[Anleitung] LG G4c rooten [5.0.2]

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] LG G4c rooten [5.0.2] im LG G4c (H525N) Forum im Bereich Weitere LG Geräte.
BlackManta

BlackManta

Stammgast
Hey! :)

Das Rooten des LG G4c ist zum Glück eine ganz leichte Angelegenheit, allerdings nur unter Android 5.0.2.
Unter Android 6.0 funktioniert Root nur mittels eines Custom Kernels der aufgrund des Locked Bootloaders allerdings nicht geflasht werden kann.
Aber genug mit dem Geschwafel. ;)

Ihr benötigt:
- Euer G4c
- Die Berechtigung Apps aus unbekannten Quellen zu installieren (Bei Einstellungen -> Sicherheit -> Unbekannte Quellen einen Haken setzen)
- Die App Kingroot (Download: http://www.kingroot.net/wap/download)


Los gehts:
1.
Öffne die Downloads-App und klickt auf die Kingroot-Datei,um sie zu installieren.

2. Öffne Kingroot, scrolle nach und du siehst dieses Bild:


3. Klicke auf Try it. Nun sollte das hier zu sehen sein:


4. Klicke auf Try to root und der Rootversuch beginnt. So in etwa wird es aussehen:


5. Warte bis die App durchläuft und 100% angezeigt wird. Dann ist euer G4c gerootet. :)

Optional:
6.
Falls du statt Kingroot lieber SuperSU haben möchtest lade dir dieses Script (Download: Von Kingroot zu SuperSU.zip) herunter und extrahiere den mrw-Ordner mittels eines Dateimanagers, z.B. TotalCommander, auf den Internen Speicher.

7. Lade dir ein Terminal aus dem Play Store herunter, öffne es und gebe
Code:
su
und daraufhin
Code:
sh /storage/emulated/0/mrw/root.sh
ein. Lasse das Terminal kurz durchlaufen.

8. Starte das Gerät neu, öffne die SuperSU-App und aktualisiere die Binary. Dabei normal auswählen und einfach durchlaufen lassen.



Viel Spaß mit Root auf Eurem G4c mit Android 5.0.2! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wiidesire

Experte
Ich habe gelesen, dass diese Methode nur bis Firmware 10B funktioniert (neueste 10D?). Bekomme bald mein G4c von Amazon, werde dann sofort berichten :)
 
BlackManta

BlackManta

Stammgast
@Wiidesire

Interessant. Hab gerade auch gemerkt, dass das G4c ein Softwareupdate bekommen hat. Jetzt schon V10e.
Ich werde gucken, ob es darauf auch geht. Sonst versuche ich eine andere Methode zu finden. :)
 
W

Wiidesire

Experte
Wäre top, wenn du bis morgen Bescheid geben könntest. Eventuell lasse ich dann nach dem Auspacken das (mögliche) Software-Update aus, um erfolgreich rooten zu können.
 
BlackManta

BlackManta

Stammgast
@Wiidesire

In der Tat, es ist nicht möglich. :(
Da muss ich jetzt eine andere Methode finden. :D
Hoffentlich finde ich schnell eine. :)
 
W

Wiidesire

Experte
Mein G4c wurde mit 10b ausgeliefert und Root hat problemlos geklappt.
Edit:
Weißt du welche Neuerungen es seit 10b gibt? Hat 10e z.B. einen Theme Store oder ähnliches?

Edit2:
Mit der neuesten Kingroot Version 4.6.0 funktioniert nun auch der Root unter 10e. Danke für den Hinweis BlackManta.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Amigo4711

Neues Mitglied
Hallo, habe heute mein LG G4c erhalten. Noch ist die Version V10a-EUR-XX installiert.
Sollte zuerst King Root installiert werden oder es die updates auf V10e.... ?
Welche Nachteil hat denn generell das Tool ? Muss King Root dann auch immer installiert bleiben oder kann es nach dem entfernen der Bloatware deinstalliert werden ?
 
BlackManta

BlackManta

Stammgast
Du kannst gleich die V10e installieren und dann Kingroot installieren und es rooten. Wenn du willst kann ich dir noch ein script geben, welches du nach dem Rooten über ein Terminal ausführst und wodurch Kingroot durch SuperSU ausgetauscht wird. SuperSU oder Kingroot wirst du brauchen. Ich empfehle SupeeSU. :)
 
A

Amigo4711

Neues Mitglied
danke für die Info. ja das mit dem Script wäre super.
Habe gelesen, das KingRoot alle möglichen Daten auf einen chinesischen Server vom Smartphone absaugt. Besser wäre wohl
KingoRoot (also it "o"). Kann das einer bestätigen ?
Wofür brauche ich SupeeSU (und welche Vorteile gegenüber KingRoot ?)
 
BlackManta

BlackManta

Stammgast
Kingoroot ist meiner Meinung nach nicht besser als Kingroot.

SuperSU oder irgendeine andere Root-App brauchst du, damit du den Rootzugriff für die Apps festlegen kannst. Dazu ist SuperSU viel übersichtlicher und ,,leichter" von der Ausstattung her und für ein Smartphone mit nur 1GB Ram viel besser geeignet.

Würde dir übrigens auch empfehlen, dass du Android 6.0 auf dein G4c installierst (Hier:[Anleitung] Android 6.0 auf dem G4c installieren). Es verbessert das Multitasking imens und ist leistungstechnisch viel besser als 5.0.2. NUR Root ist noch nicht erfolgreich möglich.

Aber hier (Meet Google Drive – One place for all your files) ist das Script. Einfach auf den Internen Speicher entpacken und die root.sh per Terminal ausführen. Klappt aber nur mit 5.0.2. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
FiFansy

FiFansy

Neues Mitglied
hallo.

wie sieht es derzeit für 6.0 aus? ist für die v20a firmware schon root draussen? mit kingroot, der neusten version klappt es defintiv nicht. nach reboot kommt bootloop.
 
BlackManta

BlackManta

Stammgast
Ja, hatte ich schon 2 mal. :D

Ich bin gerade an etwas anderem dran. Ich mache ein Abbild der V20a, da es gerade keinen .kdz Link dafür gibt, und flashe diese dann über den LG Download mode, aber der von Android 5.0.2, weil das eben nur damit klappt. Dann taste ich mich weiter ran, wenn es klappt und versuche dann Root direkt in das System einzubinden.

Ich melde mich. :)
 
FiFansy

FiFansy

Neues Mitglied
Ohja... Son kdz Abbild wäre schön.
 
shoxxy

shoxxy

Stammgast
Hi zusammen

wollt auch mal eben meine erfahrungen dazu posten:
bzgl root android 6:

hab jetzt schon das zweite G4c erste war hardbricked, und da ich nicht die richtigen files fand habe ich es umgetauscht.

bzgl fastbootmode: es ist egal ob man die laf partition löscht oder die recovery partition, oder einfach mit adb reboot bootloader in den fastboot mode geht.
die bekannten kommandos werden alle nicht ausgeführt.

temporäres booten einer "tethered Recovery" mit fastboot boot recovery.img ebenfalls nicht.

wenn wir mit kingroot unser android 6 rooten bekommen wir beim nächsten neustart einen bootloop. unter android 6 benötigen wir ein modifiziertes bootimage, welches sich aber wiederrum nicht booten lässt, da unser signierter bootloader keine unsignierten boot.img (kernel) zulässt.
selbst wenn ich das boot.img nur entpacke und unverändert zurückpacke bekomm ich die secure boot geschichte.

Auch Chainfire"s App Flash Fire habe ich probiert. mit dieser ist es möglich backups zuerstellen zip files zu flashen usw. diese tut das alles ja auch über den fastboot mode , und das klappt komischerweise auch. NUR MIT ANDROID 5.xx UND CHAINFIRES SUPER SU.

dann sah ich die super su 2,46 zip mit systemless root. gut dachte ich android 6 drauf rooten und mit flash fire die su systemless probiert. Ging auch wieder nicht, da Flash Fire nur mit SUPERSU läuft und ich unter android 6 nicht erfolgreich kingroot mit supersu ersetzen konnte.

übrigens kann man mit flash fire bequem ein android 5.x.x Backup erstellen , und dieses modifiziert zurueckspielen. (stock basierte custom rom )

....habe noch alle möglichen sachen getestet....

MOMENTAN ANDROID 6 + BOOTLOADER GESPERRT Kein dauerhaftes ROOTEN möglich.

wenn jemand sagt Doch , bitte hier Posten oder bei mir melden .

Gruss Shoxx
 
BlackManta

BlackManta

Stammgast
Genau deshalb ist der Root Guide auch nur für Android 5.0.2. Android 6.0 lässt sich ohne init.d Scripts oder Recovery einfach nicht normal rooten, denn wenn das System Image verändert wird dieser Secure Boot Error kommt. Ärgerlich.

Aber da du dich ja anscheinend darin auskennst, und ich nun ein Galaxy S4 hab und das G4c nun meine Mutter, führe mein Projekt mal weiter und versuche mittels ADB oder der v20a CIS KDZ das Android 6 System Image zu extrahieren, die Root Files hinzuzufügen und das neue System Image bei der V10 CIS Rom zu flashen, weil dort der Download Mode noch problemlos klappt. Denn das Rooten klappt meines Erachtens erst, wenn es von Anfang an im System integriert ist oder man es per Recovery flasht.
 
T

tobyw

Neues Mitglied
hey ,bin zwar spät dran ,aber gibt es eine möglichkeit in die kdz firmware ein twrp oder anderes recovery menü ein zu programmieren ... oder die möglichkeit mit offenen bootloader ?
 
BlackManta

BlackManta

Stammgast
Das Ding ist. Wir können eine KDZ wohl entpacken, aber bisher nicht wieder packen. Und auch wenn wäre es die Frage, ob der Bootloader überhaupt dieses Custom Recovery unterstützen würde. Die Möglichkeit den Bootloader zu entsperren haben wir zumindest nicht.
 
T

tobyw

Neues Mitglied
wäre es aber möglich ein temporäres twrp in die boot files ins system zu bringen (mit kingroot für temporär root ),dann umgeht man ja den bootloader ?
oder ein selbst programmiertes recovery . weil lg hat ja kein recovery außer den download mode und den factory mode
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
ich hätte zu dem noch eine frage ,wieso es für jedes lg g4c ein twrp gibt ,aber nur nicht fürs h525n ? das wundert mich
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@shoxxy hast du vlt eine ahnung von der recovery.img ? und der aboot.bin hab die mir zerstört un kann jetzt kein download mode mehr nutzen ,hast du vlt eine idee wie ich es wieder herstellen kann weil es mit lg flashtool und so nicht hin haut da der download mod im a... ist ... oder kannst du mir ein back up geben ? damit ich mein handy wieder normal mit allen updates nutzen kann. ich hab auf meinem handy die V20a-EUR-XX android 6.0 drauf ,äre mega nett
 
Zuletzt bearbeitet:
BlackManta

BlackManta

Stammgast
@tobyw
Das G4c mit dem Codename H525n ist das europäische Modell. Es gibt halt noch diverse andere Modelle für andere Regionen und somit auch andere Firmwares und leicht unterschiedliche Spezifikationen.