A1 wird keine USB-Host Fuktion bekommen

  • 44 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere A1 wird keine USB-Host Fuktion bekommen im Lenovo IdeaPad A1 Forum im Bereich Lenovo Forum.
W

WoooD

Neues Mitglied
Da ich die Frage nach der USB Host Funktion bereits von mehreren Nutzern gelesen habe, hier die schlechte Nachricht:

Laut dem deutschen Lenovo-Support (Telefonat am 10.01.12) wird das A1 auch nicht über Updates o.ä. an eine USB-Host Funktion kommen, da der verbaute Hardwarechip nicht für diese Funktion ausgelegt ist.

In diversen Werbungen auf I-Net Seiten wird dieses jedoch als Feature des A1 mit angegeben ... :cursing:

Somit geht meins (wurde heute morgen geliefert *grummel*) wieder zurück, da diese Funktion für mich der ausschlaggebende Kauffaktor war.

Da muss ich wohl noch ein wenig weitersuchen, bis ich ein Tablet in der Preisklasse mit USB-Host finde (Hauptanwendung soll der DSLR-Controller Beta werden)

Falls jmd einen Tipp hat, kann er ja mal was in Alternativen zum A1 schreiben.
 
anddior

anddior

Experte
WoooD schrieb:
... da der verbaute Hardwarechip nicht für diese Funktion ausgelegt ist.
Glaube zwar nicht ist aber egal..
 
anddior

anddior

Experte
Hier ist ein tps6592 chip zu sehen (rechts unter zwischen OMAP CPU und usb Anschluss).
http://www.leiphone.com/wp-content/uploads/2011/10/462.jpg
Das ist ein PW/USB Chip und zwar diese hier:
http://www.ti.com/lit/ds/symlink/tps65921.pdf

und diese ist auch USB 1.3 OTG-compliant!

Weiter kannst du in dmesg log von A1 folgendes sehen:

<6>musb_hdrc musb_hdrc: MUSB HDRC host driver
...
<6>musb_hdrc musb_hdrc: new USB bus registered, assigned bus number 1
...
<6>usb usb1: Product: MUSB HDRC host driver
<6>usb usb1: Manufacturer: Linux 2.6.35.7 musb-hcd
<6>usb usb1: SerialNumber: musb_hdrc
...
<6>hub 1-0:1.0: USB hub found

A1 hat OMAP-3 Prozesor der auch MUSB HDRC host driver implementiert hat.

http://processors.wiki.ti.com/index.php/Inventra_HDRC_USB_Controller

Also alles da um eine Host Funktion zu benutzen, es fehlt nur noch die kernel Implementierung.
Da muss Lenovo dran!
 
Zuletzt bearbeitet:
*KiezKicker*

*KiezKicker*

Fortgeschrittenes Mitglied
So ein Rotz , glaub dann geht meins auch zurück,...
 
*KiezKicker*

*KiezKicker*

Fortgeschrittenes Mitglied
anddior schrieb:
Hier ist ein tps6592 chip zu sehen (rechts unter zwischen OMAP CPU und usb Anschluss).
http://www.leiphone.com/wp-content/uploads/2011/10/462.jpg
Das ist ein PW/USB Chip und zwar diese hier:
http://www.ti.com/lit/ds/symlink/tps65921.pdf

und diese ist auch USB 1.3 OTG-compliant!
das stimmt Allerdings! wer hat denn die Auskunft gegeben kennt der seine verbauten Chips nicht.

Und noch viel Spannender : " gibt es ein Update auf 3.1 ,3.2 oder sogar 4.0"
So etwas muss man doch fragen wenn man jmd von Lenovo am Apparat hat!:flapper:
 
schapy

schapy

Ambitioniertes Mitglied
... angeblich sind sie dran an einem Update für 4.0, was ich ziemlich cool finden täte.

Vielleicht wollen sie auch lieber die kommenden A2 Geräte verkaufen, und verzichten auf ein Update was ich allerdings nicht hoffe, und lenovo sich doch in dem Bereich von anderen Herstellern abheben sollte.
 
anddior

anddior

Experte
Die sollen einfach nach GPL Richtlinien deren Kernel veröffentlichen.
Damit wäre ich zufrieden...
 
*KiezKicker*

*KiezKicker*

Fortgeschrittenes Mitglied
@Anddior

woher hast du denn diese INFOS ? Ich grase schon seit ein paar Tagen das INet nach Infos darüber ab,..
bis jetzt nix gefunden.
und auch nix definitives über ne custom Rom.
 
W

WoooD

Neues Mitglied
*KiezKicker* schrieb:
das stimmt Allerdings! wer hat denn die Auskunft gegeben kennt der seine verbauten Chips nicht.

Und noch viel Spannender : " gibt es ein Update auf 3.1 ,3.2 oder sogar 4.0"
So etwas muss man doch fragen wenn man jmd von Lenovo am Apparat hat!:flapper:
Der gute Herr Müller/Meier/Schultze vom Lenovo Support Deutschland.
Ich glaube das Ganze auch nicht so 100% aber er schien zumindest annähernd einen Plan zu haben (zumindest musste er keinen "Kollegen" fragen :laugh:).
Er hat mir auch den Chipsatz genannt, daher bin ich mal davon ausgegangen, dass er weiß wovon er redet. (Wobei ich mal geschäftspolitische Entscheidungen einer Implementierung außen vor lassen möchte *hüstel*)

Bzgl. des Updates auf 3.x / 4 habe ich gar nicht mehr gefragt, da mich die Antwort derart niedergeschmettert hat, dass ich da gar nicht mehr dran gedacht habe :angry:. Nachdem ich mich von dem Schock wieder einigermaßen erholt habe, könnte ich morgen aber gerne noch mal nachfragen, Nummer liegt noch auf dem Schreibtisch ...

Frage: Wenn die Experten jetzt ein Custom Rom basteln, lässt sich so was impementieren oder geht es hierbei eher "nur" um das UI / Software / Overclocking / etc.?

Ich hab meins ja auch vorgestern für 159 Ocken geschossen und bin immer noch am zucken ob es zurückgeht. Ohne USB-Host? Wo bleibt denn da der Spaß?
 
Zuletzt bearbeitet:
anddior

anddior

Experte
*KiezKicker* schrieb:
*KiezKicker* schrieb:
woher hast du denn diese INFOS ? Ich grase schon seit ein paar Tagen das INet nach Infos darüber ab,..
bis jetzt nix gefunden.
Wo nach hast du denn gesucht?
A1 + Lenovo + usb + host und etc...
Da wirdst du auch nichts finden, weil du nach eine Lösung gesucht hast.

Ich bin selber an INFO gekommen in dem ich mal gelesen habe das A1 host kann.
Danach habe ich mir die Bilder in größere Auflösung bei Chinesen geschaut und mir alle Chips aufgeschrieben.
Gegoogelt und für jeden Chip die Technische Daten durchgelesen.

Danach noch bei mir in dmesg logs und sys Ordner geschaut.

@WoooD
anddior schrieb:
...es fehlt nur noch die kernel Implementierung.
Da muss Lenovo dran!
ohne Kernel mit dem ganzen Treiber wird auch kein USB-Host machbar sein, aber eventuell kann uns noch jemand besser belehren.
Bin kein experte..

Es kann aber sein das man von Lenovos Seite schon mit micro-SD die USB Host Anschluss/e verbraucht hat.
Kann ich mir aber nicht vorstellen.

Aber was anderes, hast du ein Beispiel was für 160 € mitsich ein USB-Host bringt?
Oder was möchtest du da überhaupt anschliessen?

Es gibt aber auch so etwas:
http://www.elandigitalsystems.com/adapter/Mobidapter_tablet.php
 
Zuletzt bearbeitet:
W

WoooD

Neues Mitglied
Naja, ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass wenn ein USB Anschluss da ist (egal ob 2.0/mini/micro), dass dann auch externe Geräte angeschlossen werden können.

Ich habe mir das Tablet hauptsächlich für die Steuerung meiner Canon-DSLR zugelegt. Da mit dem DSLR-Controller (beta 0.83) bereits Live-View und viele andere Funktionen tauglich sind, wäre das ein absolut geniales Gimmik!!!!

Die eintlichen Tabletfunktionen sind mal ganz nett, aber eher für mich eher Spielerei, mein HTC Androiden nutzte ich ebenfalls fast ausschießlich zum Telefonieren. Ich bin und bleibe wohl PC-Freak ...

Aber gerade beim Filmen mit einer DSLR ist natürlich ein 7" / 10" Bildschirm von echtem Wert.
Auf der anderen Seite bin ich aber nicht bereit 400/500 Ocken für diesen Mehrwert zu bezahlen. Daher dachte ich das A1 wär die Lösung ...

Bin vorhin über eine Amazon Anzeige gestolpert (Odys Cosmos 10" mit USB 2.0 - ab 15.1. lieferbar). Leider gibt es fast keinerlei Spezifikationen zu dem Teil. Werd mal weitersuchen. Aber ob da ein weiterer Support von irgendwas drin ist???
 
M

Max404

Neues Mitglied
WoooD schrieb:
Bin vorhin über eine Amazon Anzeige gestolpert (Odys Cosmos 10" mit USB 2.0 - ab 15.1. lieferbar). Leider gibt es fast keinerlei Spezifikationen zu dem Teil. Werd mal weitersuchen. Aber ob da ein weiterer Support von irgendwas drin ist???
Klingt nach einem aufgebohrten Odys Xpress (2" größeres Display mit der Auflösung des A1, sowie zusätzliche 512 MB RAM).
 
marmag

marmag

Stammgast
Selbst auf der Odys Homepage finde ich das Teil nicht, nur bei Amazon. Seltsam

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
W

WoooD

Neues Mitglied
marmag schrieb:
Selbst auf der Odys Homepage finde ich das Teil nicht, nur bei Amazon. Seltsam

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
Ich finde im gesamten www nix über das Teil. Wer weiß was das Gerät ansonsten noch für Namen auf der Welt hat.
Zumindest sieht es auf den ersten Blick nicht schlecht aus ...

Habe heute die Rücksendung eingeleitet (ohne es vorher auszupacken und in Händen zu halten *heul*)

Naja - auch wenn ich gerne ein bestimmt sehr wertiges A1 in den Händen gehalten hätte - ohne USB-Host nützt es mir nix.

Im übrigen hat Lenovo für das Think-Pad das Update auf 4.0 angekündigt. Ob das A1 auch ein Update bekommt wurde noch nicht bekannt gegeben.

Drück euch die Da(u)men :D und werde mich dann noch ein wenig gedulden, bis die CES Geräte in .de angekommen sind oder verlege mich dann aufs Odys Forum falls der flache Rechenknecht was taugt.
 
*KiezKicker*

*KiezKicker*

Fortgeschrittenes Mitglied
Mir würde es auch reichen, wenn ich mit dem
"Mobidapter" mein A1 mit meiner Canon anschließen könnte. Hat das schon jmd. getestet?

(DSLR Controler); da ich noch ein HTC Desire habe, bei dem die USB Host funktion leider auch nicht so ohne weiteres ( Klar Kernel flashen usw. würde gehen) funktioniert, und der Display aufm A1 größer ist wäre mir diese funktion schon sehr wichtig.
:thumbsup:
 
anddior

anddior

Experte
Mit aktuelem Kernel, last sich der USB Controller nicht im host modus zwingen..
 
anddior

anddior

Experte
Ich versuche seit gestern den Kernel zu extrahieren..
 
*KiezKicker*

*KiezKicker*

Fortgeschrittenes Mitglied
Meinte beim "Desire" mit zusätzlicher Stromversorgung gehts,....
 
anddior

anddior

Experte
Bei A1 solte es auch ohne zusätzlicher Stromversorgung gehen