Android-Tablet mit längerer Updateversorgung

Viggesen

Viggesen

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Android-Tablet.

Folgende Specs wären mir hierbei wichtig:

Größe: um 10 Zoll
Auflösung: FullHD
Speicher: 128 GB (gerne kleiner, wenn erweiterbar)
Arbeitsspeicher: ab 3GB aufwärts
Konnektivität: WLAN reicht, LTE muss nicht zwingend sein
Budget: bis 400€
Verwendung für: Surfen, Videos streamen (Netflix, Mediatheken, etc.), Mails, etwas Textverarbeitung, etwas Gaming (nichts Großes, eher Richtung Clash of Clans...)

Was mir aber fast noch am wichtigsten wäre, ist eine möglichst lange Versorgung mit den neuesten Sicherheitspatches von Google. Patches für die nächsten 12-24 Monate wären hier ideal. Versionsupdates wären natürlich auch nett, stehen für mich aber nicht unbedingt im Fokus.

Ich bin aus diesem Grund ja von den Android One-Geräten sehr begeistert. Leider gibt es meines Wissens nach jedoch keine Android One-Tablets, oder habe ich einfach nicht intensiv genug gesucht?

Meine Frage wäre nun, ob Ihr Hersteller/spezielle Geräte empfehlen könnt, bei denen Ihr die Erfahrung gemacht habt, dass sie noch über einen längeren Zeitraum mit Updates versorgt werden.

Vielen Dank vorab für Euren Input und viele Grüße

Viktor
 
Booth

Booth

Experte
Galaxy Tabs erhalten definitiv 1-2 JahreSicherheits-Patches.

Ich habe ein Galaxy Tab S2, welches April 2016 auf den Markt kam. Es hat zwar nur Android 7, aber den letzten Sicherheits-Patch im Herbst 2018 erhalten - mit Stand von August 2018.

Der Tabletmarkt mit Androidgeräten ist aber seit Jahren extrem ausgedünnt. Ausser Samsung und Huawei bieten nur wenig größere Hersteller Geräte an, wo man noch mit gelegentlichen Software-Updates rechnen kann.

Wenn Dir System-Updates und vom System vorhandene Sicherheit wichtig sind, geht daher nix über iPads von Apple. Muss man neidlos anerkennen.
 
Viggesen

Viggesen

Neues Mitglied
Threadstarter
@Booth Danke für Deine fixe Antwort.

Das ist schon einmal eine wertvolle Info. Mit einem Galaxy Tab habe ich auch schon geliebäugelt. Das S3 oder das Tab 10.5 sind da aktuelle Favoriten.

Und ein iPad läge natürlich auch voll in der Preisrange. Allerdings schrecke ich noch stark davor zurück, iOS und Android parallel zu betreiben. Aber vielleicht führt da wirklich kein Weg dran vorbei...
 
Booth

Booth

Experte
Kommt halt drauf an, was Du machen willst und wie Du mit dem Tablet arbeitest. IPad kann halt nicht am PC angestöpselt werden und Du ziehst einfach Daten drauf. Das ist der wesentliche Nachteil.

Sobald Du Daten eh über Apps aufs Tablet lädst, kann das iPad dies genauso wie Android Tablets.

Zur Update-Versorgung von Android immer das Release-Datum des Gerätes anschauen - von da an musste rechnen. Nicht vom Kaufdatum. Das Galaxy Tab S3 wurde Februar 2017 auf den Markt gebracht - da kannste kaum noch mit Updates rechnen.

Ganz frisch ist das Galaxy Tab 5e auf den Markt gekommen. Keine HigEnd-Cpu, sondern nur Oberklasse, aber trotzdem insgesamt ein gutes Gerät.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Booth schrieb:
Das Galaxy Tab S3 wurde Februar 2017 auf den Markt gebracht - da kannste kaum noch mit Updates rechnen.
Android Pie ist für August 2019 angekündigt
 
Viggesen

Viggesen

Neues Mitglied
Threadstarter
Kleines Update:

Ich habe mich fürs Samsung Galaxy Tab S5e entschieden und bin bisher wirklich extrem begeistert. :)
Vielen Dank nochmal für den Tipp, @Booth!
 
Oben Unten