Fast charge Anker Powerwave?

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fast charge Anker Powerwave? im Ladegeräte und Kfz-Adapter schnurlos (QI-Lader) im Bereich Geräteunabhängiges (Android) Zubehör.
T

thaistatos

Neues Mitglied
Hallo,

habe passend zum S7 dieses Anker Qi Ladegerät geholt:
Anker Wireless Charger PowerWave Ladepad Kabelloses 10W Ladegerät, Qi Zertifiziert, Kompatibel mit iPhone XR/XS/X/ 8, 10W Schnellladungen für Samsung Galaxy S9/S8 usw. (Netzteil Nicht enthalten):Amazon.de:Elektronik

Leider scheint die Ladeleistung den Erwartungen etwas hinterherzuhinken.
Da ich kein QC3 fähiges USB Steckernetzteil habe, habe ich mit dem Original Samsung Ladegerät 5V/2a bzw. 9V/1,67A getestet.
Zum Vergleich noch mit einem original Samsung 5v 2A Netzteil und das ganze auch noch im Vergleich mit Fastcharge über Kabel.
Gemessen wurde die Leistungssaufnahme (Abgabe lässt sich schwer schätzen, da manche Erfahrungen aber von deutlicher Erwärmung sprechen, dürften noch 1-3W??? in Wärme verbraten werden) mit einem guten Energiemesser KD302.
_____________________Induktiv _____ Fast Induktiv
5v/2A:______________ 6,8...6,9 _____ 7,0..7,1
9V/1,67A:___________7,1...7,2 ______ 8,3....8,4

_____________________Kabel ______ Fast Kabel
5v/2A: ______________1,3...11,4______ 11,4
9V/1,67A:___________11,1...11,2______ 13,8...14,2

Das 9V NT kann also durchaus seine fast 15W abgeben, über den Powerwave werden aber nur 8 aufgenommen. Wenn noch 1-2W (es wird fast nichts warm) abgezogen werden, kommen noch 6-7W im Handy an, es fehlen also 30-40%.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder es mit einem potenteren Netzteil versucht? In den Angaben werden 9V, 2A --> 18W gefordert, aber selbst die 15W werden nicht ausgeschöpft.
Der Unterschied zwischen Induktiv und Induktiv fast ist leider auch nicht Faktor 2. Ohne die fast Option solllen induktiv 5W abgegeben werden, was mit der Annahme von 2W Verlust auch passen dürfte.
 
Ähnliche Themen - Fast charge Anker Powerwave? Antworten Datum
2