[Sammy-KERNEL][JellyBean] *19.04.13* SpeedMod SGS2 [K5-8] für 4.1.2-ROMs

  • 375 Antworten
  • Neuster Beitrag
joeugly1

joeugly1

Ambitioniertes Mitglied
Ich brauch exFAT, um meine 64 GB SDmicro zum laufen zu bringen. Funktioniert sonst nicht direkt im Telefon. Lässt sich sonst nur als Datenträger ansprechen.

Nachtrag: Habe den speedmod geflasht. SD-Karte lässt sich nicht anprechen. Also offenbar kein exFAT.
 
abemann

abemann

Ehrenmitglied
sakuza schrieb:
Also ahb ihn jetzt auch mal getestet, find ihn richtig klasse hab mit meinem 10h Display Zeiten ( 2000 akku mit 50% Helligkeit )

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
Beweise bitte, 10h:eek: ?, bitte screenshots

Gesendet von meinem GT-P5110 mit Tapatalk 2
 
beicuxhaven

beicuxhaven

Moderator
Teammitglied
Bitte, das wird hier jetzt keine Akkudiskussion,oder?
 
M

Mode2006

Gast
Der Kernel mag ja Leistung sparen:tongue:
Aber dafür erkennt der PC das Handy nicht an:ohmy:Toll:razz:
 
sakuza

sakuza

Fortgeschrittenes Mitglied
Omg ^^ dies sollte heißen : 10h laufzeit mit 50% Helligkeit vom Display umd einem 2000 Akku , für meine Verhältnisse top . Hab sonst nur 8h Laufzeiten mit den anderen kernels ( Power User )

Der Nachtdienst bekommt mir nicht. ..
 
abemann

abemann

Ehrenmitglied
beicuxhaven schrieb:
Bitte, das wird hier jetzt keine Akkudiskussion,oder?
Nein nein, keine Akkudiskussion. War nur neugierig, wenn man sowas in den Raum wirft. 10 h display....

Binford... more power!
 
M

Mode2006

Gast
Mode2006 schrieb:
Der Kernel mag ja Leistung sparen:tongue:
Aber dafür erkennt der PC das Handy nicht an:ohmy:Toll:razz:
Muss mich mal an dieser Stelle selber korrigieren!Dieser Kernel läuft sehr gut!Und wird auch von PC erkannt!Akku Leistung auf jeden Fall besser als der von PhilZ!!!Bin echt positiv erstaunt :)Weiter so!
 
A

Akubus

Ambitioniertes Mitglied
joeugly1 schrieb:
Ich brauch exFAT, um meine 64 GB SDmicro zum laufen zu bringen. Funktioniert sonst nicht direkt im Telefon. Lässt sich sonst nur als Datenträger ansprechen.

Nachtrag: Habe den speedmod geflasht. SD-Karte lässt sich nicht anprechen. Also offenbar kein exFAT.
Same Problem here!:mad2:

Der ursprüngliche Beitrag von 19:55 Uhr wurde um 20:20 Uhr ergänzt:

Bloß bei mir hat davor alles gefunzt, mit JB 4.1.2
 
albert1234

albert1234

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe Speedmod 5-8 geflashed und damit Root und CWM erhalten. Kann ich jetzt auf eine neuere CWM updaten ohne dass der kernel verändert wird? Muss ich beim Aussuchen der neuesten CWM-Version irgend etwas beachten?
 
mecss

mecss

Ehrenmitglied
CWMs sind mit dem Kernel verbunden und lassen sich beim S2 nicht separat flashen.

getapatalkt aus den metaphysischen Untiefen des Donnerbalkens...
 
albert1234

albert1234

Fortgeschrittenes Mitglied
Mit dem Flashen von Speedmod wird bekanntlich auch der Superuser installiert. Manche Programme sagen mir aber, dass der installierte SU veraltet sei. Kann ich jetzt risikolos mit dem UpdateApp aus dem playstore den SU aus dem speedmodkernel update?
 
N

Nord

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Leute,

ich bin ein absoluter Neuling was flashen und rooten angeht und habe mich gestern an mein SGS2 rangetraut und mein SGS2 mit dieser Anleitung auf touristinparadise.blogspot gerootet und dabei den derzeit aktuellen Speedmod Kernel SpeedMod K3-32 for Odin installiert.

Soweit so gut. Es hat zum Glück alles hingehauen. Bis auf die Tatsache, dass ich mich nun mit Titanium Backup den überflüssigen System Apps entledigen konnte, habe ich keinen Unterschied gespürt.

Nach einer veralteteten Anleitung die ich "ergooglen" konnte, kam ich über Lautstärke+ und Home und die Powertaste in das Clockworkmod Recovery Menü mit den unterschiedlichsten Einstellungen. Ich vermute mal, dass ich mit diesen Einstellungen mein SGS2 tweaken kann, was mich natürlich sehr reizen würde :scared:

Leider habe ich nirgends einen Thread entdecken können, der mir die empfohlenen Einstellungen unter den diversen Menüs verrät und was sie bewirken. Ich hoffe da auf eure Hilfe :rolleyes2:
 
beicuxhaven

beicuxhaven

Moderator
Teammitglied
Mit dem Kernel kannst du nichts Tweaken... Musst du einen anderen, passenden Kernel nehmen.
 
N

Nord

Ambitioniertes Mitglied
Hi beicuxhaven und Danke für deine schnelle Antwort. Unter der Speedmodkernel Beschreibung steht folgendes:

Current features:

Root and CWM:
- Automatically installs root (su) but can be disabled
- CWM recovery 5.x

Screen and misc tweaks:
- init.d, TUN, CIFS, IPV6 Privacy support
- MMC_CAP_ERASE disabled to fix the hard-brick bug (this kernel is "safe")

Performance:
- CPU governor tweaks: increase responsiveness
- IO tweaks
- Read ahead tweaks
- Compiled with optimizations using Linaro GCC toolchain
- Switched to SLAB instead of SLUB
- Multi-core aware scheduler SCHED_MC

Turned off unnecessary logging for better smoothness and efficiency:
- Disabled Android Debug Logger / logcat
- Disabled Samsung debug
- Disabled various kernel debugging, statistics and tracing options


Sind diese Settings default aktiviert oder kann ich da noch selbst was einstellen ?

In einer überholungsbedürftigen Anleitung auf Giga.de ist einiges erklärt, was jedoch auf das aktuelle CWM Recovery Menü nicht mehr zutrifft.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dasboot

Neues Mitglied
Hallo,

hätte eine kurze Frage habe den speedmod k5-7 drauf sowie clockworkmod recovery v5.8.1.8. wie update ich den speedmod kernel auf k5-8 damit es brick sicher ist und ich cyanogen 11 drauf machen kann.
 
Oben Unten