Mikrofonqualität - hohe Frequenzen fehlen bei vielen Bluetooth-Headsets

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Mikrofonqualität - hohe Frequenzen fehlen bei vielen Bluetooth-Headsets im Kopfhörer und Headsets im Bereich Geräteunabhängiges (Android) Zubehör.
schnueppi

schnueppi

Experte
Eigentlich fällt es erst auf, seit es HD-Telefonie gibt, wie schlecht die Mikrofone der meisten Bluetooth-Headsets sind. Ich habe mal einige meiner Headset-Mikrofone verglichen, indem ich am Smartphone eine Audioaufnahme gemacht habe.

1. HSE TaoTronics TTBH072 (ca. 27€), verbunden mit aptX-HD. Die Audioaufnahme klingt immer noch am besten, reicht aber nicht an die Qualität des eingebauten Mikros im Oneplus 3T oder an ein einfaches Kabelheadset heran, Musikhören ist qualitativ gut.
2. Soundpeads True Air 2 (ca. 28€), verbunden mit aptX. Die Audioaufnahme klingt flach, geringes Frequenzspektrum. Musikhören ist qualitativ ganz gut.
3. Jabra style und Jabra Talk 45, verbunden mit SBC. Die Audioaufnahme klingt wie klassisches Telefon G711. Zum Musikhören sind die Mono-Headsets nicht geeignet.

Selbst bei teueren Apple AirPods beklagen sich laut einiger Berichte die Angerufenen, daß man sie schlecht versteht.
Wer hat denn einen Tip für ein Bluetooth-Headset (aptX (HD) oder LDAC) mit guter Mikrofonqualität, wo der Angerufene einen in HD-Qualität hört? Preislich würde ich bis 50€ (bei sehr guten auch bis 65€) ausgeben wollen.
schnueppi
 
schnueppi

schnueppi

Experte
Ich hole den Thread noch einmal nach oben, weil ich mich noch immer mit den fehlenden hohen Frequenzen bei den Jabra-Mono-Headsets herumärgere. Während die Qualität bei GSM ohne HD-Telefonie noch ausreichend ist, ist das Frequenzspektrum der Mikrofone für die HD-Telefonie über VoLTE nicht mehr ausreichend. Oft verstehen einen die Angerufenen nicht. Der Unterschied zwischen der Mikrofonqualität von Headset und eingebautem Smartphonemikrofon ist gravierend.

Hat jemand ein Bluetooth-Headset mit einem HD-Telefonie-tauglichen Mikrofon gefunden?
schnueppi