Google Family Link Kinderkonto nicht möglich bei LineAgeOS 17

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Family Link Kinderkonto nicht möglich bei LineAgeOS 17 im LeEco Le 3 Pro (X720) Forum im Bereich LeEco (LeTV) Forum.
R

Red.Blaze

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo an alle,
ich wollte mein LeEco Le Pro 3 x720 nun an meinen Sohn weitergeben.
Auf dem Handy läuft bislang LineageOS 17 ohne Probleme. Ich habe das Handynummer zurückgesetzt, weil als Erstkontakt eben das Kinderkonto eingerichtet werden muss. Zurückgesetzt habe ich es über TWRP. Dann völlig neue Einrichtungen.

Beim Einrichten des Kinderkontos klappt alles, bis zu Passwort und 2 Faktor Autorisierung, dann meldet das System, das es nicht für ein Kinderkonto kompatibel ist. Genaue Angaben macht es leider nicht. Weiß irgendjemand, ob das LeEco grundsätzlich nicht mit Google Familie Kinder konnten zurechtkommt oder ob es gegebenenfalls am LineageOS liegt.

Viele Grüße
Red Blaze
 
R

Red.Blaze

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

danke für Deinen Tipp. Hat bei mir aber leider nicht funktioniert. So wie leider alles andere auch nicht.
Ich habe mich nun damit abgefunden, dass das LeEco nicht kompatibel mit Family Link ist. Warum auch immer.

Ich habe es komplett zurückgesetzt einschließlich internen Speicher. Ich habe es mit LinageOS 17.1 und mit 16.0 versucht, mit GAPPS nano und GAPPS stock, mit Stockrom von LeEco Version S23 und S26. Immer das gleiche. Nach dem Anmelden die Meldung, dass das Gerät nicht kompatibel sei.
Nun geb ich auf und richte ein anderes Konto ein. Muss dann eben "erzieherisch" funktionieren.

Viele Grüße
RB
 
HandyMic

HandyMic

Stammgast
@Red.Blaze

Das Problem habe ich gerade bei einem Samsung J5 auch.
Ich weiß nicht ob es damit zusammenhängt das ich keine Einstellung finde einen weiteren Nutzer hinzu zu fügen.
Ich habe auf meine Eltern E-Mail Adresse zwar den Hinweis bekommen das das Kinderkonto angemeldet ist, aber wenn ich das Konto anmelden will, funktioniert es nicht wenn ich den Link Manager installieren will.

Die Kinder sind nicht blöd, sie finden immer Wege Dinge zu umgehen. Gut einen weiteren Benutzer können sie nun erstmal nicht anlegen, was in den Fall auch kein Nachteil ist.

Ich habe vorübergehend vieles mit meinem Konto installiert und dann das Konto angemeldet. Aber für die Updates muss ich mich immer wieder neu anmelden.