Verbindungsabbrüche Internet

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Verbindungsabbrüche Internet im LG G6 (H870) Forum im Bereich LG Forum.
D

dexx

Neues Mitglied
Liebe Community,

seit einen Monaten habe ich ein LG G6. Obwohl ich mit dem Gerät sehr zufrieden bin, bringt mich ein Fehler um den Verstand.

Wenn ich (in einer Großstadt) auf der Arbeit bin, habe ich eigentlich besten LTE-Empfang. Nach einer gewissen Zeit (es können Minuten oder Stunden sein, an manchen Tagen passiert es nicht, an anderen 20 Mal) verschwindet das LTE-Symbol einfach aus der Symbolleiste und ich kann überhaupt keine Daten mehr übertragen. Dann hilft nur noch Flugmodus an und aus - dann geht es wieder. Ansonsten hilft auch abwarten nicht, ist die Datenverbindung einmal verloren, bleibt sie verloren.

Wenn die Datenverbindung weggebrochen ist, sieht das in der Netzinfo bzw. bei der manuellen Netzwahl wie folgt aus:
Screenshot_1A.png Screenshot_1B.png

Nach Flugmodus an/aus am gleichen Standort habe ich wieder eine funktionierende Datenverbindung:
Screenshot_2A.png Screenshot_2B.png

Ob das Problem auch an sonstigen Orten auftritt, kann ich nicht sagen. Nur auf der Arbeit habe ich LTE. Für mich sieht es aber so aus, als würde es am Gerät liegen, da auch die manuelle Netzwahl spinnt, sobald die LTE-Verbindung einfach abbricht.

Im Moment habe ich das Gerät im 2G/3G-only-Modus. Auch hier gibt es manchmal Probleme, die aber auch am Provider liegen könnten: Manchmal geht trotzt "h"-Verbindung nichts durch, nicht einmal ein Bit. Aber dann hilft abwarten, 5 Minuten später geht es meist wieder. So bin ich wenigstens halbwegs erreichbar.

Habt ihr eine Idee, woran das liegen könnte? Ich würde nur ungerne einen Werkreset machen, zumal man nicht absehen kann, ob dies das Problem behebt.

Das Gerät läuft auf Firmware V11i-EUR-XX - das Problem trat aber auch mit den zwei Firmwares davor schon auf.

Viele Grüße

dexx
 
C

CIA_MAN

Stammgast
O2-Netz?!
 
sundilsan

sundilsan

Lexikon
Ich würde auch auf O2 tippen. Da stapeln sich die Probleme.
 
D

dexx

Neues Mitglied
Ja, an O2 habe ich auch schon gedacht, und in der Tat zeigt das Störungstool seit Monaten (das Problem tritt seit Ende 2017 auf) immer wieder gelbe und rote Ampeln, so auch jetzt. Aber zwei Dinge sprechen dagegen:
1. Das Problem trat das erste Mal just an dem TAG auf, als ich so einem Samsung S6 auf das LG G6 gewechselt bin.
2. Wenn sich das Funkmodul aufgehängt hat, zeigt die manuelle Netzwahl auch bei anderen Providern nur noch sehr wenige Netze an (siehe Screenshots).

btw, Telefonieren klappt auch dann noch, wenn kein LTE-Symbol mehr angezeigt wird, das Telefon aber laut Netzinfo noch im LTE-Modus ist.

Glaubt ihr trotzdem, es liegt an O2?
 
C

cloogshizer

Erfahrenes Mitglied
Habe auch das Problem. Bemerkt habe ich es nach dem vorletzten Update (Stock für undbranded EUR, weis nicht mehr welche Version das war).
Seit dem letzten OTA-Update läuft die V11i-EUR-XX.
Provider ist T-Mobile.
 
C

corvuscorax

Experte
Ich hatte zwar noch keine Zeit, Erfahrungen mit dem G6 zu machen(gestern angekommen), aber dafür genug mit O2/Eplus und LTE/UMTS:
Durch ständigen Zellwechsel kann es dazu kommen, daß der Mobilfunktransceiver bis zum Neustart komplett aussteigt, sowohl durch Bewegung, da aber hauptsächlich bei Autobahnfahrten als auch grenzwertige Signalstärke, weswegen dauernd zwischen schnellem aber schwachem Netz und dem Nächstniedrigen gewechselt wird. Mein S5, auf dem ich grad tippe, ist zudem ein LTE Hog, bleibt solange auf LTE, wie ein Signal von der Funkzelle empfangen wird, selbst die Verbindung zur Datenübertragung zu schwach ist. Da hilft dann die Beschränkung auf HSPA oder gar EDGE. Bei nächstbester Gelegenheit sollte man dran denken und LTE wieder hinzu schalten, denn das Umts-Netz ist noch lückenhafter als LTE und wird auch nicht ausgebaut. Und EDGE, naja...
 
C

cloogshizer

Erfahrenes Mitglied
Hm, ich weis nicht, ob es daran liegt.
1. Kein O2
2. Kein (erkennbarer Grund für) einen Zellenwechsel (Telefon liegt herum und geht von LTE -> Keine Datenverbindung). D.h. natürlich nicht, dass sich die Zelle nicht doch ändern kann.
3. LTE T-Mobile Netz ist super hier (Innenstadt).

Jedenfalls nervt es, tritt zum Glück aber nur sporadisch auf.
 
C

corvuscorax

Experte
Ich hatte mal ein Nokia Riegelhandy, das zuhause meist auf dem Schuhschrank lag und dort pausenlos zwischen 2G und dem grenzwertig schlechten 3G wechselte, bis es gar kein Netz mehr bekam. Was sich auch noch auf den Akku auswirkte,darum hieß es 3G oder Handy aus zuhaus.
Mit der Netzfusion(eplus/O2) kam brauchbares 3G und super LTE, letzteres könnte schon vorher vorhanden gewesen sein, aber man braucht halt die Hardware und den Vertrag dazu....
Bei meinem T-Kom Datentarif blieb 3G unbrauchbar und LTE nicht vorhanden oder gesperrt wg Vertrach.
 
Zuletzt bearbeitet:
manuel

manuel

Stammgast
Ich hatte das Problem mit der Telekom auch. Bleibe ich an einem Ort, ist alles gut. Wechsle ich aber die Sendemasten, so habe ich zwar Empfang, aber kein Internet.
Habe dann mal auf eine aktuellere Version geupdatet (H87011i_00_OPEN_EU_OP_0108) und das Problem war weg.
 
Gismino

Gismino

Ambitioniertes Mitglied
Kann auch an den APN Einstellungen liegen

Hast Du mit der Einrichtung des neuen Gerätes vom Provider die Service SMS für die MMS und Internet Einstellungen erhalten und installiert?

Und selbst wenn, dann bitte Mal prüfen, welcher APN für das Internet aktiviert ist, ggf. der falsche...
 
kokoko

kokoko

Erfahrenes Mitglied
@dexx konntest du das Problem beseitigen ?

Ich hatte dasselbe Problem bei meinem G Flex 2, und das ist auch der Grund weshalb ich es nun nach einem neuen Smartphone bin. Das G6 schien ganz interessant aber nun .. war wegen diesem Problem schon häufig kurz davor das Teil auf dem Boden zu zerschmettern :razz:

Das Problem war definitiv ein Geräte Problem und kein Provider Problem, meine Freundin mit ihrem Moto (beide Congstar) hatte keinerlei Einschränkungen wenn wir zusammen Unterwegs waren während bei mir ständig das Internet weg war. Habe meine Sim Karte auch testweise mal ein paar Tage in einem anderen Smartphone genutzt mit dem Ergebnis dass es dort ebenfalls keine Probleme gab.