Umlaute nicht richtig dargestellt

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Umlaute nicht richtig dargestellt im Kommunikation im Bereich Android Apps und Spiele.
G

globuli17

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich habe jetzt mit 3 verschiedenen Smartphones (S3, Defy+, Sony Xperia Pro), jeweils diverse Mail-Account-Apps ausprobiert (K-9, Kaiten, AquaMail).

Bei allen Apps und bei allen Smartphones habe ich das gleiche Problem beim Mailempfang (die Mails werden von T-online und von web.de empfangen):

Am PC werden diese Mails sowohl bei web.de wie auch bei t-online ganz normal richtig dargestellt.

An allen Smartphones und mit allen ausprobierten Apps erhalte ich aber Mails, bei denen die Umlaute nicht richtig dargestellt werden, auch ß und alle Sonderzeichen, die es nur im dt. Schriftbild gibt.
Hier wird anstatt der Buchstaben / Zeichen eine schwarz-weiße Raute gezeigt.

Woran kann das liegen, dass hier das Schrifbild grundsätzlich nicht stimmt ?

Es geht auch nur um ankommende Mails, wenn ich selbst eine Mail schreibe, passt diesbezüglich alles.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mizch

Experte
Das passiert Dir vermutlich nur bei bestimmten Absendern und verantwortlich dafür dürfte eine Fehlkonfiguration des Mailprogramms beim Absender sein. Der muss nämlich, wenn er Umlaute oder andere Zeichen außerhalb 7-Bit-ASCII verwendet, angeben, welcher Zeichensatz zur Darstellung zu verwenden ist. Das geschieht in Form einer Header-Zeile, z.B. so:

Code:
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Fehlt die, passiert das, was Du beschrieben hast. Berüchtigt für so eine Fehlkonfiguration war u.a. Microsoft mit seinem Outlook Express unter Windows XP. Sie haben das später korrigiert.

Versendet ein Mail-Programm Umlaute, so muss der Zeichensatz deklariert werden. Du solltest den Absender darauf hinweisen.
 
G

globuli17

Fortgeschrittenes Mitglied
Das leuchtet mir soweit ein,

was ich allerdings nicht verstehe ist, dass die Mails doch bei t-online und web.de am PC richtig ankommen und erst mit der Weiterleitung von dort die falsche Darstellung erfolgt.


Und was mich auch noch wundert:

Wenn ich die mail-App von web.de benutze, dann werden dort die Umlaute und Sonderzeichen richtig dargestellt, bei K9 usw. nicht.

PS: Und gerade habe ich auch noch Maildroid ausprobiert, auch dort wird alles korrekt dargestellt.


Gibt bislang alles zusammen keinen so richtigen Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:
ottosykora1

ottosykora1

Android-Hilfe.de Mitglied
klar, die Hälfte aller Programme für Android ist nur halb fertig und kann nur 10% davon was es soll. Bei k9 ist es wohl nötig dass die Mails in utf8 ankommen, alles andere versteht es nicht.
Andere Programme verstehen vielleicht auch andere Zeichensätze.
Die Programme oder Webinterface mit denen du es bei t-online oder web-de lesen kannst , machen es eben richtig und können alle möglichen Zeichensätze richtig interpretieren.
Aber selbst Outlook2010 kann es nicht immer richtig.
 
M

mizch

Experte
Es ist nicht möglich, „alle möglichen Zeichensätze” richtig zu interpretieren. Dazu wäre eine Nachforschung in einem Lexikon mit allen möglichen Sprachen erforderlich, in dem nach der richtigen Darstellung geforscht wird. Die ganzen ISO-8859-Zeichensätze unterscheiden sich nur in der Belegung der Zeichen und in sonst nichts. Was im einen Zeichensatz ein kyrillischer Buchstabe ist, kann im anderen ein Umlaut sein.

Da ohne den nötigen Header nur US-ASCII zugelassen ist, kann ein Programm dafür als Default einen beliebigen Zeichensatz wählen, denn das enthalten alle. Und K-9 nimmt halt als Default einen anderen und die Programme, die es „richtig” machen, zufällig denselben wie der Absender.
 
ottosykora1

ottosykora1

Android-Hilfe.de Mitglied
richtig, nur kann man doch immer noch erwarten, dass ein gewisser Vorrat an Zeichensatz Wandlern vorhanden ist und bei der richtigen Mitteilung im Header dann diese auch verwendet werden. Also ich würde gerne ganz normal quoted printable senden und dazu die Notiz es soll dann eben eines der ISO-8859- etc werden.
Oder dann zumindest eine Möglichkeit haben es von Hand umzustellen oder so was.
Aber von vornherein sagen: es existiert nur utf8,
na ja, das ist nicht so elegant auch wenn es vielleicht mittlerweile dem Meinstream entspricht.
 
M

mizch

Experte
Ich bin mir sicher, dass K9 ISO-8859-x richtig darstellen würde, wenn es denn dem Standard entsprechend deklariert wäre. Da sagt also nichts „es existiert nur utf8”, sondern K9 nimmt einfach den moderneren Default führ undeklarierte und damit fehlerhafte Mails.
 
ottosykora1

ottosykora1

Android-Hilfe.de Mitglied
mizch schrieb:
Da sagt also nichts „es existiert nur utf8”, sondern K9 nimmt einfach den moderneren Default führ undeklarierte und damit fehlerhafte Mails.
tut es eben nicht, alle Deklarationen von Formaten werden ignoriert
 
M

mizch

Experte
Beweis durch Behauptung? Stimmt für K9 nämlich nicht. Ich habe mir gerade eine Mail in ISO-8859-15 geschickt. Sie wird korrekt dargestellt.


Versuch's selbst, mit Thunderbird ist die Auswahl selbst des verrücktesten Zeichensatzes kein Problem. Er schickt aber natürlich die korrekten Header, die für die richtige Darstellung unerlässlich sind, mit.