Lenovo Service Reperatur

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Lenovo Service Reperatur im Lenovo ThinkPad Tablet Forum im Bereich Weitere Lenovo Geräte.
J

joerg_hb

Neues Mitglied
Moin,

habe mein TPT am 05.12 mit folgenden Fehlern vom Lenovo Service (Tel.: 01805004618)
- 24h bis Ladeszustand 100%
- nach ca. 3h Nutzungsdauer Akku unter 15%
- Abschaltung nach ca 20min
abholen lassen.
Jetzt kämpfe ich jeden Tag, damit ich mein Gerät zurück bekomme.:cursing: Angeblich ist schon vor 14 Tagen ein Ersatzteil bestellt worden.
Jetzt meine Frage, hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Service und an welche Adresse sendet man ein Einschreiben mit der Anmahnung?

Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Habt Dank.

Gruß Jörg
 
C

Comguard

Stammgast
Was sagt der Lenovo-Service wenn du ihn anrufst?

Warten sie auf die Reparatur? Oder wurde das Gerät verschlampt?
 
J

joerg_hb

Neues Mitglied
Comguard schrieb:
Was sagt der Lenovo-Service wenn du ihn anrufst?

Warten sie auf die Reparatur? Oder wurde das Gerät verschlampt?
Moin,

nein, das Gerät liegt noch irgendwo, aber keiner kann genau sagen wann das Ersatzteil eintrifft. Auch war die Hotline in Rumänien nicht in der Lage, mir die Adresse von dem Technikcenter zu nennen, wo sich das Gerät befindet. Auf dem UPS Schein steht leider keine Adresse drauf.
Ich habe jetzt einen Brief an Lenovo Deutschland in Stuttgart gesendet, mit einer Frist. Mal sehen, wie die reagieren.
Aber ärgerlich ist das schon.

Gruß Jörg
 
H

huckl

Neues Mitglied
Hallo,

Ich habe das Problem mit dem Mini-USB Port, liegt auch schon seit ca. 2 Wochen im Reperaturzentrum und eine Anfrage beim Support ergab, das nicht gesagt werden kann wann das Mainboard zum Tausch eintrifft.

Ich habe Beschwerde eingelegt und ein Neugerät gefordert, allerdings dauert hier die Bearbeitung auch schon ca. 1 Woche ohne Rückmeldung von Lenovo. Weitere Anrufe beim Support ergaben nur, dass mich die Beschwerdestelle irgentwann kontaktieren wird.

Ich bin mit diesem Service mehr als unzufrieden. Eigentlich wollte ich von HP nach Lenovo wechseln, werde meine nächsten Laptops wohl wieder bei HP kaufen, bei denen funktioniert wenigstens der Service.

grüße
 
J

joerg_hb

Neues Mitglied
Moin,

der Spuk mit dem Lenovo Service dauert immer noch an.
Bei mir soll laut Lenovo auch das Mainboard getauscht werden. Ich warte jetzt schon fast sechs Wochen auf mein Gerät.
Irgendwann kam eine Mail von Lenovo:

"Sehr geehrter Herr S...

der Beschwerdefall 000738xxx wurde für Sie geöffnet.
Ich werde ab sofort Ihr Ansprechpartner für Ihre Beschwerde sein.
Wir bedauern das Sie Probleme mit einem Lenovo Gerät haben Wir bearbeiten Ihren Fall und werden Sie sofort informieren, wenn wir ein Beschluss fassen.

Mit freundlichen Grüssen / Kind Regards
Nora
Customer Complaint Coordinator
Lenovo Slovakia
Einsteinova 21
85101 Bratislava
nmokosova@lenovo.com
+421 2 68683353
www.Lenovo.com/ Forums | Blogs | Twitter | Facebook | Flickr
Print only when necessary
Nora
Customer Complaint Coordinator
Lenovo Slovakia
Einsteinova 21
85101 Bratislava
nmokosova@lenovo.com
+421 2 68683353
www.Lenovo.com/ Forums | Blogs | Twitter | Facebook | Flickr
Print only when necessary

"

Wenn man der freundlichen Dame antwortet bekommt man das:

Please do not reply to this email adddress.

Kein Scherz!!!!!!!!!!!:crying::crying::crying::crying::crying:

Ich glaube, den Fall werde ich einmal Richtung Computer Fachzeitschriften kommunizieren, so geht das einfach nicht.

Viele Grüße

Jörg
 
gurkenmarmelade

gurkenmarmelade

Fortgeschrittenes Mitglied
Das wäre wohl eine weise Entscheidung, da wohl viele aufgrund alter Erfahrungen blind auf Lenovo vertrauen und dann genauso fluchen wie wir....
Sowas sollte auf jeden Fall publik gemacht werden, da was sie abziehen eine Frechheit ist. Das Gerät (oder zumindest die früheren Versionen) hat ganz klar Mängel. Erst werden die Kunden beschuldigt diese selbst verursacht zu haben und nun braucht Lenovo eine Ewigkeit sie zu beheben (das geht alles von unserer Garantiezeit weg und der nächste Defekt könnte auserhalb derer sein...). Mein Tab habe ich seit Anfang Oktober. also ein Quartal. Von der Zeit war es einen ganzen Monat bei Service-Stellen, was einem Drittel der Zeit entspricht und inakzeptabel ist. Hätte ich das Geld gespendet oder in einer Kneipe ausgegeben, hätte ich wenigstens ein gutes Gewissen oder einen lustigen Abend über den ich noch Jahre erzählen könnte, so habe ich nur Frust und nichts in der Hand.

Bei mir ist es noch nicht ganz so schlimm wie bei dir: Mein Tablet ist zur 2. Reparatur bei Lenovo am letzten Freitag Morgen angekommen und bisher sehe ich noch keine Informationen zum Reparatur-Ticket - alsob das Tab ganricht mehr existiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

huckl

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

nach einiger Wartezeit hat Lenovo mir nun ein Austauschgerät geschickt.
Nach der Benachrichtigung der Beschwerdestelle, das mein "Fall" aufgenommen wude hat es dann ca. 1Woche gedauert, bis ich die Mail bekam, das ich ein Austauschgerät bekommen werde.

Das neue Gerät hat die Rev. MP-05 und macht einen wesentlich besseren Eindruck, was die Verarbeitung angeht als die Rev. MP-02, welche ich vorher hatte.

Grüße
 
A

Atom2007

Neues Mitglied
huckl schrieb:
Das neue Gerät hat die Rev. MP-05 und macht einen wesentlich besseren Eindruck, was die Verarbeitung angeht als die Rev. MP-02, welche ich vorher hatte.

Grüße
Woran erkennst du welche Rev. du hast??
 
gurkenmarmelade

gurkenmarmelade

Fortgeschrittenes Mitglied
An der Seriennummer in der Klappe von SD/SIM.
Bei meiner MP-02 Variante ist der microUSB-Port und Power-Knopf kaputt gegangen, bei meiner MP-03 läuft alles wie am ersten Tag.
 
A

AhLoui

Neues Mitglied
Bei meiner MP-02 Variante ist der microUSB-Port und Power-Knopf kaputt gegangen, bei meiner MP-03 läuft alles wie am ersten Tag.
Dann wundert's mich nicht mehr, dass ich die verschiedenen Probleme mit dem Powerknopf und Micro-USB nicht schon hatte. Meines ist MP-05 :thumbsup:

Ich hatte mich schon auf einiges eingestellt, bislang ist aber alles paletti, nur die gelegentlichen Abstürze verschiedener Apps nerven ein wenig.
 
J

joerg_hb

Neues Mitglied
So, am Freitag habe ich mein Gerät von Lenovo zurückbekommen. Angeblich wurde eine Batterie (vermutlich der Akku) getauscht.
Der Ladezustand beim Erststart betrug 65% und ich habe über das Wochenende gute 4Stunden mit dem Gerät gearbeitet. Man benötigt ja schon alleine drei Stunden, um das Gerät wieder richtig einzurichten. Außerdem hat der Kasten zwischendurch immer unmotiviert abgeschaltet ==> alter Fehler!
Dann war der Akku auf 7% und ich habe das Gerät über Nacht an das Ladegerät gehängt. Nach 10 Stunden am Netzt hatte ich eine Ladeanzeige von 38%, nach 10 Stunden :ohmy:
Morgen geht das Gerät zum Händler zurück und bei Bedarf der Vorfall zum Rechtsanwalt.
Danach wird es ein kleines Referat für die Computerpresse geben.

Gruß aus Bremen

Jörg
 
Lotussteve

Lotussteve

Stammgast
joerg_hb schrieb:
Morgen geht das Gerät zum Händler zurück und bei Bedarf der Vorfall zum Rechtsanwalt.
Hallo!

Welche Revision hat dein Gerät (siehe Post von gurkenmarmelade!)?


Ciao,

Steve
 
A

Atom2007

Neues Mitglied
gurkenmarmelade schrieb:
Bei meiner MP-02 Variante ist der microUSB-Port und Power-Knopf kaputt gegangen, bei meiner MP-03 läuft alles wie am ersten Tag.
Mein Tablet an dem der Powerknopf aufgegeben hat war ein MP-03 :huh:, ansonsten hab ich hier noch 3 MP-06, mal gucken was da so passiert.