Wearable Gear S3 oder Tichwatch Pro

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Gear S3 oder Tichwatch Pro im Kaufberatungen für Sonstiges (TV-Boxen, Zubehör, Versicherungen) im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Murph

Murph

Stammgast
Hi zusammen,

ich möchte mir jetzt eine Smartwatch um die 200 Euro rum kaufen.
Größe 46 mm passt, hab ich bereits probiert.

Mum nun ich folgende zur Auswahl, kann mich aber nicht recht entscheiden.

Gear S3 Frontier oder Classic
Galaxy Watch
Tickwatch Pro

Vom aussehen her gefallen mir alle 3, preislich sind sie ähnlich.
Jedoch weiß ich noch nicht, ob Tizen eher Nachteile zum Wear Os hat.
Ich habe ein Honor 9.
Bezahlen würde ich auch gerne mit GooglePay, was dann wohl Samsung ausschließt. Aber was spricht dann dafür trotzdem eine Samsung Smartwatch zu nehmen?

Brauch einfach mich noch Input, Erfahrungen, oder vielleicht Alternativen. :)

Gruss
Murph
 
Wolfseye

Wolfseye

Stammgast
Also ich selber hab seit kurzem die Samsung Gear S3 (und ich hatte die vor knapp 1 Jahr schon mal kurz ausprobiert) und benutze dabei ein Huawei Mate 20 X. Und ich kann dir sagen, von jemand der vorher eine Apple Watch hatte, muss ich sagen das die Gear S3 ohne Ende Probleme mit der Connection hat. Auch die Distanz zwischen Uhr und Handy ist wesentlich kleiner als wenn man z.b. ein iPhone mit der Apple Watch benutzt. Ich hatte mich so sehr gefreut auf die Gear S3, und jetzt mit den ständigen Disconnects (das Internet ist voll mit den selben Berichten dazu, und das hat nix damit zu tun das wenn man ein Samsung Handy oder was anderes hat).

Die Tickwatch Pro war mir vorher nicht bekannt, dafür danke ich dir :) das ich eine mögliche Alternative jetzt gefunden habe. Ich schaue mir gerade Berichte auf Youtube zur Tickwatch Pro an, und werde mir die wohl mal ausprobieren. Kann nicht schlimmer sein als mit der Samsung.

Versteh mich nicht falsch, ich mag die Samsung sonst sehr und würde sie gerne behalten, aber so wie es jetzt ist, nervt das zu sehr.
 
Murph

Murph

Stammgast
Es meldet sich jemand! ;)

Hab mir inzwischen die Ticwatch Pro im eleganten schwarz gekauft, nachdem ich auch die Galaxy Watch getestet hatte. Angesehen hatte ich mir auch die Gear S3 Frontier und Classic.
Ausschlaggebend war letztendlich, dass sie Wear OS hat und auch, dass sie am Arm weniger globig aussieht und fast wie eine normale Uhr.
Tizen hab ich von Samsung probiert, es läuft gefühlt etwas flotter, aber kann auch nicht mehr.
Hab sie jetzt eingestellt, dass nach 15 Sekunden auf den 2. LCD Bildschirm umgestellt wird, was mir jetzt auch nach längerem tragen ganz gut gefällt (besser als nur schwarz). Und auch sonst bin ich sehr zufrieden, auch wenn ich sie erst ein paar Tage hab.

Dachte eigentlich dass Google Pay auch mit Paypal funktioniert, aber dem kist nicht sop. Es kann auf der Smartwatch nur eine Kreditkarte ausgewählt werden. Hab jetzt die Prepaid kreditkarte Revolut beantragt, welche dann auch gleich einsatzfähig war. Paypal wäre mir aber lieber, die KK muss man ja dann auch mit Guthaben füllen.
 
Wolfseye

Wolfseye

Stammgast
Ok, klingt auf jeden Fall einen Versuch wert mit der Tickwatch Pro.

Zu der anderen Sache, Google Pay funktioniert neuerdings auf jeden Fall mit Paypal. Habs auch schon mehrmals genutzt. Funktioniert einwandfrei. Kein besonderer Account oder sowas bei Paypal, ganz stinknormaler. Vielleicht gehts nur mit der Watch nicht richtig. Aber glaub mir, generell geht es. ;)

Hab mir die Tickwatch Pro jetzt mal bestellt. ;)
 
Murph

Murph

Stammgast
Wolfseye schrieb:
Zu der anderen Sache, Google Pay funktioniert neuerdings auf jeden Fall mit Paypal. Habs auch schon mehrmals genutzt. Funktioniert einwandfrei. Kein besonderer Account oder sowas bei Paypal, ganz stinknormaler. Vielleicht gehts nur mit der Watch nicht richtig. Aber glaub mir, generell geht es. ;)
Das dachte ich auch, da es mit meinem Honor 9 ja geht.
Aber ........ die Google Pay App für Wear OS lässt dich als Zahlungsmittel nur eine Kreditkarte auswählen, kein PayPal.
Wollte es auch nicht glauben, ist aber so!
 
Wolfseye

Wolfseye

Stammgast
Naja, dann nimm halt das Handy dafür. ;) Mach ich auch.
 
Schniefkaiman

Schniefkaiman

Stammgast
Murph schrieb:
Wolfseye schrieb:
Zu der anderen Sache, Google Pay funktioniert neuerdings auf jeden Fall mit Paypal. Habs auch schon mehrmals genutzt. Funktioniert einwandfrei. Kein besonderer Account oder sowas bei Paypal, ganz stinknormaler. Vielleicht gehts nur mit der Watch nicht richtig. Aber glaub mir, generell geht es. ;)
Das dachte ich auch, da es mit meinem Honor 9 ja geht.
Aber ........ die Google Pay App für Wear OS lässt dich als Zahlungsmittel nur eine Kreditkarte auswählen, kein PayPal.
Wollte es auch nicht glauben, ist aber so!

Dann bleibt zu hoffen, dass ein Update das bald hinkriegt! Dann liegt's auch eigentlich nicht generell an der Uhr, sondern an der GPay-App für West OS 2?
 
Wolfseye

Wolfseye

Stammgast
Ach ja, mit dem Handy geht es ja einwandfrei. Ob die Uhr das jetzt kann oder nicht, das ist nicht wirklich so wichtig. ;)
 
J

JackSparrowBlackPearl

Neues Mitglied
Hallo,
habe mir heute Morgen die TicWatch Pro bestellt. Kannste mal deine Erfahrung dazu posten, gerade was Akku betrifft und die Reakionszeit wenn du mit der Uhr bisschen spielst?
 
Wolfseye

Wolfseye

Stammgast
Bin schon lange wieder zurück zur Samsung Gear s3, die Ticwatch hatte ich schnell wiederholt zurück gegeben. Hatte mir absolut nicht gefallen.
 
R

Rootuser

Dauergast
Hätte mich auch gewundert, wenn man mit den derzeitig verfügbaren Hungerleidern und deren Umsetzung im Wear OS Segment glücklich würde, wenn man einmal eine Gear S3 hatte. Es ist einfach das rundere Paket. Wenn man auf Assistant (der reagiert auch in der Hosentasche auf dem Handy) und GPay (was nützt mir das, wenn öfter ein PIN auf dem Handy abgefragt wird?) auf der Uhr verzichten kann, führt für einen Androiden m.E. kein Weg an einer Gear S3 oder Galaxy Watch vorbei. Andere Smartwatches oder Fitnesstracker mit geringerem Funktionsumfang mal außen vor, könnten dann auch eine Alternative sein. Voller Funktionsumfang? Dann dann am ehesten die Gear.
Als ich damals von der Moto 360 mit AW1.x, später auf Moto 360 2nd und Moto 360 Sport mit Anfangs AW1.5 und dann mit dem verbuggten AW2.0, später Wear OS bestraft wurde, wechselte ich entnervt zur Gear S3 Classic. Nach etwas Umgewöhnung: ich vermisse nichts und bin mit der Uhr immer noch sehr zufrieden. Die Uhr wurde nach einem Hardwaredefekt (Akku hielt nach einem Update plötzlich nur noch ca. 1 Tag) auf Garantie nach knapp abgelaufenen 2 Jahren kostenlos auf Garantie repariert und funktioniert wie am ersten Tag mit je nach Nutzung 2,5 - 4 Tagen Laufzeit. Da kommt eine AW-Uhr nur im Energiesparmodus hin, da brauche ich dann aber auch keine Smartwatch mehr weil nix smartes mehr funktioniert.

Die TicWatch Pro ist mit den 2 Displays ein interessanter Ansatz, aber in der Praxis dann wohl doch nicht so das erhoffte Stromsparwunder, da einfach die Umschaltzeiten zu lang sind.
 
Ähnliche Themen - Gear S3 oder Tichwatch Pro Antworten Datum
0