Vom OnePlus3 zum ...?

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Vom OnePlus3 zum ...? im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
T

Tom Shanks

Erfahrenes Mitglied
Moin zusammen,

ich stehe vor der Überlegung, mein OnePlus 3 durch ein Honor 10 zu ersetzen. Fürs OP6(T) bin ich zu geizig.

Edit: Da ich wieder offener bin für weitere GEräte, die aktuellen Kriterien:

- Ein optisch tolles Gerät (subjektiv) mit möglichst kleinem Rand, mind. 5,3 Zoll, wenn mögl. kein Hochglanz, aber nicht kriegsentscheidend
- Wenig Bloatware
- Mind. 2 Jahre garantierte und schnelle Updates (nicht erst ein halbes Jahr nach Release durch Google)
- Schnelligkeit und kein Problem damit, ein Dutzend Apps und mehrere Dutzend Browserfenster zu handlen
- Deutlich bessere Kamera als im OnePlus 3
- Es darf eine Notch haben, mir gefallen die Dinger sogar!
- Flashen ist nicht mehr angesagt, also darf es von Haus aus "passen"
- Möglichst kein Herstellername auf der Front
- Fingerabdruck lieber vorn denn hinten, ist aber nicht kriegsentscheidend
- Schneller Wechsel der Mobilfunknetze automatisiert oder manuell
- Eigtl. bis 500 Euro, bei Schockverliebtsein aber auch mehr (OP)



der alte Post:
Ich liebe das OP3 eigentlich, aber irgendwie möchte man ja mal etwas Neues und das Honor hat einen Spitzenpreis, auch wenn ich da auf den geliebten Alter Slider verzichten müsste und ein etwas anderes OS bekäme.

Ist das ein grosser Sprung vom OP3 zum H10?
Wie schlimm ist das Betriebssystem (vielleicht können Wechsler berichten)?
Wie lange updatet Honor? OP gibt ja selbst dem OP3 noch Android 9.
Wie schnell findet das H10 neue Netze? Hier scheitert das OP3 m.M. kläglich, und ioch passiere täglich die Grenze zwischen D und CH.
Die Kamera ist laut Forum und Tests maximal Durchschnitt. Wie ist die im Vergleich zum OP3?
Über sonstige Vergleiche und Hinweise bin ich dankbar.

Danke und Gruss

Tom
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wähler

Experte
Tom Shanks schrieb:
Moin zusammen,

ich stehe vor der Überlegung, mein OnePlus 3 durch ein Honor 10 zu ersetzen. Fürs OP6(T) bin ich zu geizig.

Ich liebe das OP3 eigentlich, aber irgendwie möchte man ja mal etwas Neues und das Honor hat einen Spitzenpreis, auch wenn ich da auf den geliebten Alter Slider verzichten müsste und ein etwas anderes OS bekäme.

Ist das ein grosser Sprung vom OP3 zum H10? bzgl. der Software: ja
Wie schlimm ist das Betriebssystem (vielleicht können Wechsler berichten)? Siehe oben, es gibt einige Zusatzapps und -funktionen von Huawei / Honor, manche finden es furchtbar, manche toll. Meine Erfahrung: Apps und Funktionen, die ich nicht möchte, habe ich gelöscht / deaktiviert bzw. benutze sie einfach nicht und fertig. Ja, es läuft nicht so smooth wie z.B. ein Xperia XZ2 oder Pixel 2, aber es kostet bedeutend weniger und zumindest ich sitze nicht mit der Stoppuhr am Handy.
Wie lange updatet Honor? OP gibt ja selbst dem OP3 noch Android 9. Das H10 ist mit Oreo auf den Markt gekommen und wird auch Pie erhalten, angeblich testet Honor schon 9.0 auf dem H10.
Wie schnell findet das H10 neue Netze? Hier scheitert das OP3 m.M. kläglich, und ioch passiere täglich die Grenze zwischen D und CH. Hier passe ich.
Die Kamera ist laut Forum und Tests maximal Durchschnitt. Wie ist die im Vergleich zum OP3? Im H10-Unterforum gibt es einen separaten Kamera-Threat mit vielen Vergleichen, Bildern und Meinungen. Vielleicht hilft dir das weiter.
Über sonstige Vergleiche und Hinweise bin ich dankbar. Meiner Ansicht nach ist das H10 für den aktuellen Preis ein ziemlich rundes Paket, vergleichbar wären z.B. noch das Nokia 7 Plus, BQ Aquaris X2 Pro oder die Topmodelle des Vorjahres (S8, G6 ...).

Danke und Gruss

Tom
 
T

Tom Shanks

Erfahrenes Mitglied
Danke Wähler.

Ich hatte das Honor 10 nun mal in der Hand und tendiere doch dazu, ein paar Euro mehr hinzulegen und das OP 6T o.ä. zu kaufen.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Tom Shanks schrieb:
und das OP 6T o.ä. zu kaufen.
Was willst du denn eigentlich? Ich finde es immer schwer einen Tipp abzugeben, wenn ich nicht weiß was derjenige mit dem Gerät macht oder was ihm wichtig ist. Ja das OnePlus kostet 520€ und da bekommst du halt auch andere Topgeräte...
 
T

Tom Shanks

Erfahrenes Mitglied
Melkor schrieb:
Was willst du denn eigentlich?
Völlig richtige Frage, erst recht, wo ich wieder offener bin ;)

- Ein optisch tolles Gerät (subjektiv) mit möglichst kleinem Rand, mind. 5,3 Zoll, wenn mögl. kein Hochglanz, aber nicht kriegsentscheidend
- Wenig Bloatware
- Mind. 2 Jahre garantierte und schnelle Updates (nicht erst ein halbes Jahr nach Release durch Google)
- Schnelligkeit und kein Problem damit, ein Dutzend Apps und mehrere Dutzend Browserfenster zu handlen
- Deutlich bessere Kamera als im OnePlus 3
- Es darf eine Notch haben, mir gefallen die Dinger sogar!
- Flashen ist nicht mehr angesagt, also darf es von Haus aus "passen"
- Möglichst kein Herstellername auf der Front
- Fingerabdruck lieber vorn denn hinten, ist aber nicht kriegsentscheidend
- Schneller Wechsel der Mobilfunknetze automatisiert oder manuell
- Eigtl. bis 500 Euro, bei Schockverliebtsein aber auch mehr (OP)

Aber mit diesen Anforderungen kann ich auch erstmal die Suche bemühen und ggf,. ein neues Thema öffnen - bei dem aktuellen Titel passt das ja nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@Tom Shanks
Hab den Titel einfach angepasst ;-)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Tom Shanks schrieb:
- Fingerabdruck lieber vorn denn hinten, ist aber nicht kriegsentscheidend
Mhh, ist halt bei den aktuellen Modellen nach hinten gewandert ;) Die nächste Runde an Smartphones dürfte sehr stark auf Fingerabdruckscanner auf im Display setzen...(ist warten eine Option?)
Das Nokia 8 Sirocco kannst dir noch anschauen, Google Pixel 2 auch (wobei es sind natpürlich 835er Smartphones, aber sicherlich die Geräte mit wirklich schneller Softwareversorgung derzeit). Das Pixel 2 XL wird wahrscheinlich noch etwas zu teuer sein...
Was auch passen könnte: Xiaomi Mi8 als kostengünstige Alternative zum OnePlus 6 (ca 480€, dafür MIUI...muss einem gefallen).

Tom Shanks schrieb:
- Schneller Wechsel der Mobilfunknetze automatisiert oder manuell
Bei dem Punkt kann ich dir nur raten, dann bei einer engeren Auswahl in den Unterforen zu schauen...da kommt es sehr stark darauf an, wie die Hersteller optimiert haben
 
T

Tom Shanks

Erfahrenes Mitglied
Danke dir ;)

Ja, warten ist auf jeden Fall eine Option und will auf jeden Fall das finale OP 6T abwarten - etwas kleinere Notch und Fingerabdruck vorne unterm Glas, sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, wäre schon was Feines.