Bewertung zum E610

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bewertung zum E610 im LG Optimus L5 (E610) Forum im Bereich Weitere LG Geräte.
Otori

Otori

Fortgeschrittenes Mitglied
Nach knapp zwei Wochen möchte ich für alle Unentschlossenen eine erste persönliche Berwertung zum LG E610 Optimus L5 abgeben:

Form und Handlieblichkeit: die Form des E610 lässt eigendlich keine Wünsche offen - wer es eckig mag. Es liegt gut in der Hand, und auf Grund der Größe auch "Männertauglich", besonders im Bezug der Schreibtasten. Die flache Form von nichtmal 1 cm lässt das L5 auch edel wirken, also einfach formschön.

Bedienbarkeit: der Bildschirm in seinen unendlichen Weiten (gut, etwas übertrieben) lässt sich recht gut bedienen auf Grund der relativen Grösse des Touchscreens. Nicht immer reagiert der Screen sofort auf Eingaben, manchmal muss man zweimal drücken...was mitunter nervt, aber ansonsten hinnehmbar ist. Optionen und Menüs sind gut zu erreichen und ebenso funktionell einstellbar. Optionsflächen sowie Optionsmenüs sind sehr übersichtlich und drückbar, da die einzelnen Menüpunkte viel Platz haben nach oben oder nach unten, bis zum nächsten Menüpunkt.

Touchscreen und Anzeige (Display): wie schon erwähnt, nicht immer reagiert der Screen sofort (am besten am Homescreen erkennbar), manchmal dauert es auch einen kleinen Moment bis das System reagiert, z.B. bei einigen Menüs. Man glaubt an eine Nichtreaktion und drückt noch einmal, was dann dazu führt dass auch zwei Funktionen ausgeführt werden quasi ein Klick zu viel.

Das Display ansich ist gut erkennbar, alle Einzelheiten. Farben und Text sind in dieser Preisklasse sehr gut zu erkennen, trotz der "nur" mehr als 200.000 Farbtöne, viel mehr kann das menschl. Auge ohnehin nicht wahrnehmen. Fotos haben demnach keine Einbußen.

Kamera: sollte eigendlich als Features nicht benannt werden, da es keine vollwertige Kamera ist sondern eher ein "Nebenprodukt".

Dennoch: die 5MP Kamera macht natürlich keine perfekten Bilder, sind aber akzeptabel wenn man für den Moment des Fotos kein grossen Wert auf Qualität legt, da es z.B. um einen Schnappschuss geht bzw. "das überhaupt eingefangen zu haben".
Zoom-Fotos wirken im Verhältnis zur eigendlichen Foto-Qualität vernünftig und gut erkennbar fotografiert. Das es kein Bildstabilisator gibt (ist ja nur ein Handy) braucht man dafür eher eine ruhige Hand, aber machbar.

Videos werden in VGA-Qualität aufgezeichnet, das nicht unbedingt zeitgemäss ist, aber gut es ist und bleibt ein Telefon, hier gilt das gleiche wie für Fotos.

Sonstiges: der 800Mhz Prozessor ist sicher keine Leuchte, macht seine Arbeit aber relativ gut. Natürlich würde man bei einer 4 Zoll-Größe mehr Power erwarten, aber der Preis muss ja auch gehalten werden können...

Das E610 hat Wlan (Wi-Fi) und Bluetooth und beides arbeitet recht zuverlässig.

Akku: für diese Preisklasse ist das Akku geradezu sensationell. mit 54 Stunden eine gute Leistung. Der Hersteller LG gibt eine Standby-Zeit von 990 Stunden an. Das ist schlicht und einfach nicht machbar. Dazu dürfte kein Bluetooth, Wlan und Datennutzung aktiviert sein, die Displayhelligkeit auf -0- und das Gerät müsste unbenutzt liegen bleiben, selbst dann wage ich zu bezweifeln dass es 900 Stunden durchhalten würde.

Davon abgesehen, dass kein Android-Smartphone Akku der Handyleistung angepasst ist, ist der Wert von über zwei Tagen im Verhältnis zu anderen Android-Smartphones sehr gut, besonders bei diesen Preis um die 155€. Jedoch Apps wie zum Beispiel Kompass oder Navigation machen damit beim Zelten natürlich wenig Sinn wenn der Akku schlapp macht. Sind Dinge die man vielleicht in der Wildnis nutzen könnte, aber noch bevor man im Dschungel angekommen ist, ist bereits das Akku leer. Ich geh aber davon, wer soetwas vorhat, wird sich nicht auf ein Handy verlassen :)

Ich hoffe, das ich euch damit ein wenig weiterhelfen konnte....

LG
 
Otori

Otori

Fortgeschrittenes Mitglied
Heute, gut fünf Monate später möchte ich ein Fazit geben:

Die Akkulaufzeit variiert aber durchschnittlich noch sehr gut (nach fast 6 Monate sollte es auch nicht anders sein).

Die eigendlich Enttäuschung schlich sich nach und nach ein, dass das LG immer langsamer und träger wurde, und das obwohl so gut wie nicht gedownloadet wurde, bestenfalls mal ein Update zum bordeigenen WetterApp.

D.h. alle Programme, die ich jetzt drauf habe, hatte ich bereits zur ersten Bewertung am 16.01.13 draufgehabt.

Ich weiss nicht woher oder warum das so ist, aber das LG wird quälend langsam, noch schlimmer als das "verhasste" Phicomm 610. Mein Ex hat nun mein altes Phicomm, und das rast dagegen.

Das Album öffnen ist ein echter Geduldsakt, genauso wie Funktionen warum das Telefon Telefon heisst, also die Anruf(ruf) Funktion. Kommt ein Anruf rein, bimmelt es schon, aber dauert "ewig" bis sich endlich das Abnehm-Feld öffnet. Gehe ich in den Anrufmodus zum anrufen, dauert es genaus "ewig" bis sich dieses öffnet, erst eine Weile der Bildschirm weiss dann endlich mal das Tastenfeld bzw. die Wahlwiederhulungsseite. Drücke dann auf eine Nummer um diese zu wählen, oh mann das dauert meist ca. 25-30sec bis das Handy in den Wählmodus wechselt und schliesslich die Nummer wählt. Eine echte Zumutung, besonders wenn es mal schnell gehen muss....

Im Fotomodus gibt es die Funktion "Serienfotos". Macht man diese, wechselt dann zum Album um die Billder anzusehen, merkt man, dass der Wiedergabemodus damit offensichtlich Probleme hat diese Bilder nach dem Fingerslide-Prinzip anzusehen. Immerwieder werden die Bilder neugeladen....

Ein weiteres Problem ist das Programm WhatsApp, das zu öffnen ist eine kleine Zigarettenpause genauso eine Nachricht öffnen. Das kann ich allerdings nicht unbedingt aufs LG schieben, da nach dem Update von WhatsApp das Programm Nachrichten öfter zeitverzögert sendet, bzw. die Nachrichten mitunter erst Stunden später bei mir ankommen. Bilder senden dauert nun unsagbar lange, vor dem Update alles kein Problem....aber wie gesagt, liegt wohl nicht am LG.

Das Display ist noch nahezu unzerkratzt, auch kaum Gebrauchsspuren. Allerdings habe ich auch dafür eine kleine schwarze Kunstlederhülle, die zufälligerweise die gleiche Grösse und Form wie das LG hat. Und bin ich unterwegs ist das Handy nur dort drin. Und zu hause liegt es brav am Arbeitsplatz..

Das wärs erstmal von meiner Seite.

Im Moment kann ich das Handy weder empfehlen noch nicht empfehlen, sofern die Probleme nicht weiter, von anderen, belegt werden.

LG