Alternative Armbänder für die LG G Watch

  • 142 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Alternative Armbänder für die LG G Watch im LG G Watch Forum im Bereich Weitere LG Geräte.
Lefy

Lefy

Fortgeschrittenes Mitglied
Hat schon jemand sich überlegt eventuell das vorhandene Armband gegen ein Anderes zu tauschen (ist ja mit allen 22mm Armbändern kompatibel)!?

Hatte vor mir eventuell ein schwarzes Metallarmband zu holen und es dann vom Uhrmacher (oder selbst zu hause) umbauen zu lassen.
Bin mir nur unsicher, ob das einwandfrei funktioniert (Tragekomfort) und ob es noch mit der Ladeschale ordentlich zu laden geht, da die Uhr ja bei geöffneten Armband dort hineingelegt wird.
 
-=Falco=-

-=Falco=-

Fortgeschrittenes Mitglied
@Lefy

Poste doch am besten einen Link von dem ungefähren Armband, dann werden wir sehen obs passt.
Ich werde aber auch Zeitnah den Uhrmacher aufsuchen um das Armband zu tauschen. Vielleicht gleich 2 Stück. Ein schwarzes mit Leder und weißen Ziernähten und ein schwarzes aus Metall ähnlich deiner Idee.

Viele Grüße
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Dito, das werksseitige Armband wirkt einfach billig und aus der Erfahrung mit den Uhren meines Sohnes halten diese Bänder nicht lange.
 
-=Falco=-

-=Falco=-

Fortgeschrittenes Mitglied
@Lefy

an ein ähnliches habe ich auch schon gedacht. Allerdings schreiben viele das es nicht mehr geladen werden kann wenn die Uhr liegt. Ausser wenn Sie dann auf die Seite gekippt wird. Bin mir aber noch nicht ganz sicher wie es genau funktioniert.

Leider heißt es ja immer noch warten... Bin gespannt ob Sie noch vor dem Wochenende kommt oder danach.
 
Viper350Z

Viper350Z

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie schaut es denn mit den Samsung Gear 2 Bändern aus? Diese müßten doch eigentlich auch passen...
Mir gefällt die Schnalle von Samsung einfach besser.
Ich habe probehalber mal eines bestellt. Ich werde berichten!

Heute ist das Samsung Armband gekommen.
Also zumindest passt es ja, aber das war`s auch schon. Das störrische Armband reibt an der G Watch und knarzt daher fürchterlich. An der Federstange liegt dies zu nahe an der Uhr, daher das knarzen.

Geht leider wieder zurück...
 
Zuletzt bearbeitet:
raoul_duke

raoul_duke

Experte
nato bänder kann man vergessen, außer man will die jeden Abend aus der uhr fummeln.

ich hab jetzt ein schwarzes stahlband dran, musste das aber leicht abfeilen, damit es sauber passt.

Wenn ihr euch so eins kauft, müsst ihr darauf achten, dass die Bandanstöße sehr schmal sind, da in der g watch kein platz für dicke Bänder ist.

Was wunderbar funktioniert sind Silikonbänder mit Faltschließe.

Aufladen ist kein problem, der Magnet hält das cradle super in der Uhr, ich werd mir da aber dennoch nen schönen ständer aus Edelstahl biegen.

zum vergleich mal ein bild von einem Lederband was nicht in die Uhr gepasst hat weil es zu dick war.
Also blind was in ebay kaufen ist schwierig, besser beim Uhrmacher was passendes aussuchen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Ach, soviel zu fummeln ist da nicht bei NATO Bändern. Die sind ja relativ lang und da reicht es unterhalb einfach etwas zu ziehen. Ich poste dann mal ein Foto.

Der Hinweis mit den zu dicken Lederbändern ist gut. Ich liebäugel ja noch mit diesem hier:
Lederband für Herrenuhr 22 mm S221047 | FOSSIL®

Das sieht aber nicht so dick aus, als dass es nicht passen würde. Hier würde es aber wohl eher ne Fummelei beim laden geben.
Aber auf XDA hat einer ein ähnliches von Fossil und da lässt sich die Schale auch ganz leicht drunter schieben.
 
raoul_duke

raoul_duke

Experte
das problem bei dicken bändern ist nicht die Ladeschale, vielmehr, dass man es erst gar nicht schafft die Federstege in die Uhr zu setzen weil die beiden kleinen Löcher in die die Federstege greifen sehr dicht am Uhhrengehäuse sind.

Ich hab hier ca 20 Taucheruhren von Citizen, Praetorian und Deep Blue und bei keiner ist so wenig platz wie bei der G-Watch.

Am besten sind Metallbänder wo das Bandanstossglied eher aus blech gebogen und verlötet ist.
Bei dem Band was ich jetzt habe ist das Bandanstossglied Vollmaterial (gefräst) und das ist eigentlich ohne Nacharbeit schon zu breit.

Auch sollte man nicht außer Acht lassen dass das Gehäuse der G-Watch nur aus Alu ist und wenn man da ein Edelstahl Band ran macht und mal aus versehen zu viel Spannung drauf kommt, gibt eher das Gehäuse der Uhr nach als das Band.

Ich werd wohl wieder weg gehen vom Stahlband und suche noch ein schönes Silikonband mit Faltschließe oder evtl ein Fixoflex in schwarz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Ja, schon klar. Daran hatte ich nur noch nicht gedacht, dass die Bänder zu dick sein könnten... aber das ist natürlich auch ein Oschi, denn du da hast. Deswegen danke nochmal für den Hinweis.

Bei dem Fossil-Band, welches ich oben gepostet habe, ist ja noch eine Unterlage dabei und das könnte dann zu Fummelei mit der Ladeschale führen. Die Bänder selbst werden wohl nicht zu dick sein. Falls doch könnte man hier evtl. mit nem Skalpell etwas abschneiden...
 
raoul_duke

raoul_duke

Experte
das wäre mir zu ärgerlich an nem Lederband für 30€ mit dem Skalpell was abzuschneiden.
Vorallem wenn du die gegerbte Oberfläche weg schneidest ist es an der Stelle hinterher nicht mehr schwarz
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Das schwarze Zulu Strap von Paul Hewitt ist leider zu dick. Da ist wirklich verdammt wenig Platz zwischen Steg und Uhr...
 
B

Bierfreund

Fortgeschrittenes Mitglied
Elting schrieb:
Hab mir heute das bestellt:
N2P Extrem Nato Textile Uhrenarmband 22mm schwarz mit PVD Stahl Schnalle: Amazon.de: Uhren

Auch im Hinblick auf korrodierende PINs vielleicht keine schlechte Idee...
Auch wenn das Band hinter der Uhr durchgeht, die Pins deckt es aber nicht ab, dazu müsste es hinter der Uhr breiter werden, siehe mein Bild im Anhang.
Der einzige Vorteil, das noch das Armband dazwischen ist und die Kontakte dadurch vielleicht nicht immer auf der Haut aufliegen. Durch ein abgewinkeltes Handgelenk und Bewegungen werden die Kontakte aber vermutlich trotzdem relativ häufig auf der Haut sein...
Sowas wäre im Hinblick auf die Kontakte natürlich ideal:
Elting schrieb:
Ich liebäugel ja noch mit diesem hier:
Lederband für Herrenuhr 22 mm S221047 |*FOSSIL®

Das sieht aber nicht so dick aus, als dass es nicht passen würde. Hier würde es aber wohl eher ne Fummelei beim laden geben.
Aber auf XDA hat einer ein ähnliches von Fossil und da lässt sich die Schale auch ganz leicht drunter schieben.
Aber wie du schreibst befürchte ich auch eine Fummelei beim Laden, falls es überhaupt klappt. Das kann man ja nicht so einfach raus ziehen wie ein Nato Armband. Falls du oder jemand anders so ein Armband testet, bitte hier Bescheid geben. Mit wäre so eins auch am liebsten.
 

Anhänge

Elting

Elting

Ehrenmitglied
Ja, du hast recht. Das NATO Band deckt nicht die Pins ab, lässt aber die Unterseite der Uhr nicht direkt auf der Haut liegen.
Ich werde aber jetzt ein Lederband mit Unterlage testen! Hab dieses hier gefunden, was passen müsste:
http://www.amazon.de/dp/B00BL5TC2U/ref=pe_386171_38075861_TE_item
Hier kann man die eine Seite des Bandes aus der Unterlage ziehen, sodass das Laden kein Problem ist.
 
B

Bierfreund

Fortgeschrittenes Mitglied
Sieht interessant aus, ähnlich wie das Fossil, was du auch schon gepostet hast.
Wär super wenn du berichten könntest wie es mit dem Laden aussieht, wenn das Armband da ist.
 
R

roger mexico

Experte
Habe mir vorhin auch ein schwarzes Lederarmband von Fossil an meine Gwatch gebastelt. Sieht gleich viel besser aus. Trägt sich auch angenehmer.
 

Anhänge