Die Smartwatch richtig drehen zum aktivieren des Display

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Die Smartwatch richtig drehen zum aktivieren des Display im LG G Watch R Forum im Bereich Weitere LG Geräte.
H

hover

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, ich habe eine Basic Frage, wo die meisten wahrscheinlich lächeln werden, ich aber nichts darüber finde im Forum bis jetzt.

Habe die Watch R jetzt seit 1 Woche, aktuellste Android Version oben, ein default Uhren Theme, Always On aktiviert und die Uhr am linken Arm ganz normal.

Nur das Problem ist, wenn ich die Hand zum ablesen der Uhrzeit waagrecht vor mich drehe, springt das Display vom gedimmten Modus fast NIE in den "hell" Modus. Ich sag mal, wenn ich es drehe funktioniert das in 2 von 10 Fällen, ansonsten bleibt die dunkel und ich drehe dann den Arm mehrere Sekunden wild herum bis es hell wird.

Hat jemand einen Tip oder gibt es ein Beispielbild wie ich den Arm drehen muss, dass der Gyro anspringt? Danke!
 
xwolf

xwolf

Experte
Also waagrecht reicht bei mir auch nicht, ich muss sie schon etwas weiter drehen. Dann klappts aber immer.
Die Drehung ist aktiviert? Frage nur, da sich der entsprechende Punkt in den Einstellungen bei mir mit dem update der App deaktiviert hat.
 
H

hover

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke mit dem "etwas mehr als waagrecht" Tip funktioniert es besser. Ich finde den Bereich trotzdem sehr eng bemessen in dem sie "aufwacht". Überlege mir eventuell die Pebble Time zu holen, wenn verfügbar. Bin irgendwie kein Fan von dem dauernden Dim/Aufwachen. Das funktioniert nicht gut.
 
Schotti

Schotti

Lexikon
Vlt mehr schütteln als "neigen". . . :sly: ;-)
(wenn ich grad mal etwas mehr am Lenkrad rumorgeln muss, erwacht das Display manchmal auch zu viel des Guten) :confused:
 
picard_hannover

picard_hannover

Erfahrenes Mitglied
Ich weiss es klingt etwas oberlehrerhaft , aber :

Lasst Euer Zifferblatt doch einfach immer an, dann ist das mit dem Armdrehen egal. (wie bei einer normelen Armbanduhr halt)

Dazu ist es aber notwendig, keins der mitgelieferten Zifferblätter zu nehmen, sondern die App Watchmaker zu erwerben,
beliebige Zifferblätter zu laden von
Download Free Smartwatch Faces for Moto 360, LG G Series, Samsung Gear, Sony SmartWatch 3 and Asus ZenWatch | FaceRepo und anschließend mit watchmaker so bearbeiten, daß im Dimm-Modes einfach dasselbe angezeigt wird , wie im On-Modus.
(Das sogenannte "Always On")

Mein Akku (inkl. automatisches Display Abschalten in der Nacht)
hält so bei mäßiger Helligkeit (auch in watchmaker einzustellen mit Hilfe einer "Schwarzmaske") 35-45h, ja nach Nutzintensität.

Das reicht mir völlig aus.

P.
 
xwolf

xwolf

Experte
Also "allways on" ist sowieso ein muss :)
Man kann übrigens fast jedes "face" nehmen, fast alle haben einen "dimmed" modus.
Ich benutze puije black. Hab mit dort im dimmed mode eine digitale Anzeige in grün gemacht (soll angeblich die beste Farbe für amoled sein).
 
O

Onkel Steven

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Puji Black nutze ich auch seit Gestern. Bin echt begeistert. Find ich viel einfacher in der Handhabung als Watchmaker und ist fast so vielseitig.
Damit einen idealen Dimm Modus nach seinen Wunschorstellungen zu erstellen ist kinderleicht