1. Tim-neu, 17.01.2019 #1
    Tim-neu

    Tim-neu Threadstarter Junior Mitglied

    Hallo,

    ich nutze seit ein paar Monaten ein HTC One (M7) mit 1,7 GHz Quadcore und 2 GB RAM.
    Leider merke ich im Internet beim Surfen mit dem Chrom-Browser, daß es oft sehr hakt, manchmal scrolle ich runter und die Seite friert für ca. 5 Sekunden ein, bis es weiter läuft.

    Ich weiß nicht ob das normal ist bei einem solch alten Gerät mit Android 5 oder ob es vielleicht sogar einen Defekt hat?

    Außerdem stellt sich mir die Frage, welches mein nächstes Gerät wird, denn ich plane in etwa 9-15 Monaten einen Neukauf und tendiere momentan zum Samsung Galaxy S9.

    Interessant finde ich, daß das S9+ 6 GB RAM hat, das S9 aber nur 4 GB, ich frage mich, ob der Unterschied beim RAM hier irgendwann mal entscheidend werden kann?

    Ich hab eigentlich vor meine Geräte mindestens 5 Jahre zu nutzen, darum will ich lieber Hardware kaufen, die noch etwas Luft nach oben hat.

    Gruß
    Tim
     
  2. MSSaar, 17.01.2019 #2
    MSSaar

    MSSaar Android-Hilfe.de Mitglied

    Versuche mal einen Werksreset, zu schwach sollte das Gerät nicht sein.

    Wenn du ein Gerät 5 Jahre nutzen willst, darfst du nicht auf aktuelle Software setzen, das S9 ist z.B. in 9-15 Monaten schon veraltet. Mit 4 GB Ram kann man in 5 Jahren auch noch gut arbeiten, wenn man nicht gerade ein Nutzer ist, der jedes Gerät zumüllt, selbst wenn er 16 GB Ram hat.

    Da es immer viele neue Geräte gibt, sind Empfehlungen von heute wenig zielführend.
     
  3. Dr.Eck, 18.01.2019 #3
    Dr.Eck

    Dr.Eck Android-Experte

    Dem kann ich nur zustimmen. In 9-15 Monaten kann so viel passieren. Möglicherweise gibt es dann schon bezahlbare Falt-Geräte.
    Sich allerdings schon vorher ein wenig mit der Materie auseinander zu setzen ist natürlich nicht verkehrt:1f44d:;).
     
  4. Tim-neu, 18.01.2019 #4
    Tim-neu

    Tim-neu Threadstarter Junior Mitglied

    Den hab ich schon gemacht, nachdem ich es geschenkt bekommen habe.
    Es hat 32 GB internen Speicher, davon sind nun noch etwa 5,5 GB frei, nachdem ich den größten Teil meiner Musik und Videos drauf gespeichert habe.
    Apps hab ich bisher keine installiert, will ich mit dem alten Teil auch nicht mehr unbedingt machen.
    Ich dachte halt der Chrom-Browser müßte doch eigentlich flott sein, aber das schon z.B. bei wetter.de beim runter scrollen alles ca. 5 Sekunden einfriert, fand ich etwas schockierend und das trotz WLAN mit 50 MBit.
    Oder kann es sein, daß da irgendwas im Gerät falsch eingestellt ist und bremst?

    Allerdings ist das Gerät auch (nicht bei mir) schon öfter runter gefallen, hat an jeder Ecke abgeschabte Farbe, ich weiß nicht ob dadurch vielleicht Schäden im Gerät entstanden sein könnten, wodurch es ab und an spinnt?
    Neulich nämlich spielte ich Musik über Bluetooth ab, alles lief gut und nach dem ausschalten des Bluetooth am Handy ist dieses fast komplett eingefroren, es ließ sich nicht mal mehr neu starten, es half erst ein langes gedrückt halten des Ein-/Ausschalters um aus zu schalten, danach lief es wieder normal.
    Ich achte auch darauf, es mindestens einmal pro Woche neu zu starten, daran langs anscheinend nicht. :1f612:

    Zum eventuellen Neukauf, da ich keinen Vertrag habe und auch keinen haben will, bekomme ich nicht alle 2 Jahre ein neues Gerät und muß es immer teuer selbst bezahlen, darum möchte ich dann möglichst lange mit dem Gerät arbeiten, bestenfalls über 5 Jahre.
    Darum möchte ich auch ein möglichst aktuelles Gerät, was noch so lange wie irgend möglich Updates erhält und schnell genug ist.
    Also kann man davon ausgehen, daß 6 GB RAM auch kein existentieller Vorteil gegenüber 4 GB in den nächsten Jahren bedeuten wird?
    Nicht das nachher in 3-5 Jahren Apps heraus kommen, die auf 4 GB RAM gar nicht mehr laufen, oder dauernd abstürzen, mit 6 GB aber noch problemlos laufen würden?
     
  5. LundM, 18.01.2019 #5
    LundM

    LundM Android-Guru

    Da würdest du mit alle 2 Jahre ein Midrange gerät für 150-200 Ero besser Fahren in 2 Jahren sind die 200€ Geräte dem S9 überlegen.

    zumahl du dir mit dem S9 einen Akku Krüppel aussuchst ;) der macht dir keine 5 Jahre Reperatur Dank verklebung Teuer.
    Wichtig will man ein Gerät warum auch immer Ewig nutzen sollte es 3 sachen haben!

    1 Dicken Akku 2 Einfache Reperatur zwecks Akku 3 Langen Support incl Custom Roms.

    Du Fährst aber mit der Mittelklasse Taktig besser S9 kostet dich 500-600€
    Dafür bekommst du 2-3 Mittelklaase teile köntest also wirklich alle 2 Jahre was top Aktuelles haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2019
    romek bedankt sich.
  6. romek, 18.01.2019 #6
    romek

    romek Android-Experte

    Hast du die aktuelle Version des Chrome Browsers? Wenn nicht, dann aktualisiere mal deine Apps über den Play Store. Der Browser sollte dann schneller sein.
    Auch wenn das Gerät alt ist, keine Angst vor Apps aus dem Play Store ;)-old
     
  7. Tim-neu, 18.01.2019 #7
    Tim-neu

    Tim-neu Threadstarter Junior Mitglied

    Ich will aber die ganze Zeit eine top Kamera haben und auch sonst ein rundes Gesamtpaket ohne wirkliche Schwächen und nach meiner bisherigen Erfahrung schwächeln die Mittelklassegeräte leider fast alle irgendwo, entweder bei der Kamera oder bei der Navigation, oder sie sind langsam oder sie bekommen nicht so lange Support, sprich Updates, oder sie sind nicht so gut verarbeitet (wasserdicht usw.).

    Das mit dem Akku wußte ich noch nicht, dachte der wäre beim S9 gut oder zumindest ok. Ist er beim S9 denn schlechter als beim S8 oder S7 oder muß er nur öffter geladen werden, weil das Gerät schneller ist und durch die stärkere Hardware eben mehr Energie verbraucht?

    Das wäre natürlich eine Option, sofern die auch vergleichbare Kameras haben wie das S7-S9, vom S7 weiß ich, das die Kamera sehr gut ist.

    Mein HTC One M7 macht zwar auch gute Bilder, aber die 4 Megapixel merke ich doch deutlich, schon wenn ich geringfügig heran zoome (ich hab einen UHD-Monitor).
     
  8. LundM, 18.01.2019 #8
    LundM

    LundM Android-Guru

    Wen du die ganze zeit Top Kamera wilst musst du alle 2 Jahre ein Flaggschiff kaufen!

    Wen du die ganze zeit Updates willst musst du Immer wider ein Neues Gerät kaufen Alle Hersteller hören irgent wan auf zu Supporten.
    Verarbeitung ist die selbe auch in der Mittelklasse Sehe keine unterschied von meinem mi 8 zum A2 Lite, oder dem MI 8 Lite alles passt nichts knarzt oder wackelt.

    Kann ich also auch nicht bestätigen.
    Ebenso von anderen Herstellern die einem Namen haben konnte ich das Problem noch nicht Feststellen.

    Langsam sind meist die wo mies Supportet werden ordentliche Software und jedes Gerät mit Brauchbarem SoC ist schnell im Alltag.
    Mit einem Sd 660<675<710
    4-6Gb Ram

    Ist nichts mehr Langsam ausser der Hersteller macht es Langsam.


    Ja Allerdings wen du jetzt ein S7 kaufst haste nicht mehr Als die Guten Mittelklasse Geräte an Kamera oder SoC speed haben!
    inkl keinen Software Support Hab hier eins im Einsatz somit kann ich aus erster Hand berichten.

    in 1-2 Jahren biste dann mit einem 200€ Gerät deutlich besser dran
    2 Jahre darauf ziht das neuste Mittelklasse Handy Dein S7 neben bei ab in allen bereichen.

    Die Rechnung geht also nicht auf egal wie!

    Selbst mit dem neuen S10 für 1000€ wird es dir so ergehen das du in 2 Jahren von der Mittelklasse eingeholt werden wirst.
    Der abstand ist nicht mehr so groß wie früher!

    Bei der Kamera gibt es noch einen Größeren aber sonst ist der Abstand immer kleiner.
     
  9. Dr.Eck, 18.01.2019 #9
    Dr.Eck

    Dr.Eck Android-Experte

    Puh, das ist schon ein Brett:1f615: hier hat LundM vollkommen recht, auch wenn sich die Fachwelt immer die Köpfe einschlägt, wer da jetzt gerade die Nase vorn hat (Apple, Samsung, Google, etc.) musst du hier nach einem Flagschiff greifen.
    Ob du nun Mittelklasse oder Flagschiff kaufst, keiner kann dir sagen, ob das Gerät in 5 Jahren noch rennt oder nicht (von der Performance her). Ob das Gerät die 5 Jahre physisch (ohne Hardware-Defekt oder Sturz) überlebt ist sowieso immer ein Glücksspiel, obwohl ich davon ausgehe, dass du eher pfleglich mit deinen Smartphones umgehst, wenn du die schon 5 Jahre nutzen willst und damit eben keinen Nagel in die Wand haust:1f61c:.
    Bezüglich der Updates bekommt man z.Z. nirgendwo mehr als von Google (3 Jahre Updates sind garantiert, heißt für das aktuelle Pixel 3 (XL), dass noch Android Q, R und S kommen werden). Inwieweit Google dann daraufhin noch weiter Sicherheitsupdates bereitstellt kann niemand sagen. Ich habe ein Pixel c zu hause, dass eigentlich letztes Jahr im Oktober aus dem Update-Zyklus gefallen ist, seitdem hab ich aber noch drei Sicherheitsupdates erhalten. Wie lange das noch so gut geht und ob sich Google da bei den Smartphones auch so "kulant" zeigt, weiß nur die Glaskugel.
    Alleine aufgrund dieses einen Absatzes deines Posts würde ich dir empfehlen, dir die Google-Geräte mal in Ruhe anzuschauen. Lass dich vom Preis erstmal nicht abschrecken, denn die Geräte gibt es immer wieder mal im Angebot (z.B. Pixel 2 XL vom Vorjahr bei Saturn für z.Z. 399€ in weiß).
    In einigen Wochen (so munkelt die Gerüchteküche) wird von Google noch eine abgespeckte Variante des Pixel 3 (lite) kommen, allerdings wird hier noch sehr hitzig über den Preis spekuliert:1f605:.
    Abschließend hab ich noch folgenden Punkt... die Großen Hersteller werden voraussichtlich im Laufe der ersten Jahreshälfte ihre ersten Falt-Smartphones auf den Markt bringen. Das könnte den Markt vollkommen umkrempeln... muss es aber nicht, wo wir wieder bei der Glaskugel wären;).
     
  10. Melkor, 18.01.2019 #10
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Die Frage ist doch immer was du damit machen willst. 4GB werden noch lange reichen mMn, teilweise heute schon überdimensioniert für den Durchschnittsnutzer
     
  11. HeartOfDarkness, 18.01.2019 #11
    HeartOfDarkness

    HeartOfDarkness Android-Lexikon

    Würdest du bei deinen Anforderungen nicht am besten bei einem IPhone aufgehoben sein?
     
    Dr.Eck bedankt sich.
  12. Dr.Eck, 18.01.2019 #12
    Dr.Eck

    Dr.Eck Android-Experte

    Seh ich ähnlich;)
     
  13. LundM, 18.01.2019 #13
    LundM

    LundM Android-Guru

    Du bekommst aber für 500€ Preis des S9 Kein iPhone mit Top Kamera ;)

    so ein XS kostet 3 markt mehr.
     
  14. DocNo82, 18.01.2019 #14
    DocNo82

    DocNo82 Android-Lexikon

    Ein Problem bei Android ist, dass immernoch viele denken, dass man im Mittelpreisigen Segment langsame Krücken mit halbgarer Software und Hardware bekommt, die mehr schlecht als recht umherruckeln. Das ist aber schon seit 1 bis 2 Jahren nicht mehr so.
    Auch im Bereich 200 bis 300€ gibt es tolle Geräte. Das man hier natürlich Abstriche in gewissen Bereichen machen muss, das sollte auch jedem klar sein. Aber das diese mittelpreisigen Geräte gut sind, das ist unbestritten.
    Ich bin auch der Meinung, dass du mit einem Gerät bis 300€, welches du ein einem oder in 2 Jahren ersetzt besser fährst.
     
    JustDroidIt, Jorge64, romek und eine weitere Person haben sich bedankt.
  15. LundM, 18.01.2019 #15
    LundM

    LundM Android-Guru

    bei 300 Euro kann man ja schon Von oberer Mittelklasse reden

    Poco F1 kostet 300 gibts einen SD 845 mit 4gb ram und einem sehr guten Sony Sensore ohne OIS.

    Selbst die 200€ Geräte schaut man sich zb ein Mi 8 Lite an sind schon gut bestückt.
    Sd660 reicht selbst fürs zocken.
    Die Kamera 12 Megapixel Sony IMX363 RS Sensor mit 1.4um Pixel und einer f/1.9 Linsenöffnung ist auch ne ganz ordentliche ansage leider ohne OIS.

    Daher ja auch mein Einwurf 2018 Flaggschiffe sind 2020 Mittelklasse.
     
    Jorge64 und romek haben sich bedankt.
  16. Wähler, 18.01.2019 #16
    Wähler

    Wähler Android-Experte

    Mit einem Mittelklassegerät hat man in der (jeweiligen) Gegenwart allerdings immer nur, tja, ein Mittelklassegerät. Wenn der TE "aber die ganze Zeit eine top Kamera haben und auch sonst ein rundes Gesamtpaket ohne wirkliche Schwächen" möchte, darüber hinaus auf Updates, Schnelligkeit und Verarbeitung Wert legt, halte ich auch ein (im Zeitpunkt der Entscheidung) aktuelles Flaggschiff für eine zielführende, wenn auch kostspielige Lösung. Einige Kandidaten wurden hier ja schon genannt, wobei ich Pixel 3 (XL) und iPhone Xs (Max) - Stichwort: Updates - am geeignetsten ansehen würde.
     
  17. HTC-Team, 18.01.2019 #17
    HTC-Team

    HTC-Team Offizieller Herstelleraccount

    @Tim-neu Es kann durchaus sein, dass dein altes Gerät nicht mehr ganz so schnell und perfekt läuft. Dennoch möchte ich hier nicht ausschließen, dass die Fehlerquelle auch teilweise bei Chrome oder deiner WLAN-Verbindung liegt. Du hast doch das auftretende Problem nur manchmal, oder?
     
  18. LundM, 18.01.2019 #18
    LundM

    LundM Android-Guru

    Ja allerdings ist er dann in 2 Jahren eben nicht mehr Top sonder unterhalb der Mittelklasse das versuch ich ja zu erklären.

    Es geht nicht mit 1x Kaufen 5 Jahre Top Zeug zu haben.

    Klar wäre er jetzt Mittelklasse aber 2020 wäre er dann besser als Das jetzige Flaggschiff und Hätte noch geld um 2022 Nochmal nachzulegen

    Das 2018 Flaggschiff würde aber auf dem Stand bleiben :)
     
    HTC-Team bedankt sich.
  19. seppsepp, 18.01.2019 #19
    seppsepp

    seppsepp Erfahrener Benutzer

    Ich gebe LundM vollkommen recht.
    Und nicht nur bei Smartphones sondern eigentlich bei fast jeder Hardware fährt man besser, nicht den neuesten Schrei zu kaufen, welcher wenn man ihn nicht ganz schnell nach Hause trägt schon wieder überholt ist vom allerneuesten Schrei.
    Das ist alles nur Marketing.
    Die Marktübersichten sind heute so übersichtlich wie nie - Tests und Videos zu fast allen Geräten.
    Dann geht man eben kleine Kompromisse ein, aber spart sehr viel Geld und kauft sich in zwei Jahren wieder ein aktuelles Mittelklassegerät welches kurz zuvor der große Newcomer war.
    Man kauft ja auch nicht jedes Jahr ein fabrikneues Auto - zumindest die meisten.
    Dazu kommt letztendlich auch noch wie erwähnt die Gefahr eines Defektes/Verlustes nach der Garantie.
     
    LundM und romek haben sich bedankt.
  20. Tim-neu, 19.01.2019 #20
    Tim-neu

    Tim-neu Threadstarter Junior Mitglied

    Z.B. bei Wetter.de habe ich soweit ich mich richtig erinnere immer ein mehrsekundiges (etwa 5s) Haken, wenn ich die Seite aufrufe und dann runter scrollen will.
    Allgemein mache ich mit dem Smartphone aber nicht viel im Internet, daher fällt es mir schwer da jetzt eine pauschale Aussage zu fällen. Ich nutze es nur in WLANs und schaue dann halt nach Wetter, Nachrichten oder google irgendwas, eigentlich mehr oder minder immer die gleichen Seiten.
    Ich dachte der Chrom-Browser sein schneller als der Standardbrowser bei meinem HTC One M7 mit Android 5.0.2, aber ich werd demnächst mal den Standardbrowser probieren und vergleichen, ob es daran liegt.

    Mir geht es einfach darum, daß ich keine Digitalkamera mehr mitschleppen will, das Smartphone soll zumindest in 12 Megapixel Aufnahmen (ohne Zoom) machen, die es ermöglichen auf eine Outdoor-Digitalkamera etwa der 300 Euro-Klasse zu verzichten.

    Außerdem möchte ich das Maximum was Navigation angeht, am besten offline (ohne Folgekosten für Datenleitung) und so genau wie es irgendwie nur geht, ohne Aussetzer usw..

    Von den beiden Punkten abgesehen, würde mir auch Mittelklasse ausreichen, sofern das Gerät ebensogut gegen Wasser, Staub und Stürze geschützt ist und bei allem flott läuft.
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    Ich muß mich etwas korregieren, zum einen meinte ich die Seite Wetter.com (nicht .de) zum anderen hakte es eben beim Versuch mit dem Chrom-Broswer kürzer als 5s, vielleicht ca. 1-2s und die Seite will auch gleich mehrere Videos laden.
    Mit dem Standardbrowser kam es mir noch flüssiger vor, kann das sein?

    Meist reicht mir das One M7 also noch, ab und zu ist es mir aber schon zu lahm, zudem könnte die Kamera wirklich noch besser sein, aber zumindest hab ich mit dem Gerät noch eine gute Übergangslösung, bis ich mich entschlossen habe, welches mein Nachfolger wird.

    Ich hab mir auch die Google Pixel 2 und XL angeschaut, aber da gefallen mir gleich einige Punkte nicht:
    1. Das Display ist wohl recht dunkel.
    2. PWM beim Display.
    3. Kein SD-Karten-Slot! Das ist einer der wichtigsten Punkte für mich, ich möchte langfristig mindestens 256 GB Speicher haben können, alles unter 128 GB ist ein absolutes No-Go für mich!
    4. GPS bzw. Navi war wohl nicht so toll beim Pixel 2
    5. Recht kleines Display und nur 1080p-Auflösung.
    6. Sprachqualität beim Telefonieren könnte besser sein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welches Phone heute kaufen??? Kaufberatungen für Android-Smartphones 23.11.2018
Wie viel Helligkeit (cd/m2) braucht der Mensch? Kaufberatungen für Android-Smartphones 15.10.2018
Pixel 1. Gen. heute noch kaufen Kaufberatungen für Android-Smartphones 12.10.2018
Stabiles Smartphone mit VIEEEL Speicher gesucht [bis 300 Euro] Kaufberatungen für Android-Smartphones 30.08.2018
Sie haben es also für eine Weile, werden Sie den P20 Pro heute bekommen? Kaufberatungen für Android-Smartphones 16.06.2018
Was kauft man heute für 200€ oder weniger? Kaufberatungen für Android-Smartphones 27.03.2018
Du betrachtest das Thema "Wieviel Rechenleistung und Speicher braucht man heute (und morgen)?" im Forum "Kaufberatungen für Android-Smartphones",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.