Günstiges Android-Tablet mit Sim-Slot und zwei USB

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Günstiges Android-Tablet mit Sim-Slot und zwei USB im Kaufberatungen für Android-Tablets im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
S

slicht-3

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

hat jemand einen Tipp für ein günstiges Android-Tablet mit Sim-Slot und einem USB-Slot zusätzlich zum Ladeanschluss?
Das Gerät soll bei mir als Whatsapp-Broadcast-Server dienen, deshalb muss das Tablet dauerhaft am Ladeanschluss hängen und ich brauche zwingend einen zweiten OTG-fähigen USB-Anschluss für einen USB-Ethernet Adapter.
Preislich sollte das Gerät möglichst im Bereich bis 150 € liegen. Grundsätzlich bin ich auch gern offen für Gebrauchtgeräte, muss also nicht zwingend was sein, was aktuell neu auf dem Markt ist. Die Suche nach solchen Merkmalen ist echt schwierig - deshalb die Frage, vielleicht hat einer von euch ja bereits ein Gerät mit den entsprechenden Merkmalen im Einsatz!

Viele Grüße, Chris
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@slicht-3
Wenn Display nicht notwendig oder eben festverbau angestrebt: Nimm ein Rasberry Pi oder eine Android TV-Box (+Bildschirm. Gebraucht für nen 50€?) mit LTE/UMTS Adapter. Kannst du für unter 100€ basteln, meist ist RJ45 schon integriert und hast ein schönes Setup ohne unnötige Komponenten
Gerade der Ethernet Adapter ist eine Spielerei, wo man den richtigen Kernel braucht (mist eher bei den NoNames zu finden)

Anonsten schau nach einem USB-C-Tabelt - sollte auch gehen mit einem entsprechenden Adapter bzw. Dockingstation, weil deine Anforderungen sind teuer:
Tablets mit USB gesamt inkl. Thunderbolt 3/4: ab 2x, Mobilfunk: LTE, Betriebssystem: Android Preisvergleich Geizhals Deutschland
Lieber dann ein Tablet mit separtem Ladeanschluss ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
RA99

RA99

Dauergast
Tabbi mit LTE fängt erst bei ~250€ an ... wenn's aktuell sein soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

slicht-3

Neues Mitglied
@Melkor:
Danke für deine ausführliche Nachricht - da hast du Recht, USB-C-Tablet wäre eine Option. Werde mich mal umsehen, was es so auf dem Gebrauchtmarkt gibt.

Raspi hatte ich auch schon überlegt - habe allerdings mal mit einem LTE-Adapter am Raspi versucht, einen SMS-Empfang zu realisieren, das war allerdings ein mega Theater, sodass ich es irgendwann wieder aufgegeben hatte - entweder war ich zu dumm, gegebenenfalls lag es aber auch am LTE-Adapter, der etwas gezickt hat..
 
Ähnliche Themen - Günstiges Android-Tablet mit Sim-Slot und zwei USB Antworten Datum
12
3
22