Frage zum Speicher beim 8.3

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Frage zum Speicher beim 8.3 im LG G Pad 8.3 (V500) Forum im Bereich Weitere LG Geräte.
G

G2Freak

Neues Mitglied
Hallo,

habe das LG G2 und keinerlei Probleme egal wie viele APPS ich installiere. Hatte dann ein 10 Zoll Tablet mit 16 GB bei dem aber der Hauptspeicher auf 1GB begrenzt war und das Tablet bei fast vollem Speicher sehr lahm und träge wurde obwohl die APPS die gingen auf SD installiert waren. Mich wundert dieses Problem, beim Handy (G2) gibt es das nicht. Nun liebäugel ich mit dem 8.3 aber da scheint das ja gleich zu sein.

Gibt es ein Tablet welches die Problematik nicht hat?? Danke im voraus.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Ähhh, da geht es aber wie Kraut und Rüben durcheinander in deinem Beitrag.

Geht es dir um RAM oder um Flash Speicher? App2SD hat nichts mit RAM zu tun. Aber der Flashspeicher ist kein Grund für ein träges Gerät ... Und was soll beim G Pad gleich sein? RAM oder Flash Speicher?
 
G

G2Freak

Neues Mitglied
also umso mehr ich installiert habe, da fing das pad an zu meckern dass nicht genug speicher zur verfügung steht. obwohl alles weitestgehend auf SD verschoben wurde, konnte ich keine apps mehr starten oder noch installieren da wohl manche einen "hauptspeicher" voraussetzen, war bei dem tablet ca. 1 gb. der rest war eine virtuelle sd oder dowas und dazu hatte es eine 32 gb microsd.

trotzdem hat es gehangen wenn viel drauf war bis zum limit. auf die werkseinstellung zurücksetzen machte es schneller. den beiträgen hier habe ich auch eine problematik entnommen dass man app2sd benötigt.... daher denke ich dass es sich ähnlich verhät. wieso ist das so? wieso beim g2 nicht? und gibt es ein tablet was einfach läuft und soviel apps zulässt wie speicher da ist ohne zu meckern?
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Dein grammatikbefreiter Buchstabenbrei ist wirklich enorm schwierig zu verstehen. Achte auf deine Rechtschreibung, wenn du an einer ernsthaften Diskussion interessiert bist.

G2Freak schrieb:
also umso mehr ich installiert habe, da fing das pad an zu meckern dass nicht genug speicher zur verfügung steht.
Das ist ein Problem eines zu kleinen Gerätespeichers.

G2Freak schrieb:
trotzdem hat es gehangen wenn viel drauf war bis zum limit.
Das ist ein Problem von zu wenig RAM oder von im Hintergrund laufenden Apps, die die Systemressourcen verbrauchen.

G2Freak schrieb:
den beiträgen hier habe ich auch eine problematik entnommen dass man app2sd benötigt.... daher denke ich dass es sich ähnlich verhät.
Ich verstehe immer noch nicht, worauf du eigentlich hinaus willst.

Zunächst mal solltest du dir über die Ursachen deiner Probleme klar werden und dann über geeignete Gegenmaßnahmen nachdenken. Dabei solltest du die technischen Eigenschaften des G Pads und deiner alten Geräte in Betracht ziehen.

Das G Pad hat 2 GB RAM und kommt damit nicht schnell in die Situation, dass der RAM ausgeht. Dennoch können viele Apps, die im Hintergrund laufen, das System ausbremsen, wenn sie die CPU belasten. Prinzipiell ist es also immer ratsam, sich gut zu überlegen, welche Apps man wirklich braucht, um sein System nicht zu überladen.

Der Gerätespeicher ist beim G Pad anders organisiert, als bei deinem alten Tab. Es gibt keinen dedizierten Gerätespeicher mehr, sondern der interne Speicher teilt sich den Platz mit der internen SD Karte. Das bedeutet erst mal, dass 11 GB für Apps zur Verfügung stehen. Es bedeutet aber auch, dass Daten auf der internen SD (Bilder, Videos, Spieledaten, Kartenmaterial für Navis) ebenfalls den verfügbaren Speicher reduzieren.
Womit wir bei App2SD sind: Damit kannst du Apps verschieben, aber das bringt dir wenig. Die Apps an sich belegen wenig Platz im Speicher. Viel mehr geht für die Daten der Apps drauf, also eben z.B. für die Grafikdaten von Spielen. Dort musst du ansetzen, wenn die Speicherprobleme bekommst. Die Daten kannst du aber nicht mit App2SD verschieben, dafür brauchst du andere Techniken wie z.B. Link2SD oder Foldermount.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

G2Freak

Neues Mitglied
Sorry, war gestern schon das 3. oder 4. Bier als ich geantwortet habe :) Nun, das alte Tablet hatte 2GB RAM aber auch 16GB Speicher. Davon war einer reserviert, ich glaube wie Du es sagst "dediziert" und als der dedizierte Speicher unter 100MB war kam immer die Meldung dass zu wenig Speicher zur verfügung steht. Das Tablet hat in der Bedienung aber auch dann sehr träge reagiert. Als ich mich entschlossen habe es zu veräußern und in diesem Zuge auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt habe, lief es wieder flüssig. Ich befürchte nun dass ich dieses Szenario auch auf dem G-Pad haben könnte.

Ich hoffe ich habe mich nun etwas klarer ausgedrückt.

Danke für Eure Hilfe.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Wie gesagt: Du sprichst hier prinzipiell von 2 Problemen. Die Trägheit und der Speichermangel haben nur bedingt was miteinander zu tun.

Natürlich kann dir das auch auf den G Pad passieren. Man kann alle Android Geräte problemlos mit Apps derartig zumüllen, dass sie anschließend praktisch unbenutzbar werden. Es kommt halt stark aufs Nutzungsverhalten an.

Ob du auf dem G Pad Speicherprobleme bekommst, hängt in erster Linie von den Daten ab, die du in die interne SD packst. Wenn die voll läuft, dann kommt ebenfalls der Hinweis, dass der Speicher nicht ausreicht um neue Apps zu installieren. Nur mit Apps wirst du das nicht schaffen, die Daten der Apps sind entscheidend. 2 - 3 Spiele und ein Naviprogramm können reichen für die 11 GB freien Speicher des Pads.

Wie gesagt: pauschal lässt sich da keine Aussage treffen. Es kommt immer sehr aufs Nutzungsverhalten an. Früher bei den alten Speicherlayouts gabs Speicherlatz-Probleme, wenn man viele Apps installiert hatte, heute im neuen Layout sind es die Daten der Apps. Unabhängig davon können Geräte träge werden, wenn viel Müll im Hintergrund läuft.
 
G

G2Freak

Neues Mitglied
Ok aber es ist bei dem G2 anders organisiert, richtig? Da habe ich viel drauf und keinerlei Probleme? Wieso wird das bei Tablets so suboptimal gelöst? Eigentlich war es so dass ich die ganzen APPS vom Playstore die ich auf dem G2 habe gar nicht auf das Tablet installieren konnte aus Platzmangel. Mich wundert dieses verhalten. Wieso wurde da nur 1GB zugewiesen? Kann man das nicht wie beim Smartphone lösen?
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
G2Freak schrieb:
Ok aber es ist bei dem G2 anders organisiert, richtig?
Nein. Der Speicher ist im Pad genau so organisiert, wie im G2.

G2Freak schrieb:
Wieso wurde da nur 1GB zugewiesen?
Da musst du den Hersteller deines alten Tablets fragen. Generell war es so, dass vor Android 4.x Zeiten der Speicher unterteilt war in Gerätespeicher und interne SD. Ab Android 4.x wurde das von Google in das neue Speicherlayout überführt. Dennoch funktioniert auch das alte Layout mit neuen Android Versionen.

Warum allerdings dein altes Gerät so organisiert war, weiß ich auch nicht. Was für ein Gerät war das denn?
 
G

G2Freak

Neues Mitglied
Captiva Super FHD 9.7"

Android war 4.2 drauf.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Sorry, das Gerät kenne ich nicht. Auch bei xda und in anderen Quellen konnte ich keine Informationen über das Speicherlayout bekommen.

Wie gesagt, das Pad funktioniert wie das G2, was die Speicheraufteilung angeht. Vielleicht hilft dir das weiter.
 
Ulrich B.

Ulrich B.

Experte
G2Freak schrieb:
Captiva Super FHD 9.7"
Android war 4.2 drauf.
Moin Moin,

Bei diesen günstigen China-Tablets, ist das mit dem Speicher meistens immer noch so schlecht unterteilt wie das vor Android 4.x der Fall gewesen ist. Ich habe hier auch ein paar solcher Tablets zum Testen herum liegen. Das eine kostet knapp über 100 Euro, da ist 4.2.2 drauf, und dort habe ich von den knapp 5 GB an freien internen Speicher auch nur knapp 1,5 GB für Apps zur Verfügung. Das ist so vom Hersteller Patitioniert. Warum die China-Teile immer noch diese Unterteilung besitzen, keine Ahnung. Da wird es bei deinem Gerät auch daran scheitern.

Beim LG G Pad ist das aber nicht so, da ist es wie bei deinem G2. Der volle verfügbare Speicher, der noch zur Verfügung steht, denn kannst du für deine Apps benutzen. Da liegt der Unterschied zu deinem China-Günstig-Tab. Also, wie gesagt, eigentlich ist das G Pad nur ein großer Klon von deinem G2. Mit den fast gleichen Funktionen, außer Telefon. Daher kannst du es dir beruhigt zulegen und damit mindestens genauso glücklich werden wie mit deinem G2.

Ich hoffe wir konnten dir damit nahebringen wo das Problem bei deinem alten Tab liegt und warum dieses Problem am G Pad nicht besteht.

Gruß
Uli
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ulrich B.

Ulrich B.

Experte
Moin Moin,

Ich habe Dir mal zwei Screenshots von dem China-Günstig-Tab von der Speicherverwaltung angehängt. Habe mich ein wenig vertan gehabt. Der App-Speicher ist sogar nur 0.98 GB groß. Insgesamt stehen knapp 5 GB an internen Speicher zur Verfügung. Wovon man aber nur 0.98GB für die Apps nutzen kann. Nicht wirklich schön gelöst. Da bekommt man nicht einmal einen schönen Shoter von Gameloft ans laufen. Dafür sind die 0.98GB dann auch zu wenig. Aber dieses Problem mit dem extrem geringen Speicher für Apps, dass hat fast jedes China-Billig-Tab. Egal welches 4.xer OS installiert ist. Bei Samsung oder auch LG oder ASUS hat man solche Probleme ab 4.x nicht mehr. Da gibt es diese Unterteilung nicht mehr. Was auch absolut vorteilhaft ist. Da kann höchstens noch was am Gesammtspeicher verbessert werden. Wäre schön wenn die namentlichen Hersteller dort lieber 32GB einbauen würden an Stelle von nur 16GB. Aber das ist dann wieder ein anderes Thema.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: