Fortnite PC

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fortnite PC im Kaufberatungen für Sonstiges (TV-Boxen, Zubehör, Versicherungen) im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
wolder

wolder

Guru
Hallo zusammen,

mein Junior will unbedingt Fortnite spielen. (alle anderen spielen es ja auch....)
Jetzt bräuchte ich ne kleine Zusammenstellung von Hardware insbesondere der Grafikkarte.
Ich bin was sowas angeht echt nicht auf dem Laufenden und für mich als Desktop-User ist das bisher auch nicht relevant gewesen.

Das ganze möchte ich eventuell als Projekt mit ihm zusammen machen bzw. er soll helfen alles zusammen zu bauen. Ich persönlich hab noch keinen zusammen gebaut, hab aber auch keine 2 linken Hände. Sollte wohl klappen...
Weiterhin hätte das den Vorteil, dass wir einzellne Teile auf Dauer ersetzen könnten.
Lohnt es sich das ganze an einem Fernseher (43 Zoll, 4K) zu betreiben?

Ich hatte an folgende Sachen gedacht:
- Gehäuse standard bzw. keine Gamersachen mit bunten LED etc.
- Netzteil - Bequiet 400W
- Mainboard - ?
- i5 - 10400F / AMD Ryzen 5 ?
- Grafikkarte - ? (vielleicht nicht die beste sondern eher die nötigste)
- Arbeitsspeicher 8-16GB von ?
- M2.SSD oder die bereits vorhandene SSD (240GB Sandisk)

Das ganze sollte erstmal einigermaßen günstig bleiben, da es auch erstmal nur um Fortnite geht. Ich tippe aber, dass damit nicht schluss sein wird...

Ich hoffe, dass ihr ein bißchen Licht ins Dunkle bringen könnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
mblaster4711

mblaster4711

Guru
wolder schrieb:
wolder schrieb:
Da das Bild auf einem Display nur in nativer Auflösung auch gut ausschaut, muss dementsprechend auch die Grafikkarte passen.
Bei Spielern in FHD wäre eine Nvidia GTX 1660 Super ausreichend. Bei 4K muss man schon tiefer in die Tasche greifen.
 
B

braindealer

Experte
Darauf achten das die GraKa mind. DirectX 11 unterstützt, darunter läuft das Spiel nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
wolder

wolder

Guru
600-700€ nur für die Grafikkarte?!

Ich brauch einen anderen Job...
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Wie wäre es mit einer Spielekonsole!? Fortnite gibt es da auch... und mit z.B. einer Nintendo Switch liesse sich auch mobil spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:
wolder

wolder

Guru
Danke. Schaue ich mir mal an. Ne neue PS5 zu kaufen oder ne gebrauchte PS4 wäre auch noch ne alternative.
 
mblaster4711

mblaster4711

Guru
wolder schrieb:
600-700€ nur für die Grafikkarte
momentan sind bei Grafikkarten absolute Mondpreise angesagtich habe €230 letztes Jahr bezahlt. Hier der Preisverlauf der Karte
D5B00EF7-609E-4BC1-BFF0-E04A2E01BBAA.jpeg
 
wolder

wolder

Guru
Lass mich raten. Ever given ist Schuld...
Also noch warten.
 
mblaster4711

mblaster4711

Guru
wolder schrieb:
Ever given ist Schuld
Nein. Die Preise für Grafikkarten (besonders Nvidia RTX 2080/3080) sind schon vor Weihnachten durch die Decke geschossen und die kleineren Karten haben eben nachgezogen.

Aber bei der Grafikkarte kannst due bei Fortnite momentan was gebrauchtes nehmen, da hierfür die Systemanforderungen recht gering sind Fortnite Systemanforderungen - Systemanforderungen.com
Mit deiner Konfiguration (i5/16GB) und einer GTX 1050 Ti (unter €150 gebraucht) kommst du auf 55FPS bei 2160p und Einstellung "Very High" (siehe Anhang).


Mit meinem System i7-6700, 32GB-DDR4-2666, Asus GTX1660Super 6GB bekomme folgende auf meinem 27" NEC FHD Monitor im Durschnitt:
Horizon Zero Dawn, Einst. Ultimate = 44 FPS
Horizon Zero Dawn, Einst. Hoch = 58 FPS
Shadow of the Tomb Raider, Einst. Ultra = 75 FPS
Shadow of the Tomb Raider, Einst. Hoch = 82 FPS (37 FPS mit GTX 1050 Ti)
Bei mir ist die CPU das Bottleneck, aber mit meiner vorherigen GTX 1050 Ti, waren die FPS doch deutlich zu niedrig.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
rorschach

rorschach

Erfahrenes Mitglied
Da sind die Bitcoin- oder sonstwas-Miner dran schuld, das geht ja schon länger so.
Sinnlose Verschwendung von Ressourcen und Energie für ein sinnloses, unproduktives "Gut" um die schnelle Kohle zu machen...
 
wolder

wolder

Guru
Ich hab heute einen gebrauchten Laptop von der Arbeit mitgenommen.
i5, 8GB RAM, Intel HD 550 oder 620 oder so. 😂
Es läuft!
Naja, zumindest reicht es erstmal, um damit anzufangen und er kann mitreden/mitspielen.
Es wird wahrscheinlich nicht lange halten, aber es ist ein Anfang und ich kann weiter in Ruhe schauen.
Das mit der gebrauchten Karte hört sich gut an. Wird dann wahrscheinlich erstmal reichen bis die Anforderungen steigen.

PC oder Konsole ist eine Glaubensfrage oder?
 
orgshooter

orgshooter

Experte
@wolder
Also auf der Switch wird bei uns auch lieber Fortnite gezockt als auf dem Redmi Note 8 Pro!
Ich denke der Rechner/Laptop wird preislich erheblich teurer werden als eine Konsole um Fortnite zu zocken.
 
wolder

wolder

Guru
Ja, das schon. Aber wo hört es auf bzw. wo geht es in Zukunft noch hin. Ne ps3 steht hier, aber die ist halt zu alt...

Und ansonsten muss er in Zukunft eventuell noch mehr mit dem PC für die Schule machen. Dann bräuchten wir eh einen neuen.
Der ktuelle Laptop ist über 10 Jahre alt und läuft mit Ubuntu. Für homeschooling reicht es noch, aber für mehr nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Ja dann würde ich auch eher ein Notebook anschaffen wegen Schule etc. Aber Gaming Laptop ist halt nochmal ein ganz anderes paar Schuhe preislich. 500 Euronen musst du da wohl schon min. investieren um halbwegs aktuelle Spiele ordentlich spielen zu können.

Ich weiss ja nicht wie alt der Junge ist aber evtl. wünscht er sich bald sowieso eine Konsole!? :o

Den Stromverbrauch von PC aber auch einer Konsole sollte man auch bedenken.
 
Zuletzt bearbeitet:
orgshooter

orgshooter

Experte
Meine Denkweise lieber Konsole und Notebook, damit beim lernen die Versuchung nicht zu groß wird zu zocken.
Desweiteten kann so per Fritzbox die Onlinezeit (besser) eingeschränkt werden.

Dann bist du bei ca. 800Eur, die sicherlich auch für vernünftig spielbares Fortnite auf einem NichtNurOffice-Läppi hinzulegen wären!
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Also eine Switch ist eine bessere PS3... Für Fortnite braucht man doch keinen 800€ PC, das läuft auf 200€ Smartphones ganz ordentlich!? :confused2:
 
wolder

wolder

Guru
Er ist gerade 12 geworden.
Nur für Fortnite braucht man sicherlich keine 800€ investieren. Die Frage ist halt, was kommt in absehbarer Zeit noch dazu? Bzw. Wie viel "Reserven" soll man einplanen.

Auch PC/Konsole kann man mit dem Handy nicht vergleichen. Denke ich zumindest.

Im Moment tendiere ich zu einer gebrauchten PS4 (pro) und den Laptop erstmal so zu lassen und abzuwarten wo die Reise hingeht.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Finde ja PS und solche Shooter etwas zu früh, Nintendo wäre passender mit 12, vielleicht auch eine Switch Lite(nur Handheld) aber das musst du wissen... in dem Alter hatte ich noch einen NES und ein Jahr später den SNES. Die PS kam dann mit 14/15.

Ne kann man nicht vergleichen aber Fortnite ist kein AAA Titel mit Bombast Grafik, daher mein Vergleich mit Smartphones...

PC muss man eben immer wieder aufrüsten, da will man immer mehr. Auf einer Konsole funktioniert ein Spiel auf jeder Konsole gleich bzw. mit gleicher Grafik, da hat man dann ein paar Jahre Ruhe. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Lexikon
wolder schrieb:
600-700€ nur für die Grafikkarte?!

Ich brauch einen anderen Job...
Momentan ist leider eine schlechte Zeit für den PC-Kauf...

Ich warte auch schon mit dem Portemonnaie in der Hand, aber, nicht bei solchen Mondpreisen... ich fürchte bloß, dass die auf genau so eine Gelegenheit gewartet haben, um die Preise anzuziehen, von daher ist fraglich, ob das überhaupt wieder besser wird.
 
Nufan

Nufan

Guru
wolder schrieb:
Die Frage ist halt, was kommt in absehbarer Zeit noch dazu?
Hitman 3 und für nebenbei GTA V 🙈

..steck das Geld einer Konsole lieber in einen Rechner, der steht früher oder später eh auf dem Zettel und er braucht sowieso etwas vernünftiges für die Schule.