Entscheidungsfindung: Doogee S1, LEMFO LF13, iMacwear M7, ZGPAX S8

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Entscheidungsfindung: Doogee S1, LEMFO LF13, iMacwear M7, ZGPAX S8 im Kaufberatungen für Smartwatches & Fitness-Armbänder im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.

Welche dieser Smartphone Watches würdest Du wählen?

  • Doogee S1

    Stimmen: 0 0,0%
  • LEMFO LF13

    Stimmen: 2 100,0%
  • iMacwear M7

    Stimmen: 0 0,0%
  • ZGPAX S8

    Stimmen: 0 0,0%
  • TenFifteen A2

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    2
M

mutt

Ambitioniertes Mitglied
Ich werde den Gedanken nicht mehr los, eine Smartphone-Watch mit Android haben zu wollen.

Sie wäre mir wichtig für Twitter (Lesen bedeutender als Schreiben) und GPS (Tracking bedeutender als Routing), soll aber auch eine Kamera haben, die z. B. beim Rennradfahren mal als Action-Cam-Ersatz fungieren sollte. Heartrate-LEDs wären nett, aber kein muss. Das Ding soll so weit funktionieren, dass es mehr Lust als Frust bereitet, wobei mir klar ist, dass die Bedienbarkeit und die Anzeige zwangsläufig heikel sind, Antennen im Armband Sollbruchstellen sind und 600-mAh-Akkus nicht mal eine Tagestour durchhalten.

In der groben Auswahl sind die genannten Modelle Doogee S1, LEMFO LF13, iMacwear M7 und ZGPAX S8. Preislich tun sie sich nicht viel, auch die Ausstattung ist weitgehend identisch. Doogee S1 und LEMFO LF13 sind offenbar baugleich, auch wenn Doogee behauptet, WCDMA 850, 1900 und 2100 MHz zu bieten, das stimmt anscheinend nicht, auch Doogee liefert nur WCDMA 2100 MHz. Die Lemfo LF13 ist billiger. Wegen der Heartrate-LEDs, obgleich nur nice to have, ist sie mein Favorit. Der GPS-Empfang wird bei Doogee gelegentlich bemängelt, bei der iMacwear M7 hingegen gelobt. Dafür hat die M7 keine Heartrate-LEDs und steht wegen mangelnder Wasserdichte in der Kritik (letzteres ist mir egal). Die ZGPAX S8 ist die billigste in der Auswahl und hat nur einen 450 mAh Akku.

Mit Android 4.4 kann ich leben. Kamera-Vergleiche habe ich nicht gefunden. Wenn ich nichts übersehen habe, sind Vergleiche eh eher selten. Wenn möglich, will ich aber mal nur eine bestellen, nicht gleich zwei, drei.

Hat jemand einen ähnlichen Prozess schon hinter sich und mag sich zu den genannten Modellen äußern oder weitere nennen? Modelle ohne Kamera habe ich bewusst rausgelassen. Schade finde ich, dass offenbar keine Sleepmonitoring anbietet, am Rande interessiert mich das, aber dafür taugt im Zweifelsfall auch ein Tracker für 20 Euro.

Ferner auf der Wunschliste steht freilich Rootzugriff, das ist aber kein Ausschlusskriterium.

In die Umfrage habe ich noch die TenFifteen A2 aufgenommen, auch wenn ich da keinen nennenswerten Unterschied zur iMacwear M7 sehe.