Nachfolger für Nexus 7 2013 gesucht

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nachfolger für Nexus 7 2013 gesucht im Kaufberatungen für Android-Tablets im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
moo2

moo2

Fortgeschrittenes Mitglied
Ahoi zusammen,

ich würde gerne einen Nachfolger für mein Nexus anschaffen, da dieses leider doch mitlerweile etwas langsam daher kommt und auch der Akku nicht mehr wirklich lange durchhält.

Ich hätte gerne wieder etwas in dieser Größenklasse. Wenn ich mir die Displayränder so ansehe, sollten heutzutage wahrscheinlich eher 8" bei den Abmessungen möglich sein, zumal es Tablets mit 7" wohl eh nicht mehr zu geben scheint.
- LTE (mit den in Deutschland relevanten Bändern) ist für mich ein MustHave, nur Wlan möchte ich nicht.
- Der Akku sollte vernünftig sein,
- Aktuelles Android (9 oder 10) am Besten ein Hersteller der auch noch ein paar Updates bringt.
- Full HD oder mehr ist Pflicht. Nicht für Netflix oder so, aber sonst ist mir das Bild zu krisselig
- Prozessor muß kein HighEnd sein, aber das Gerät sollte schon flüssig laufen und ein spürbarer Performancegewinn zum Nexus 7 wäre schon auch schön ;)

Preislich könnte ich mit allem bis ca. 350 Euro klar kommen.

Was ich so gesehen habe, scheint es da fast nur Samsung oder Huawei (leider schon recht alt) Geräte zu geben. Kennt vielleicht noch jemand andere gute alternativen?

Danke und Gruß
 
HookedonAndroid

HookedonAndroid

Stammgast
@moo2 Ich habe mir im letzten Jahr das Huawei Mediapad M5 8,4" gekauft und bin vollauf zufrieden...
Gibt halt nur noch Sicherheitsupdates jetzt...

Auf dem Android-Tablet-Markt hast Du heutzutage kaum noch Auswahl...

Oder Du wechselst zu Apple, das kam für mich allerdings nie in Frage.
 
Zuletzt bearbeitet:
CassPennant

CassPennant

Erfahrenes Mitglied
Es liegt mit 439€ für die LTE-Version leider etwas über deinem Budget aber Samsung scheint mit dem Tab S6 Lite in den nächsten Tagen ein interessantes Gerät auf den Markt zu bringen. Da es ganz neu ist, hättest du entsprechend längeren Update-Support garantiert.
Wenn du es vorbestellst, erhältst du noch ein Book Cover dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:
moo2

moo2

Fortgeschrittenes Mitglied
HookedonAndroid schrieb:
@moo2 Ich habe mir im letzten Jahr das Huawei Mediapad M5 8,4" gekauft und bin vollauf zufrieden...
Gibt halt nur noch Sicherheitsupdates jetzt...

Auf dem Android-Tablet-Markt hast Du heutzutage kaum noch Auswahl...

Oder Du wechselst zu Apple, das kam für mich allerdings nie in Frage
Ja, seit Google selbst keine neuen Tablets mehr bringt scheint da nicht mehr viel nach zu kommen. Apple ist auch nicht schlecht aber da würde ich auch einiges aus dem FDroid Store zu sehr vermissen :)

CassPennant schrieb:
Es liegt mit 439€ für die LTE-Version leider etwas über deinem Budget aber Samsung scheint mit dem Tab S6 Lite in den nächsten Tagen ein interessantes Gerät auf den Markt zu bringen. Da es ganz neu ist, hättest du entsprechend längeren Update-Support garantiert.
Wenn du es vorbestellst, erhältst du noch ein Book Cover dazu.
Sicher das es das auch mit 8 Zoll geben wird? Habe bis lang nur was von 10 Zoll gelesen.
 
HookedonAndroid

HookedonAndroid

Stammgast
@moo2 nein. Und die 8 Zoll-Tablets bzw. kleiner als 10 Zoll sind noch dünner gesät.

Für mich wäre das 8 Zoll mit Stiftnutzung perfekt gewesen, aber das gab es im deutschen Markt leider nicht....
 
Booth

Booth

Experte
Neben der Tatsache dass Google sich seit Jahren dem Tablet-Markt völlig entzogen hat, gibt es noch einen Grund, wieso 7"-Tablets keinen Sinn mehr machen - was früher Phablet hieß, ist heute quasi das Standard-Phone. Nämlich Geräte von 6-7'.

Und auch von 7" zu 8" ist der Sprung so klein, dass immer weniger Anwender einen Sinn darin sehen, ein Tablet zu nutzen, welches quasi kaum mehr Display-Diagonale hat, als ihr Smartphone.

Und das wär dann auch meine Frage: Ist ein 7"-Tablets angesichts aktueller Smartphones wirklich sinnvoll?

Handys ohne Vertrag mit Display-Größe ab 6.5", Display-Auflösung ab 1920x1200, Gelistet seit: ab 2019 Preisvergleich Geizhals Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet:
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Sorry aber das stimmt einfach nicht da aktuelle Smartphone-Displays ein ganz anderes Seitenverhältnis(bis zu 20:9 oder teils sogar 21:9 bei einigen wenigen Geraten) haben als z.B. das Nexus(16:10)! Wir kommen zwar langsam dahin aber ein deutlicher Unterschied ist das schon noch bei der Displaygrösse, vor allem in der Breite.

Nexus 7 - 16:10 vs Samsungs grösstes S20 Ultra - 20:9

Google Nexus 7 (2013) vs Samsung Galaxy S20 Ultra 5G - Visual phone size compare

Das Note 10+ ist z.B. noch eine Ausnahme, das hat wie Note 8 und 9 noch ein Seitenverhältnis von 18,5:9... warscheinlich wegen dem S-Pen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Booth

Booth

Experte
Ähm - was stimmt genau nicht? Meine These war NICHT, dass die Flächen gleich sknd. Ja klar sind die Verhältnisse anders und somit die Fäche etwas kleiner. Wir befinden uns hier aber im Quadratzentimer-Bereich.

Dies ist vermutlich ein weiterer Grund, wieso es kenne 7"-Tablets mehr gibt, weil es schwierig in der Werbung darzustellen ist, wieso man ein 7"-Tablet kaufen sollte, wenn es genug 6,7"-Smartphones gibt.

Der Thread-Ersteller muss natürlich selber wissen, welche Gründe es für ihn gibt, wieso ausgerechnet diese paar Quadratzentimer für ihn entscheidend sein sollen. Wenn ihm 8" oder 7" in der Vergangenheit nicht als so großer Unterschied vorgekommen sind, könnte eben auch ein großes Smartphone genügen. Ich wollte wenigstens diese Option ansprechen
 
moo2

moo2

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir ist es so, dass ich das Smartphone gerne in die Hosentasche stecken möchte und mich damit dann auch noch gut bewegen können möchte. Also bsw, hinknien, Bücken, Fahrrad fahren, etc.

Ich besitze auch ein iPhone 11, und das ist auch ein schönes, schnelles Gerät - alles toll und wenn ich einen Bürojob hätte wo das Teil eh fast den ganzen Tag auf dem Schreibtisch liegt dann ist das bestimmt auch alles kein Problem, aber für mich ist das Ding echt schon fast zu groß. Nicht bei der Nutzung aber zum Unterbringen. Es passt zwar noch in die Hosentasche aber ich merke schon wie es bei Bewegungen in der Hosentasche "spannt". Im Winter gehts, da stecke ich das Ding in die Jacke, aber im Sommer passt es höchstens in den Rucksack der dann im Spinnt bleibt. Aktuell liegt das teure Teil daher mehr zu Hause rum und ich stecke das Sony Compact ein. Ist langsamer, köstete die Hälfte aber ist handlich.

8" wäre für mich halt praktisch. Unkompliziert sowohl im Rucksack als auch mal eben zum in der Hand halten und auf großem Screen zu surfen oder halt ein Video zu gucken.

Ich weis nur, dass ich mir nix mehr in der größe eines iPhone 11 kaufen werde, da mir das als Smartphone einfach zu groß ist. Und ja, ich weis auch, dass der Markt auch da in eine andere Richtung geht die nicht in mein User verhalten passt, aber das kann ich halt auch nicht ändern. Ich hoffe, dass mein Sony Compact noch ne weile heil bleibt und wenn es doch mal kaputt geht, dass ich dann irgendwo etwas halbwegs performantes in 5" finden werde, auch wenn es da derzeit nicht danach aussieht.

Und ich mag diese laaaang gezogenen Displays nicht. Keine Ahnung was das soll. 16:9 fand ich gut noch langgezogener ist nichts für mich. Mag ja sein dass so das Gewicht gemessen zur Bildschirmdiagonalen so besser ist, aber für mich passen die Dinger so einfach immer noch schlechter in die Hosentasche und beim Video gucken bringt es auch keinen Vorteil sondern eher Nachteile. Beim Surfen genau so.

Vielleicht sind in 2 Jahren ja die KlappGeräte erschwingbar, dann könnte ich über so eines Nachdenken, da ich dass dann auch wieder gut in der Hosentasche unterbringen könnte :D
 
Booth

Booth

Experte
Wenn's aber eh in einen Rucksack kommt... ist ein 10-Zoll-Tablet auch ganz OK? ;)

Jedenfalls gibt es halt keine aktuellen 8-Zoll-Geräte mit Android, die sogar noch Software-Updates zu erwarten hätten. Das aktuellste, was mind. Mittelklasse-Hardware hat, ist das erwähnte Gerät vom Huawei.
Entweder das, oder ein noch älteres... oder ein aktuelles Einsteiger-Gerät... oder ein iPad Mini... oder doch eine andere Größenordnung.

Sorry... aber Du musst leider Kompromisse eingehen. Vielleicht auch was auf dem Gebrauchtmarkt suchen. Ich selber gehe auch ungern Kompromisse ein und zahle dafür dann noch viel Geld. Kann ich nachvollziehen. Ändert aber nichts am Ist-Zustand
 
moo2

moo2

Fortgeschrittenes Mitglied
Booth schrieb:
Sorry... aber Du musst leider Kompromisse eingehen. Vielleicht auch was auf dem Gebrauchtmarkt suchen. Ich selber gehe auch ungern Kompromisse ein und zahle dafür dann noch viel Geld. Kann ich nachvollziehen. Ändert aber nichts am Ist-Zustand
Sehe ich ähnlich. Wenn es kein neues Gerät gibt, das meinen Vorstellungen entspricht - nicht mal für mehr Geld - dann kauft man halt keines. Zumindest nicht wenn man keine Lust auf einen "zu großen" Kompromiss hat ;)

Ich warte jetzt halt mal ab. bis die normalen 300€ Smartphones die 8 Zoll erreichen und die Klappbaren in bezahlbare Regionen kommen und zusammengeklappt wieder 5 Zoll "klein" sein werden.
Muss das bisherige halt noch ein paar jahre halten :)
 
S

SocMed

Neues Mitglied
Also ich will auch kein großes Tablet (10 Zoll) haben, da ich mit dem Tablet entspannt lesen will und die 10 Zoll Tabs sind dafür zu unhandlich. Genau so grauselt es mich davor, dass Smartphones immer größer werden - zum einen, weil die immer schlechter in die Hose passen und zum anderen kann man die nicht mehr mit einer Hand bedienen. 5.5 Zoll reicht mir hier, aber irgendwann rennen wir halt mit 8 Zoll Handys rum und Tablets werden 23 Zoll groß sein... 😞
Ich hoffe zur Zeit darauf, dass Samsung das Tab A 8.4 (2020) hier auf den Markt bringt, für mein Nutzungsverhalten reicht das völlig aus. Hat aber wohl nur ein TFT-Display.