseits,
vorweg: Ich bin unentschlossen. Ich habe ein Xiaomi Redmi 3 (nicht Note) und war bis vor kurzem eigentlich sehr zufrieden, aber es wird immer langsamer (k.A. warum, selbst nach Werksreset und Neuinstallation der Apps). Meinem Empfinden nach passiert zur Zeit recht viel bei den Smartphone Kameras, weshalb ich eigentlich noch ca 1 Jahr warten um dann für ca 200€ ein Mittelklasse-Gerät oder gebraucht ein ehemaliges Oberklassegerät zu kaufen. Daher hatte ich überlegt, jetzt ein einfaches gebrauchtes Handy zu kaufen, welches ich dann ca 1 - 1.5 Jahre nutze, um dann etwas besseres zu holen. Mehr als grob 50-60€ wollte ich dafür nicht ausgeben (genau genommen £50-£60, da ich in England lebe).

Das neue Gerät sollte natürlich besser sein als das Redmi 3, denn sonst macht es ja keinen Sinn.

Also mal zu den Anforderungen:
- Anwendungen: Navigation mit Google Maps (recht viel), Email, Internet, YouTube, Surfen, Musik/Podcasts. Keine Spiele (oder halt nur so casual Krams)
- guter Akku, man sollte auch bei stärkerer Nutzung (z.B. längerer Navigation) gut durch den Tag kommen. Da war das Redmi 3 Spitze
- merklich schneller als Redmi 3 (Snapdragon 616)
- mind 32 GB Speicher. Das ist der 2. grosse Haken am Redmi 3, die 16GB reichen einfach nicht, hab ständig Meldungen dass Speicher voll ist (trotz SD Karte)
- idealerweise 32GB+SD Karte. Falls keine SD-Karte, mind 64GB
- Fotoqualität mind wie Redmi 3, gerne besser. Nutze das Telefon als Schnappschuss-Kamera für die Kinder u.ä. (für "richtige" Fotos (z.B. Geburtstage) habe ich noch eine gute Kamera)
- Grösse eigentlich relativ egal, aber gerne so klein wie möglich. Hatte vor kurzem mal das Mi Mix 3 5G zum Testen, und das war schon so die Obergrenze. Kein Phablet.
- mind 2GB RAM

Was ich so bei ebay UK gefunden habe, ein paar Beispiele die ich noch nicht 'geprüft' (Testberichte etc) habe:
- Xiaomi Redmi Note 5 64GB - Seller Refurbished , £70
- Samsung Galaxy S6 (Glasrückseite gebrochen), £62 Oder allgemein Grade C für £66
- Xiaomi Mi A2 £75 (ist schon langsam über meiner Schmerzgrenze für ein Übergangsphone)

Wahrscheinlich ist es am besten nach eher unbekannten Marken zu schauen, aber da kenne ich mich einfach nicht aus (was vor 2-3 Jahren mal gut war).

Viele Grüße,
Andre
 
M

M--G

Gast
@andre_xs
Von diesen unbekannten
Marken sprich billig China Schrott würde ich die Finger lassen. Warum nicht ein bisschen mehr Geld in die Hand nehmen und z.B. ein Redmi neu kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andre_xs

Stammgast
Warum dann nicht *noch* ein bisschen mehr Geld in die Hand nehmen und gleich was kaufen was wieder 4-5 Jahre hält 😀 Das ist ernsthaft meine Bredullie (schreibt man das so?). Eigentlich nervt mich ein Handy-Neukauf gerade.

Na ja, muss ja nicht ganz unbekannt sein, Xiaomi kenne ich ein wenig (aber auch nicht alle Modellreihen), aber es gibt ja noch Realme, Wiko, und viele andere. Ein 2-3 Jahre altes Mittelklasse-Phone von denen könnte evtl. die Anforderungen erfüllen.
 
W50L

W50L

Experte
Redmi 7a für 71€ im Mi shop des Herstellers. Als Neugerät.
Hab mir auch eins geholt.
 
A

andre_xs

Stammgast
Das 7A gibt's in UK nur in der 16GB Version, welche zu klein ist (£69). Dafür gibt's aber evtl. andere gute Angebote:
Das 8A 2/32GB für £79
Das 8 3/32 für £89
Das 8 4/64 für £99
Bei notebookcheck heisst es allerdings dass selbst das 8 beim Surfen stockt, sowas wollte ich eigentlich nicht.

Note 8T 4/64 für £159 (das müsste dann aber ein paar Jahre halten)
Note 8 Pro 6/128 für £179
Evtl. doch jetzt bei einem 8T oder 8 Pro zugreifen und dann wieder 4 Jahre Ruhe?
 
M

M--G

Gast
@andre_xs
Ein 2-3 Jahre altes Gerät und du wirst mit dem Akku 100% nicht Glücklich, weil der nämlich dann schon voll runter ist. Bevor ich mir für die paar Kröten ein gebrauchtes Gerät kaufe, würde ich lieber mehr Geld in die Hand nehmen und was neues kaufen. Gerade Xiaomi hat mit den Redmis günstige Geräte. Ich selbst habe mir jetzt erst das Redmi Note 8T für 157 Euro als Zweitgerät bzw. Ersatzgerät bestellt. Es gibt aber auch noch günstigere wie @W50L verlinkt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andre_xs

Stammgast
Jetzt passiert genau das was ich befürchtet hatte 🙃
Na ja, statt 50-60 kann ich ja dann auch 80-90 ausgeben. Aber 80-90 für auch nichts wirklich rechtes sind ja recht viel, warum dann nicht gleich 150-200 für was, was gleich länger hält 😜
Aber genau das wollte ich ja vermeiden...

Ich schaue mal. Gibt es denn sonst noch Vorschläge?

P.S. Akku muss nach 2-3 Jahren noch nicht runter sein. Der von meinem 4 Jahre alten Redmi 3 hält immer noch sehr gut.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

andre_xs schrieb:
Das 8 3/32 für £89
Das 8 4/64 für £99
Note 8T 4/64 für £159 (das müsste dann aber ein paar Jahre halten)
Note 8 Pro 6/128 für £179
Ich zitiere mich mal selber. Lohnt sich der Aufpreis für die Notes im Vergleich zu den schlichten 8?
 
Zuletzt bearbeitet:
Curved10

Curved10

Erfahrenes Mitglied
wenn man Full HD Display haben möchte ja
 
M

M--G

Gast
@andre_xs
Guten Morgen.
Also wenn ich du wäre würde ich mir entweder das Redmi Note 8 mit 4/64GB kaufen oder das Redmi Note 8T mit 4/64GB. Da hast du dann schon mal wirklich eine Weile deine Ruhe.
Das mit dem Akku habe ich nur angesprochen, weil nicht jeder sein Handy so behandelt das der Akku nach 2-3 Jahren noch in Ordnung ist. Ich wollte dir mit meinen Kommentaren auch nicht zu nahe treten. Es bleibt ja immer noch deine Entscheidung was du kaufst.
 
A

andre_xs

Stammgast
Vielen Dank.
Ok, Redmi 8 ist preislich interessant, aber der SD439 ist doch tatsächlich 'nur' ein Achtkerner mit A53 Kernen - Genauso wie der SD616 in meinem jetzigen Redmi 3. Ja, sie sind etwas höher getaktet (bis zu 2GHz statt 1.2/1.7 GHz), aber ich hätte gedacht dass sich da 5 Generationen später schon etwas mehr getan hätte (bei der Leistung).

Das Note 8 würde dann preislich tatsächlich ein Telefon sein, welches ich die nächsten 4 Jahre oder so nutzen wollen würde. Dafür wäre es mir aber nicht gut genug (z.B. die Kamera soll nicht so gut sein). Ich glaube, für £150-200 würde ich eher zu einem gebrauchten Huawei P20pro oder sowas greifen (bekommt man mit etwas Glück für £190). Aber was neues/gebrauchtes 'Ordentliches' wollte ich ja gerade noch nicht kaufen...

Hmm, so wie es aussieht werde ich mich wohl einfach noch eine Weile mit dem Redmi 3 zufrieden geben. Ist ein gutes Training nicht so hektisch zu sein und die Gedenksekunden des Telefons zum kurzen Innehalten zu verwenden 😜

@M--G Keine Sorge, hab's nicht persönlich genommen
 
M

M--G

Gast
@andre_xs
Hat das Redmi Note 8 nicht ein Mediathek?
Schau doch mal bei Amazon Warehouse Deals vielleicht findest du da was gutes gebrauchtes.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Mit dem Redmi Note 5 machst du auch jetzt noch nichts falsch für unter 100€, ich habe es selbst erst seit 9 Monaten. Seit kurzem auch neben einem HighEnd Gerät, es schlägt sich selbst dagegen noch gut. 👍 Gute Kamera, Akkulaufzeit, Metall-Rücken, LED, 4/64GB + MicroSD Slot(Hybrid Dual-SIM), ordentlicher Mono-Lautsprecher, FullHD Display, Benachrichtigungs-LED...

Gebrauchte Geräte Geräte würde ich aber nur bei einem seriösen Händler kaufen wo du Gewährleistung hast und problemlos umtauschen kannst falls das Gerät nicht in Ordnung ist.

Ein Redmi 8 ist neu aber auch keine schlechte Wahl, weiss ja nicht wie so das Widerrufsrecht in UK ist!?
 
Zuletzt bearbeitet:
MSSaar

MSSaar

Stammgast
Was meinst du denn, wieviel Leistung du die nächsten 4 Jahre brauchst? Würde es etwas geben, wofür z.B. der SD665 zu langsam ist?

M--G,
Redmi Note 8 und 8T haben einen Snapdaragon 665, das Note 8 pro hat einen Mediatek.
 
C

Cpt.Yesterday

Gast
@andre_xs

Es passiert faktisch nichts in Sachen Fotoqualität in dem Preissegment in dem du suchst.

Das Einzige was geschieht, ist das die Pixel-Zahl erheblich gesteigert würde und die einzelnen Pixel sind in der Größe beinahe halbiert worden. Daher gibt es "pixel-binding" damit auf 4 Pixeln ein Bildpunkt entsteht.

Daher tauchen im unteren Preissegment immer mehr 48MP- und 64MP-Sensoren auf. Dazu kommen zusätzlich Sensoren mit fraglichen Nutzen. Taugen tun diese aber nicht mehr ... und von der Bildqualität die ein Google 3 mit nur einem Sensor macht bei "gerade Mal" 12,2MP sind die Budget-Smartphones noch immer weit entfernt.


Daher kannst beruhigt zu deinem Wunsch-Smartphone greifen. Wenn es das Note 8T ist, machst nichts falsch.

Mit etwas Glück erwischt du eventuell auch noch ein Mi 9T um die 200£ gebraucht.

Die mit Abstand beste Kamera im unteren Preissegment gibt es beim Google Pixel 3a. In Deutschland für ca. 280€ erhältlich.
 
W50L

W50L

Experte
Die derzeit besten Kameras bei
Smartphone bis 200€:
Xiaomi Redmi Note 9s (Snapdragon)
Realme 5pro (Snapdragon)
Realme 6 (MTK Helio).
 
Curved10

Curved10

Erfahrenes Mitglied
Siehste jetzt hast du doch ein wenig mehr Ansprüche daher wenn dann Redmi note 8 Pro

für mich easy das beste handy bis 200€ ,weil da hast du VoLTE und bei zocken ist es schon nah an HighEnd dran. Von der größe ist es wie das Redmi 8
 
A

andre_xs

Stammgast
Vielen Dank an alle. Jetzt bin ich halt doch bei Vorschlägen für Neukauf gelandet. Wie schon gesagt, das wollte ich noch ein bissl rausschieben.

Wie ich so sehe gibt es kein Handy gebraucht für £50-60 welches spürbar besser ist als das Redmi 3. Das ist ja ok, war nur eine Idee. Ich hätte gedacht, dass sich in 4-5 Jahren da mehr getan hat.

In der Tat habe ich andere Anforderungen an ein neues Handy welches wieder 4-5 Jahre halten soll als ein Handy, welches nur nochmal ein Jahr oder so überbrücken soll.

Ich werde jetzt nochmal versuchen, das Redmi 3 wieder 'fitter' zu machen, ausmisten, evtl. noch ein Werksreset, etc.

Insofern könnte der Thread geschlossen werden, bzw. nur Vorschläge in der Kategorie 'Gebraucht 50-60' aber keine Neugeräte o.ä.

Viele Grüsse,
Andre