Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

MAC-Adresse dauerhaft ändern

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere MAC-Adresse dauerhaft ändern im LeEco Le 2 Pro (X620/X52x) Forum im Bereich LeEco (LeTV) Forum.
A

aef100

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe im Haushalt 2x LeEco Le2. Die laufen beide mit LineageOS. Allerdings hatten beide nach dem flashen die gleiche MAC Adresse. Und da kommt das Problem: beide können nicht gleichzeitig ins WLAN.
Ich habe das Problem behoben, indem ich per App (Change my MAC) eine feste Adresse vergeben habe. Diese wurde bei jedem boot (das Handy wird jeden Abend ausgeschalten) zuverlässig in die von mir vorgegebene geändert.

Nur kurz zur vorgehensweise der App: Handy bootet -> App schaltet in den Flugmodus -> ändert die Adresse -> schaltet Flugmodus wieder aus.

Jetzt habe ich ein Handy auf LineageOS16 upgedatet (vorher LineageOS15.1). Die App "Change my MAC" ändert zwar die Adresse, aber schaltet den Flugmodus nicht mehr aus. Das heißt, wenn man es nicht bemerkt, ist das Handy im Flugmodus und "besonders still". Die App habe ich auch schon mal deinstalliert und wieder neu installiert.

Ich habe auch andere Apps probiert, aber keine hat diesen "Boot"-Modus.

Habt ihr eine Idee wie ich das wieder ändern kann? Gibt es vielleicht auch andere vergleichbare Apps? Hat sich da was an LineageOS16 (Android 9) geändert? Root ist vorhanden. Eine Möglichkeit wie sich die Adresse permanent ändern lässt habe ich auch nicht gefunden.

Natürlich kann man auch manuell jedesmal den Flugmodus immer ausschalten, aber das will ich meiner Frau nicht antun. Die will einfach, dass das Handy ganz normal funktioniert.

Danke im voraus für Eure Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
Wenn du willst, kann ich dir ein Script für Magisk hier hochladen. Es ändert deine MAC-Adresse bei jedem Neustart in die Adresse, die im Script eingetragen ist.
 
A

aef100

Neues Mitglied
BOotnoOB schrieb:
Wenn du willst, kann ich dir ein Script für Magisk hier hochladen. Es ändert deine MAC-Adresse bei jedem Neustart in die Adresse, die im Script eingetragen ist.
Danke. Das wäre schon mal eine riesen Hilfe. Wäre Dir sehr dankbar.

Ich habe auch folgendes verhalten gemerkt. Wie schon oben beschrieben ändere ich ja die MacAdresse mit "Change my MAC".
Diese kappt ja zuerst die Verbindungen (schaltet den Flugmodus ein) ändert die MAC-Adresse und schaltet die Flugverbindung wieder ein. So sollte es sein!

Beim booten wird alles so gemacht und alles hängt dann im Flugmodus. Mache ich jetzt in diesem Stand einen Neustart, dann ist alles wieder OK. Beim nächsten Neustart hängt wieder alle im Flugmodus. Das ganze wiederholt sich dann immer so weiter.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
Erst mal zum Script:
Du musst es in den Ordner /data/adb/service.d kopieren und die Berechtigung des Scripts ändern. Je nach schreibweise auf -rwxr-xr-x oder 0755. Entweder im root-Dateibrowser (falls vorhanden) oder per Terminal mit dem Befehl
Code:
chmod 755 /data/adb/service.d/wifi_mac.sh
Habe es heute noch getestet auf zwei Geräten und nur auf einem lief es, warum auch immer. Jedenfalls hatte dieses schon von Hause aus die Option "random MAC" on Board, nur ob es daran liegt kann ich nicht sagen.
Soll die MAC mit jedem Neustart gewechselt oder eine feste vergeben werden?

Jetzt zu deinem Problem:
Die MAC kann nicht bei bestehender Verbindung, bzw. aktivem Wifi-Socket geändert werden, daher der Flugmodus.
Habe selber gemerkt, dass gewisse Befehle zur Aktivierung des Wifis nichts bewirken, obwohl derselbe Befehl mit Option zum Abschalten komischerweise funktioniert. Mag sein, dass die App auch solche Probleme hat. Wifi hat dann den Status "aktiv", aber startet nicht. Darum ist es auch nach Neustart eingeschaltet, denke ich. Denn Standard ist, dass der Flugmodus drin bleibt.
Du kannst nur den Entwickler anschreiben und ihm davon berichten. Vielleicht gibt es dann bald ein Update.
 
A

aef100

Neues Mitglied
BOotnoOB schrieb:
Soll die MAC mit jedem Neustart gewechselt oder eine feste vergeben werden?
Die Mac sollte idealerweise dauerhaft geändert werden in eine fest bestehende. Dieses ist aber nach vielem probieren anscheinend nicht möglich.
Deshalb habe ich den Umweg gesucht, dass bei Start immer die gleiche Adresse eingegeben wird.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

BOotnoOB schrieb:
Erst mal zum Script:
Ich finde das Script nicht. Vielleicht habe ich keine Berechtigung Dateien hier runterzuladen. Oder es wurde vom System gelöscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
Musste ja erst noch wissen, ob immer dieselbe oder random. ;-)
Also, zuerst die .zip entpacken, konnte es sonst nicht hochladen. Du kannst es mit einem Texteditor öffnen und die Adresse eingeben, dort wo der Platzhalter ist (xx:xx:xx:xx:xx:xx). Das geht mich ja nix an. :)
Dann wie oben beschrieben vorgehen.
 

Anhänge

  • wifi_mac.zip
    469 Bytes Aufrufe: 1
A

aef100

Neues Mitglied
Hi,
ich habe das Script ausprobiert.
Das Handy verhält sich wie folgt:
- Start ganz normal
- die richtige MAC-Adresse wird gesetzt
- es wird versucht eine Verbindung zum WLAN herzustellen, bleibt aber mit "Authentifizierungproblem" hängen. Die MAC-Adressen-Filterung in der Fritzbox ist nicht aktiv.

Wenn ich versuche die WLAN-Verbindung manuell "anzustoßen" passiert wieder das gleiche.

Beim dritten mal wird dann das WLAN am Handy kurz unterbrochen und die alte MAC gesetzt.

Kurz gesagt, das Script funktioniert, bei mir leider nicht.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
So hat es sich leider auch auf einem der beiden Handys verhalten. Das andere funktioniert ohne Probleme, hab es eben noch mal getestet. Tja, wirklich schade.
Hat dein Handy in den Entwickleroptionen diese Funktion:
iMarkup_20200127_055656.jpg

Würde mich interessieren, ob es damit evtl. zusammenhängt.
 
A

aef100

Neues Mitglied
Ich habe gerade nachgesehen. Das Handy hat diese Option nicht.

Gibt es eigentlich ne Möglichkeit per Script, den Flugmodus auszuschalten? Und das erst nach einer bestimmten Zeit nach dem Start? z.B. nach 60 sec.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
Dann denke ich, es hat wohl damit was zu tun.

An so eine Lösung habe ich auch schon gedacht... Ich schaue mir das bis morgen mal genauer an. Das sollte aber machbar sein.
 
A

aef100

Neues Mitglied
Das mit dem Script wäre ja auch nur ein Notnagel (Symptombekämpfung), aber ich habe mittlerweile so viel gelesen und ausprobiert, dass es mir mittlerweile egal ist wie es funktioniert, Hauptsache es funktioniert wieder.

Wäre wirklich super wenn so ein Script möglich ist.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
Ich weiss auch nicht so genau, wieso es beim booten mit der App nicht funktioniert. Da stimmt irgendwas mit der Befehlsfolge nicht. Wahrscheinlich aktiviert sie den Flugmodus schon so früh während des Bootvorgangs, dass das System dagegen steuert. Wenn vor dem Neustart der Flugmodus deaktiviert war, wird das System auch wieder so hochgefahren.

Jedenfalls schaltet das Script den Flugmodus aus. Habe mal 30 Sekunden Wartezeit hinterlegt, du kannst es aber gerne anpassen. In der Zeile "sleep 30" kannst du jeden beliebigen Wert eintragen, der den Sekunden entspricht.
Das Script wieder in /data/adb/service.d kopieren und Berechtigung auf 755.
Code:
chmod 755 /data/adb/service.d/scriptname
Hoffe, dies mal klappt es... 😉
 

Anhänge

  • airplane_mode.zip
    382 Bytes Aufrufe: 1
A

aef100

Neues Mitglied
Danke erstmal für das Script.

Leider muss ich wieder schlechte Nachrichten überbringen. Ich habe mit der Zeit rumgespielt und diese weiter hochgesetzt.
Was ich gemerkt habe ist, dass der Befehl zwar gesetzt wird aber nur zu Hälfte.

In den Einstellungen ist der Flugmodus, WLAN usw deaktiviert ich habe aber trotzdem den Flieger in der Symbolleiste.

Es ändert sich nur mit einem Klick auf den Flugmodus (der Flugmodus wird aktiviert) und dann nochmal ein Klick damit der Flugmodus deaktiviert wird.

Dann ist wieder alles OK.

Siehe auch Screenshot.
 

Anhänge

BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
Wenn der Flugmodus zwar als deaktiviert angezeigt wird, aber der Flieger noch in der Statusleiste zu sehen ist, wurde der Broadcast (2. Befehl) nicht ausgeführt.
Du kannst in dem von dir beschriebenen Zustand den 2. Befehl in der Terminalapp ausführen, um zu überprüfen, ob es daran liegt. Dadurch sollte der Flieger oben verschwinden. Klappt es, muss die Zeit weiter hochgesetzt werden. Die App braucht nach dem Boot schon ziemlich lange, um ihre Befehle auszuführen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Sollte das alles nicht laufen, dann versuch es doch mal über die App Tasker. Benutze sie selber nicht, aber hier im Forum scheint sie sehr beliebt zu sein. Damit lässt sich wohl fast alles automatisieren, was dein Handy so macht.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

aef100

Neues Mitglied
Ich habe den Befehl per Terminalapp ausgeführt, aber es ändert sich leider nichts. Ich habe den Entwickler der App (ChangeMyMAC) angeschrieben und versucht das Problem zu erklären.

Über ne Automation App bin ich auch schon gestoßen, allerdings möchte ich nicht noch ne App installieren und laugen lassen, nur für ein "banales" Problem.

Leider habe ich auch keine andere ähnliche App gefunden die eine feste Adresse beim Start setzt. Auch die MAC-Adresse permanent zu ändern ist scheinbar nicht möglich, obwohl LineageOS genau das ja macht.

Trotzdem vielen Dank für Deine Mühe.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
Kein Problem! ;-)
Leider fällt mir auch nicht mehr dazu ein. Die Adresse kann jedenfalls nicht mit einer neuen überschrieben werden und Lineage wird es auch nur über den Boot regeln.
Trotzdem noch viel Erfolg!