Bei CM12: IMEI Null aber Mobilfunkverbindung vorhanden

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bei CM12: IMEI Null aber Mobilfunkverbindung vorhanden im LG Optimus G (E975) Forum im Bereich Weitere LG Geräte.
O

OliverW

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,
ich habe kürzlich CM12 aufgespielt und bin erstaunt, wie stabil es läuft. Was mich jedoch wundert. Meine IMEI ist NULL. Gebe ich die Tastenkombination "*#06#" kommt ebenfalls NULL. Aber ich kann telefonieren und auch über das Mobilfunknetz surfen. Wobei kürzlich einmal die Mobilfunkanbindung komplett weg war und nur ein Neustart half.
Da ich damals noch unter Stock JellyBean mit FreeGee ein EFS Backup gemacht hatte (es sind 3 IMG Dateien), wollte ich es nun wieder über FreeGee mit der Restore Funktion einspielen. Aber es geht nicht, bekomme eine Fehlermeldung. Nun wollte ich über ADB mit entsprechenden Befehlen die 3 Dateien wieder aufspielen, aber das geht auch nicht. Bekomme von ADB die Meldung "device not connected". Habe aber den Debug Modus aktiviert.
Gibt es noch eine Möglichkeit, die 3 Dateien einzuspielen? Oder soll ich lieber die Finger davon lassen, da ja telefonieren und surfen funktioniert?
 
O

OliverW

Ambitioniertes Mitglied
Gestern abend habe ich über das aktuelle LG Flashtool LG Stock Kitkat aufgespielt. Trotzdem ist meine IMEI weiterhin "0". Dann habe ich sofort wieder gerootet. Dann Freegee runtergeladen und dann in den Freegee Ordner die 3 damals gesicherten IMG Dateien kopiert. Dann über Freegee "Restore EFS" gemacht. Das Programm hat ein Restore durchgeführt und trotzdem ist die IMEI "0". Telefonieren und Internet über Datenanbindung geht aber!
Jemand eine Idee?
 
O

OliverW

Ambitioniertes Mitglied
Gestern abend habe ich nun zu guter Letzt über das aktuelle LG Flashtool LG Stock JellyBean (Version 10H) aufgespielt. Trotzdem ist meine IMEI weiterhin "0". Dann habe ich wieder gerootet. Dann wieder Freegee runtergeladen und dann in den Freegee Ordner die 3 damals gesicherten IMG Dateien kopiert. Dann wieder über Freegee "Restore EFS" gemacht. Das Programm hat ein Restore durchgeführt und trotzdem ist die IMEI "0". Telefonieren und Internet über Datenanbindung geht aber nach wie vor!
Mache ich hier etwas grundlegend falsch? Ich habe damals unter JellyBean (gerootet) mit Freegee ein Back-EFS gemacht. Daraus sind die 3 IMG Dateien entstanden. Den Inhalt (und damit meine IMEI) dieser IMG Dateien müßte ich doch nun über "Restore EFS" zurückschreiben können, oder?
 
P

peterfido

Ambitioniertes Mitglied
Die IMEI wird normal in einem geschützten Bereich abgelegt. Wird dieser überschrieben, ist diese weg. Damit jedes Smartphone / Handy eine einmalige IMEI hat, ist diese auch nicht in den Images enthalten. Normal sichert man diese vorher und spielt sie anschließend zurück, wenn die auf dem Gerät verloren gegangen ist.

Dazu gibt es unter Root für einige Modelle einen IMEI Changer und manche lassen es zu Fuss zu.

Das Optimus G hat ein System Menü (3845#*975#) wählen.

Dort dann unter Port Settings (Ich weiß gerade nicht, ob Diag oder Data, sollte Diag sein) auf USB einstellen.

Dann an den Rechner stöpseln und mittels Terminalprogramm auf den COM-Port (Sollte im Gerätemanager stehen) mit 115000 Baud verbinden.

Da dann 'AT' ohne Häkchen eingeben. Wenn die Verbindung passt, sollte mit OK geantowrtet werden. Kommt kein OK, passt der Port oder die Einstellung nicht.

Kam ein OK, dann 'at%imei' eingeben. Als Antwort sollte die aktuelle IMEI kommen.
Mit 'at%imei=xxxxx...' setzt Du die IMEI auf den Wert hinter dem Gleichzeichen. Dazu vom Kaufbeleg oder Karton die zum Smartphone gehörige eingeben.

Ohne IMEI hast Du in einigen Netzen keine Verbindung oder diese bricht immer wieder ab. Nutzen zwei Geräte die gleich IMEI kann es auch zu Problemen im Mobilfunknetz kommen.

Edit:
Anschließend den Diag Port wieder abschalten (NULL) oder auf Seriell.

Bemerkung: Ich nutze das original Stock-ROM deswegen 'sollte und könnte', da ich nicht weiß, wie das CM aufgebaut ist.