LG E460: Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere LG E460: Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen im LG Optimus L5 II (E460) Forum im Bereich Weitere LG Geräte.
T

Teuton

Neues Mitglied
Hallo,

eine Frage. Bei Amazon in einer Rezession steht, dass man beim LG E460 Optimus L5II die Apps nicht auf den erweiterbaren Speicher legen kann? Stimmt das? Kann ich mir gar nicht vorstellen...
 
E

email.filtering

Gast
Ohne Root-Rechte und eine gehörige Portition Tricksereien geht das ab Android 4.x nur bei den OS-Versionen jener Hersteller, die nach wie vor ein natives, aber technisch schon von jeher überholtes App2SD unterstützen. Die OS-Versionen von LG zählen nicht dazu. Wenn Du einen Einblick haben möchtest wie das ganze ablaufen kann, sieh Dir z.B. diesen Thread an.


Ach ja, und herzlich willkommen im Forum!
 
T

Teuton

Neues Mitglied
Sehr nett. Dankeschön. :smile:
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Hallo,
die folgende Anleitung wird höchstwahrscheinlich auch für andere Handies funktionieren. Aber da ich ein L5 II habe, sind die folgenden Schritte zumindest für dieses Telefon bestätigt, da ich beide Wege getestet habe.

Grundsätzich ist das L5 II mit 4GB internem Speicher verhältnismäßig dünn ausgestattet. Mangels aktiver devs gibt es auch (noch) keine CustomROMs bzw. -Kernel. Und von Haus aus lässt die StockROM weder init.d-support zu noch lassen sich Apps auf die externe SD-Karte verlagern.
So, hier nun 2 mögliche Wege, Apps auf die extern_SD zu bringen:

1. DirectoryBind
XDA-member "slig" hat eine app entwickelt und bietet diese in seinem "directorybind"-Thread zum download an.

Die Vorgehensweise ist recht einfach. Man wählt den Source-Data-Folder auf der externen SD-Karte, in den dann die Inhalte des Target-Data-Folders der internen Karte geschoben werden. Durch entsprechende Verknüpfungen wird das System dann bei jedem Zugriff auf diesen Folder auf die externe SD-Karte umgeleitet.

Es lassen sich somit also gezielt einzelne Dateipfade der internen SD-Karte nach extern_SD verlagern.

Der Vorteil ist, das keine separate Partition auf der SD-Karte eingerichtet werden muß.

Der nachteil aus meiner Sicht ist, dass man den überblick verlieren kann wo was abgelegt wurde und erzeugt damit ggf. Datenmüll. Auch bei App-Aktualisierungen weiß ich nicht genau wie sich hier das System verhält wenn er Apps nach extern_SD verlinkt. Muß also jeder selber herausfinden. Mir ist deshalb die nachfolgende Methode lieber.

2. Aktivierung APP2SD bzw. LINK2SD oder S2E
Einfach dowloaden und starten funktioniert nicht. LINK2SD erkennt das sogar und schlägt zumindest das verlinken auf die SD-Karte als Rückfallebene vor.

Um die Partitionserweiterung vollumfänglich nutzen zu können muß vorher init.d-support installiert werden. Dies geschieht in 2 Schritten:

1. Installation Busybox​
In der Regel ist die busybox durchs rooten bereits installiert. Aber sicher ist sicher. Also App busybox installer installieren und starten. Installbutton clicken und fertig.​

2. Installation Uni-init​
Init.d-Support wird dank XDA-member Ryuinferno per App installiert. Hierzu einfach in seinem Thread die App Uni-Int downloaden, installieren und starten. Nach clicken des "Activate" button ist das Handy für init.d-scripte vorbereitet​

Danach lässt sich nun nach Belieben LINK2SD, APP2SD oder evtl. S2E installieren und einrichten. Ich selbst nutze Link2SD.


Alle Credits gehen an slig und Ryuinferno von XDA, die die beiden Apps zur Verfügung stellen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
E

ErsteReaktion

Ambitioniertes Mitglied
So, wollte, wie du es mir empfohlen hast, mal deine Ansätze mit meinem S3 Mini probieren, allerdings zeigt mir Uni-init an, dass Busybox nicht installiert wäre, obwohl es installiert ist. Hast du eine Idee woran das liegen könnte?
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Hm, installationspfad? Beim BB-installer kannst du /bin/ und /xbin/ als installationsort auswählen. Nimm mal nicht den default pfad
 
E

ErsteReaktion

Ambitioniertes Mitglied
Habe beide ausprobiert und bei beiden die gleiche Meldung.

EDIT: Ich hab's. Hatte versehentlich einen Haken bei Uni-Init in der App xprivacy. Nach Entfernen des Haken geht alles. Vielen Dank für deine Unterstützung!
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Poste es evtl. auch in deinem I8190-thread, dass das geklappt hat, damit ggf. auch andere Leute sehen, dass es auch fürs S3mini funktioniert.
 
S

ScuderiaSven

Neues Mitglied
Hallo,
ich bin total davon genervt das an meinen LG L5 II ständig der Speicherplatz mangelhaft wird, ich verschiebe schon alles auf meine SD-Karte und dadurch kann ich nichts updaten usw. Was kann ich tuen damit ich dieses Problem nicht mehr habe?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

frankie303

Neues Mitglied
Hi magicw,

ich habe nun nach der Anleitung in #4 die Einrichtung nach Methode 2 wie von dir beschrieben vorgenommen.
Link2SD zeigt auch bei der Speicherinformation ein Bild, das dem von dir geposteten gleicht.
Leider bekomme ich beim Versuch, Apps zu verschieben folgende Fehlermeldung:
App2SD wird von deinem Gerät nicht unterstützt, die sein primärer Speicher vom Internet Speicher emuliert wird. Du kannst die Anwendung auf deine Speicherkarte verlinkten, um ihre Daten dorthin zu verschieben.

Mache ich was falsch oder habe ich etwas nicht richtig verstanden?

Frankie
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Hi frankie, d.h. du hast root und soweit alles installiert.
Was zeigt Link2SD bzgl. 2. Partition? Hast du da eine angelegt? Das hab ich explizit nicht beschrieben.
Dieser Bereich muß natürlich existieren. Nur dann kann dorthin was verschoben werden.
 

Anhänge

F

frankie303

Neues Mitglied
Zeigt bei mir an: Sd-karte (2. Partition) (94% Frei)
/data/sdext2
Gesamt: 827 MB Benutzt 46,72 MB Frei: 780 MB
Was mir nicht ganz klar war: ich habe widersprüchliche Angaben bezüglich der ersten Partition gefunden. Also ob diese logisch oder primär einzurichten ist.
Aber nachdem es ja nun so von Link2SD erkannt wird?
Ausserdem war ich der Meinung, ich hätte beim partitionieren ext3 ausgewählt (sowie auch bei der Abfrage später von Link2SD)
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
boah - jetzt hab ich deinen ersten Post nochmal gelesen. Ich glaube es ist banaler als gedacht. Weil, nach dem was du schilderst ist ja alles richtig eingerichtet. 2. Partition als ext3 formatiert und Startscript von Link2SD entsprechend erstellt.

Jetzt also die Gretchenfrage: Drückst du "auf die SD-Karte verlinken" (1) oder "Link erstellen"(2)?

Die Lösung heißt (2) - also drücke "Link erstellen" - damit sollte diese o.g. Fehlermeldung bzgl. emulierter SD-Karte nicht mehr kommen.
 

Anhänge

F

frankie303

Neues Mitglied
Hi magicw.

Die o. g. Fehlermeldung bezieht sich auf das Drücken von "Auf die SD-Karte verlinken"
Wenn ich drücke "Link erstellen", dann kommt
"Fehler
lltcom.jrtstudio.
AnotherMusicPlayer[4]: can't create /data/sdext2/data/com.jrtstudio.
AnotherMusicPlayer /lib/libgnencryption.3.2.1.3.so: No such File or directory

Sagt dir das etwas?
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
naja, die Fehlermeldung hatte ich noch nicht - aber so wie es aussieht, versucht Link2SD die Dateien in die 2.Partition zu schieben und kann es nicht. Irgendetwas verhindert den Schreibzugriff auf die 2.Partition.

Vermutlich mußt du da die Karte nochmal sauber formatieren - so wie du schon geschrieben hast. Möglicherweise hat das Gerät auch mit ext3 seine Probleme - ich bilde mir ein, ich habe ext4 als Format für die 2.Partition gewählt. Versuchs mal damit.

Schau auch mal hier in den Startbeitrag: https://www.android-hilfe.de/forum/tools.441/link2sd-einrichtung-und-probleme.252705.html
 
F

frankie303

Neues Mitglied
Danke magicw,

mit ext4 hat es jetzt geklappt.
Allerdings zeigt die App unter Speicherinformation immer noch ext2 an.

Frankie
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Dann schau mal im Link2SD-Menü und lass das Link-Script neu erstellen. Danach reboot. Ggf. ist das dann auch gerade gezogen.
 
F

frankie303

Neues Mitglied
Hi magicw,

ich finde nur "mount-script neu erstellen". Meinst du das?
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
jep