Kein Quickcharge 3.0?

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kein Quickcharge 3.0? im LG G5 (H850) Forum im Bereich LG Forum.
schui93

schui93

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ist das wirklich so?

Was bringt Quick Charge 3.0 beim LG G5? Die Antwort überrascht!

Ích habe seit gestern mein G5 und bin erstmal sehr begeistert.
Aber der Ladestrom (bei mir max 1.000 mA) entäuscht mich doch etwas.
Wie hier zu lessen ist, ist das beigefügte Ladegerät ja gar nicht Quickcharge 3.0 fähig.
Da frage ich mich doch allen ernstes warum macht man das, wenn das dazugehörige Gerät es unterstützt? :-(

Und genauso/noch schlimmer ist ja, dass auch ein zusätzlich erworbenes Quickcharge 3.0 Ladegerät wohl keine Verbesserung bringen würde.

Kann das jemand bestätigen oder hoffentlich wiederlegen?

ch hoffe die Frage gabs hier noch nicht (hab sie zumindest nicht gefunden)
 
H

hansi33

Neues Mitglied
Kommt drauf an wie voll der Akku ist. Bei Akku fast leer laedt mein G5 mit 3A, ab 60% mit 1.5-2A und ab 90% noch mit 500mA. Das klappt mit dem Original-Ladegeraet, wie auch mit einem Anker QC3.0, dort auch mit einem 3m Kabel.
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
All zu seriös sieht die Webseite nicht aus, Klickbait-Überschrift, Reflinks. Auf der anderen Seite, keine (direkte?) Werbung und wohl Hobbymäßig betrieben.

Davon abgesehen, ob das Ladegerät QC3.0 kann oder nicht ist eigentlich relativ egal, fakt ist, dass das G5 verdammt schnell geladen wird.
Selbst mir als Person die eigentlich auch immer die technischen Hintergründe näher betrachtet reicht das :D
 
G

gecko03

Stammgast
naja, als verdammt schnell stelle ich mir was anderes vor.
von <10% auf 100% vergehen doch mal 70 Minuten wenn man das Phone nicht anfasst.
 
Master997

Master997

Fortgeschrittenes Mitglied
Dass QC 3.0 nicht schneller ist als QC 2.0 ist ja allgemein bekannt und kein Problem vom G5. Der Autor hat es in seiner Erklärung zu QC 3.0 sogar erwähnt, dass es nicht viel schneller ist. Warum er sich dann überrascht zeigt, als es dann wirklich so ist, ist mir ein Rätzel.
 
einhuman197

einhuman197

Guru
Das mitgelieferte netzteil ist nicht Quick charge 3.0 fähig weil solche Netzteile zu groß für die box sind. Nur htc liefert quick charge 3.0 Netzteile mit.
 
Zuletzt bearbeitet:
schui93

schui93

Erfahrenes Mitglied
@Master997 Das es allgemein bekannt ist war mir nicht bewusst (sorry!) hatte bisher kein Quickcharge Modell. Und natürlich bin ich dann über den o. g. Bericht überrascht. Ob er nun seriös ist oder nicht. Deswegen stelle ich die Frage ja hier an echte Nutzer.
Aber das hört sich doch für mich jetzt alles plausibler an und selbst die o. g. Werte von 10%-100% in 70 min sind FÜR MICH gut ;-)
 
beyma

beyma

Neues Mitglied
Es wurde damals mit QC 3 angeprisen, tatsächlich entspricht die Ladegeschw "nur" QC 2.0, egal mit welchem Ladeadapter...dh. ca 60% in 30 min (von 0%)
Das ist definitiv softwareseitig gesteuert, theoretisch ginge mehr.
Auf der anderen Seite muss einem bewusst sein, dass die Schnellladefunktion den Akku enorm strapaziert, ergo die Lebenszeit verkürzt.

Marcel21 schrieb:
All zu seriös sieht die Webseite nicht aus, Klickbait-Überschrift, Reflinks. Auf der anderen Seite, keine (direkte?) Werbung und wohl Hobbymäßig betrieben.

Davon abgesehen, ob das Ladegerät QC3.0 kann oder nicht ist eigentlich relativ egal, fakt ist, dass das G5 verdammt schnell geladen wird.
Selbst mir als Person die eigentlich auch immer die technischen Hintergründe näher betrachtet reicht das :D
Die Konkurrenzprodukte haben allesamt ähnliche Geschwindigkeiten und werden also auch "verdammt schnell" geladen ;)
 
einhuman197

einhuman197

Guru
Also mein Anker Quick charge 3.0 hat mein g5 in etwa 10 Minuten schneller vollgeladen als ein aukey Quick charge 2.0 netzteil eines Freundes. Das hab ich irgendwo auch schonmal gepostet. Es gibt also einen Unterschied. Hab auch meinen oberen post bearbeitet, htc liefert quick charge 3.0 Netzteile mit nicht lg :D.