HDMI benutzen - Tablet soll Desktoprechner ersetzen

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere HDMI benutzen - Tablet soll Desktoprechner ersetzen im Lenovo ThinkPad Tablet Forum im Bereich Weitere Lenovo Geräte.
M

mopher

Fortgeschrittenes Mitglied
Servus,

ich würde gerne ein Monitor mit DVI Anschluss mit dem Tablet benutzen. Für diese Zwecke habe ich ein Mini-HDMI auf HDMI Kabel und an diesem ein HDMI auf DVI Kabel. Das Tablet scheint zu merken, dass ein Monitor dran ist, da die Auflösung vom Tablet, beim anstecken des Kabels, ein wenig geändert wird.
Leider kommt weder auf einem Monitor mit HDCP noch auf einem Monitor ohne HDCP ein Bild. Wird ein DVI KVM Switch dazwischen geschalten, scheint das Tablet kein Monitor zu erkennen.
Weitere Optionen, wie die Anpassung der Auflösung für den Mini-HDMI Ausgang lassen sich leider nicht finden.

Gibt es hier jemanden, der Erfahrung mit externen Monitoren an Android Tablets hat?

Sehr interessant war die Erfahrung, mit einer Maus und Tastatur Kombination, die über ein(!) USB Empfänger an dem Host-Gerät angeschlossen wird. Android hat beide Geräte sofort erkannt.

Gruß
mopher
 
M

Martin 42

Neues Mitglied
Nachdem ich schon mit meinem Canon Beamer über HDMI problemlos Bild und Ton übertragen konnte habe ich jetzt mein TPT über HDMI auch einmal an mein SAMSUNG Fernsehgerät angeschlossen.
Funktastatur und Maus über USB ermöglichen eine komplette Bedienung vom Sofa aus.
 

Anhänge

M

mopher

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für die Rückmeldung. Ich weiß nicht woran es liegen könnte.
 
C

Comguard

Stammgast
HDMI entwickelt sich ja immer noch weiter und da kann es schon vorkommen das Geräte, unterschiedlicher HDMI Standards einfach nicht miteinander wollen.
Beispiel für diese Aussage? Die HDMI-Standards sind immer abwärtskompatibel, habe noch nie von Problemen gehört.

Zumal der Einwand dem User auch nichts helfen wird, versucht er es doch über DVI und nicht HDMI.

@mopher

Die wichtige Info was für einen Monitor du verwendest fehlt noch ;) Ich befürchte eher dass es wegen dem DVI-Anschluss nicht klappt.

Hast du noch einen VGA-Eingang?
 
M

mopher

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei dem neueren Modell handelt es sich um ein Samsung SyncMaster 226BW und besitzt HDCP Unterstützung.
VGA ist jeweils vorhanden, soll aber nicht funktionieren, wie mir erzählt wurde. Von meinem Notebook aus, dass nur einen HDMI und keinen DVI Anschluss besitzt, habe ich den Monitor schon betrieben.
 
C

Comguard

Stammgast
Wenn du VGA benutzen willst brauchst du einen VGA-Adapter. Hab ich schon ausprobiert, lief auch mit vielen Geräten - seltsamerweise haben die Samsungs gestreikt.

An anderen HDMI-Geräten bekommst du ein Bild mit dem Thinkpad? Dann könnte man da ja schon einen Fehler ausschließen.
 
M

mopher

Fortgeschrittenes Mitglied
HDMI an sich konnte ich bisher noch nicht testen.
 
C

Comguard

Stammgast
Ok. Würde ich probieren damit man ausschließen kann ob mit dem Anschluss am Tablet was nicht stimmt.

Ansonsten vielleicht noch ein absoluter No-Brainer: in den Einstellungen ist das Häckchen bei "externer Bildschirm aktivieren" schon gesetzt, oder?
 
M

mopher

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, der Haken ist gesetzt. :)