Mediapad X1 im Vergleich zum Nexus 7 2013?

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Mediapad X1 im Vergleich zum Nexus 7 2013? im Kaufberatungen für Android-Tablets im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
C

Cysign

Stammgast
Hallo zusammen,

ich überlege grade, ob ich mein Nexus 7 2013 veräußere, um mir ein Mediapad X1 zu leisten.
Hat denn jemand von euch diesen Wechsel hinter sich gebracht?
Hat das Mediapad X1 - bis auf das fehlende Qi - irgendwelche Nachteile?

Hintergrund ist, dass ich gerne Tablet (min. 7" + FullHD) und Telefon vereinen würde.

Weiterhin wüsste ich gerne, ob das Mediapad X1 mit stabilen, aktuellen Roms versorgt wird oder ob ich mich in dem Fall wieder mit nem veralteten Android anfreunden müsste.

Ich weiß zwar, dass das X2 vor der Tür steht, aber Infor zum Marktstart in Deutschland konnte ich keine finden.
 
TimoBeil

TimoBeil

Ehrenmitglied
Hallo,

ich habe das X1 seit mehr als einem Jahr im Einsatz, bin nach wie vor angetan und werde es wohl kaum durch das X2 ersetzen. Zu gering sind (mir) die Unterschiede. Ich vermisse rein gar nichts und kann durchaus auf Lollipop verzichten - ich gehe davon aus, dass da auch nichts mehr kommt in dieser Beziehung. Lollipop hat zwar seinen Reiz, ich darf dies auf meinem G-Pad 8.3 erfahren, aber ein must-have ist es definitiv nicht.

Wenn dir die Androidversion grundsätzlich wichtig ist, würde ich nicht mehr zum X1 raten. Wobei 5.x auf dem X2 auch nicht mehr aktuell sein wird wenn es denn hier auf den Markt kommen sollte. Schließlich steht "M" bereits vor der Tür...
 
C

Cysign

Stammgast
Mit gehts beim aktuellen Android eher um die Tatsache, dasss ich diese Kitkat SD-Karten-Zugriffsperre nicht möchte, aber andererseits bei einem neuen Gerät die Garantie durhc Rooten nicht beeinträchtigen werde...
Was die unterschiede zwischen X1 und X2 anbelangt, hab ich da noch gar nicht so genau nach gesucht ;)

Wie lange kommst du denn etwa mit dem Akku hin?
Und wie ist die Sprachqualität? Bzw. die Geräuschunterdrückung?
 
TimoBeil

TimoBeil

Ehrenmitglied
Probleme mit dem Zugriff auf die SD-Karte kenne ich nur vom Hörensagen und kann darüber eigentlich nur verständnislos den Kopf schütteln. Verwendet man den vorinstallierten Dateiexplorer, gibt es keine Restriktionen und dass jede andere App nur Zugriff auf von ihr selbst erstellte Ordner hat halte ich für richtig und notwendig im Sinne der Sicherheit und des Datenschutzes.

Die Akkulaufzeit ist beispiellos, auch noch nach eineinviertel Jahren. DOT zwischen 9 und 12 Stunden ist die Regel, je nach Einsatz und Netzqualität.

Geprächsqualität und Geräuschunterdrückung ist m. E. gängiger Standard, ich kann nicht klagen.
 
F

frapSo

Neues Mitglied
Ich wollte mein NEXUS 7 2013 durch ein neues MEDIAPAD ersetzen. Habe dann jedoch das NEXUS 7 trotzdem behalten. WLAN-MediaStreaming mit dem MEDIAPAD "geht gar nicht". Während es meine Musik abspielt mal das Phablet in die Hand nehmen -> die Musik stottert... läuft mit der identischen Konfiguration mit dem NEXUS 7 problemlos.

Zugegeben, es sieht stylish aus und ist ideal für unterwegs aber für mich definitiv kein Ersatz fürs NEXUS 7.
 
djgholum

djgholum

Erfahrenes Mitglied
ich hab mein X1 3G modell gegen Mate 7 dual sim 32GB eingetaucht. jedoch vermisse ich die Akkuleistung von X1
 
C

Cysign

Stammgast
@timo Beil: Das mit den Restriktionen ist sehr wohl ein großes Problem für mich.
Die mitgelieferten Dateibrowser sind (zumindest was z.B. Samsung anbelangt) sehr, sehr großer Müll.
Ich möchte auch eine Kamera-App nachinstallieren, die auf SD-Karte speichern kann, von wo aus es dann via Cloud-Synchronisation auf meinen Rechner wandert.

Wer die smarten Funktionen eines Smartgeräts nicht nutzt, dam kann sowas natürlich egal sein. Aber ich mache die Technik gerne zu meinem Sklaven, dem ich einmal sage, was ich möchte...und danach nichts mehr machen muss ;)


Das Mate 7 klingt prinzipiell auch ganz gut. Allerdings hat es nur 6". Das ist für mich einfach zu klein. 7" ist für mich wirklich die Schmerzgrenze, was Datenblätter anbelangt.


@FrepSo: Danke für die Info. Schwache Sende-/Empfangsleistung sind natürlich ein Argument, das gegen das Mediapad spricht. Ich streame Musik zwar per Bluetooth, aber wenn ich probleme beim Surfen über Wifi bekomme, wenn ich das Gerät in der hand halte, ist das leicht am Ziel vorbei ;)
 
Ähnliche Themen - Mediapad X1 im Vergleich zum Nexus 7 2013? Antworten Datum
14