K1 Turbo Seit KitKat Update Akku schnell leer

R

rovermgfan

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hi,

Ich habe ein riesen problem mit mein K1 Turbo.
Nachdem das original accu vor einigen monaten schlechter und slechter würde, habe ich mir den denn neuen 3200mah accu gekauft.
War super, handy hatte nach 8 stunden benutzung immer so um die 30-40% ladung.
Nun habe ich letzte woche das kitkat update gemacht.
Hatt alles gut geklapt. Alles funktioniert. Habe über playstore alle apps die ich drauf hatte wieder zurück drauf installiert.
Aber............... Das handy saugt denn accu wirklich mehr.
10 minuten facebook, von 100 nach 80%
Nach 5 stunden ist feierabend. Der accu ist völlig lehr.
Ich habe nun eine powerbank mit 3500mah abei.
Nach 8 stunden ist der lehr und hatt das handy noch gerade 20% leistung.
Wer kann mir da weiter helfen, ist das ein normahl fall?

Gruss, Dirk
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
W

wollik

Ambitioniertes Mitglied
Hi. Ob normal, und was der genaue Grund ist, hat hier noch keiner gefunden. Ich bin wegen dem Akkulaufzeit Problem wieder zurück auf JellyBean.
 
D

dh5hai

Ambitioniertes Mitglied
moin
darum wechsel ich auch nicht meins hat root das langt mir!
ich habe noch zusätzlich batterie doctor instaliert!
ich komme so über den tag!
mfg
 
W

wollik

Ambitioniertes Mitglied
Da ich kein TWRP installiert habe und lieber SPFlash nutze habe ich die noch ältere 4.3.9 Version genommen ( ROM Kingzone K1 Official | [Official] add the 05/29/2014 on Needrom ), anschließend die update.zip eingespielt um dann via OTA auf 4.2.2 upzugraden.

Davon habe ich ein SPFlash Backup erstellt, das mir ermöglicht immer zwischen KitKat und JellyBean zu wecheln. Ich nutze KitKat nur wegen der Verwendung eines Xiaomi MiBand - das KitKat voraussetzt.
 
Oben Unten