Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Zweitgerät für Pokemon Go / SicherheitsUpdates (bis 150 EUR)

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Zweitgerät für Pokemon Go / SicherheitsUpdates (bis 150 EUR) im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Bondar

Bondar

Experte
Hallo zusammen,

ich nutze aktuell ein OnePlus 6T mit LineageOS 16.
Das Zweitgerät kann auch gerne ein gebrauchtes Smartphone sein - oder ein Chinaphone.

Nutzung:
- Pokemon Go (via Hotspot über mein OnePlus),
- Spiele sollten daher "halbwegs" flüssig laufen. Aktuell nutze ich ein Huawei P10 Lite, das schläft ein während man scrollt..
- Sicherheitsupdates, falls nicht über den Hersteller, eine aktive Mod-Community
- Um die 5 Zoll, wäre aber kein must have
- Speicher muss nicht groß rein, kann hier auch mit einer SD-Karte arbeiten
- Budget max 150 EUR

Danke für eure Hilfe :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Neu könntest du ein evtl. Redmi 8 Pro bekommen, gebraucht würde ich zu älteren Flaggschiffen greifen LG G6-Reihe oder Xiaomi Mi8, MiMix 2s, SGS8
 
MSSaar

MSSaar

Stammgast
Für Pokemon Go ist leistungs- und akkutechnisch gesehen das Moto G7 Power die beste Option.

Wenn du keine aufwändigen Spiele spielst, reicht der SD 632 völlig, zumal die HD+ Auflösung neben dem Akku auch der Performance dient.

Das Redmi Note 8 Pro hat eine bessere Leistung, zieht durch den Mediatek Prozessor aber deutlich mehr Strom, kostet auch mehr als 150 Euro. Evtl bekommst du ein Redmi Note 8T für dein Budget.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Bondar schrieb:
- Sicherheitsupdates, falls nicht über den Hersteller, eine aktive Mod-Community
Hier musst du aufpassen... war nicht ganz einfach Pokemon Go davon zu überzeugen dass mein S7 mit Custom ROM keine Custom ROM drauf hat ^^
Gerade wenn du für das Spiel ein Gerät kaufst, ist es sicher nicht lustig geblockt zu werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bankkind

Neues Mitglied
Sorry, für meine naive Frage (und nicht böse gemeint):
Wozu sind Sicherheitsupdates wichtig, wenn das Smartphone primär für Pokemon Go verwendet wird?
 
Bondar

Bondar

Experte
Danke für die Tipps @Melkor @MSSaar - ich schaue mal nach einem gebruchten G7 Power.

@Cloud ich kann kein PoGo mehr mit meinem OnePlus 6T spielen - root und LineageOS. Ingress klappt auch nich, echt ein Witz...mit Magisk auch nicht geschafft.
@bankkind Na, immerhin ist das Teil trotzdem immer Online, manchmal kommen hier Spielereien wie VPN/Browser und Co. zum Einsatz.
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
@Bondar : Hast du Magisk Hide aktiv und den Paketnamen verändert? So hatte ich es mal zum Laufen gebracht.
 
Ähnliche Themen - Zweitgerät für Pokemon Go / SicherheitsUpdates (bis 150 EUR) Antworten Datum
6