Choetech T513-S Qi Ladegerät

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Choetech T513-S Qi Ladegerät im Ladegeräte und Kfz-Adapter schnurlos (QI-Lader) im Bereich Geräteunabhängiges (Android) Zubehör.
trk

trk

Experte
Hier der Link zum Gerät:
CHOETECH T513S 3 Coils Fast Wireless Charger Stadium Qi Wireless Charger Wide Charging Area Wireless Charging Pad for Samsung Galaxy S7, S7 Edge, Note 5, S6 Edge+ and Other Qi-Enabled Devices (Adaptive Fast Charger NOT Included)

Ich bewerte hier den T-513S, also die überarbeitete Version mit "Temperature Controll".

Dieser wurde mir kostenfrei von Cheotech zur Verfügung gestellt, ich bin allerdings kein VIPU (Very Important Power User) und bekomme somit NICHT regelmässig Geräte von Choetech kostenfrei zum testen überlassen.
Diese Rezension wurde nicht von dieser Tatsache beeinflusst.

Das QI Pad ist Choetech typsch schlicht verpackt und enthält neben dem Ladegerät ein USB Kabel, eine Bedienungsanleitung sowie Info zum Konakt mit dem Kundendienst.

Ausgepackt überraschen 2 Dinge: 1. wie klein der Lader ist (ok, das konnte man anhand der Verpackung schon einschätzen) und 2. wie hochwertig er sich dank Softtouch Oberfläche anfühlt.

Da ich mit dem QI Lader mein LG V10 (nachgerüstet da vom Hersteller leider ohne QI Funktion) über Nacht laden möchte, habe ich meinen langsamsten Lader (LG QC 1 fähig von meinem Nexus 5) verwendet.

Der 1. Dämpfer: ich konnte mein Smartphone leider nicht "beliebig" laden, sondern (trotz angeblich 3 Ladespulen) nur in genau einer Position.
In dieser dann aber (anders als bei dem Cheotech QI Stand aus Metall über welchen ich auch eine Rezension geschrieben habe), zuverlässig und problemlos.

per GSam Battery Monitor Pro habe ich die Ladetemperatur über Nacht aufgezeichnet, Screenshots findet ihr hier im Anhang.

Da ich bei meinem vorherigen QI fähigen Telefon (LG Nexus 5) regelmässig (ca. alle 12 Monate seit Kauf im Oktober 2013) den Akku wechseln musste, ist mir diese "Temperature Control" bei diesem QI Lader extrem wichtig gewesen.
Und: es scheint in der Tat als würde das Smartphone durch den QI Lader vor Überhitzung geschützt.

Mit ca. 24 % habe ich das SP um 22:20 Uhr auf das Ladegerät gelegt und man sieht anhand der Screenshots sehr schön, das danach die Temperatur analog zum Ladestand stieg, sich dann aber um die 38°C einpendelte. Wieso die Temperatur so lange nach erreichen von 100% Akkuladung gehalten wurde, bzw. die Spitze bei ca. 2 Uhr verstehe ich zwar nicht, aber (im Gegensatz zu dem erwähnten Nexus 5 welches eine Spitzentemerpatur von 55°C erreichte, allerding mit einem Nokia Fatboy DT-901 Ladegerät) der Choetech QI Lader scheint wirklich das Versprechen (max. 45°C Shell Temperature) zu halten.

es gibt 2 Dinge die mich "stören": eben das der Lader so winzig ist (unter einem 5,7 Zoll LG v10 zumindest) und das eben trotz 3 Ladespulen mein Gerät nur in einer Position aufgeladen werden kann.
1.jpg 2.jpg 3.jpg