Bluetooth über KFZ-Freisprechanlage

N

newLG

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hallo,
ich habe heute zum ersten Mal versucht, über meine Auto-Freisprechanlage (Mercedes Audio 20 mit standardmäßiger BT-Freisprechanlage) zu telefonieren.

Das Mikrofon scheint funktioniert zu haben, aber die Antworten kamen nur über den Ohrlautsprecher, nicht über das KFZ.

Habe ich irgendetwas falsch eingestellt? Im Handbuch findet man keine Informationen darüber.

Vielen Dank für eure Antworten.

Roger
 
N

newLG

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Kann dieses APP wohl weiterhelfen?

Setting Profiles Lite - Android Apps und Tests - AndroidPIT

Habe in einem Sony-Ericsson-Forum den Hinweis auf die Erweiterte Bluetooth-Einstellung gefunden (Langer Druck auf die BT-Verbindung). Dort ist dann "verbunden mit Stereosystem" angezeigt. Wenn ich unten den Haken bei "Telefon" deaktiviere steht dort: Verwende internes Audiosystem. Also nicht das, was ich wollte.

Noch eine Idee?

Roger
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
N

newLG

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Nichts Neues von der BT/KFZ-Front. Habe diverse Programme aus dem Market versucht, ohne Erfolg. Habe einen englischen Thread gefunden, wo wohl einige ähnliche Probleme hatten. Die sind aber mit 2.2 behoben. Noch eine Idee/ein Programm? Roger
 
N

newLG

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
So, habe jetzt beim Händler weitere Radios getestet. Bei einem weiteren Audio 20 der gleiche Effekt, in der BT-Liste wird ein Kopfhörer angezeigt. Bei zwei anderen Radios (MB Command mit Navi) funktioniert es, aber es wird ein Telefonhörer in der BT-Liste angezeigt. Was ist der Unterschied zwischen den Symbolen? Kann man das andere Protokoll durch eine App erzwingen? Roger
 
P

Pow-Lee

Neues Mitglied
Generell wird es sich um verschiedene BT Profile handeln. Siehe hierzu z.B. Bluetooth ? Wikipedia.
Bluetoothgeräte unterstützen nur eine begrenzte Anzahl dieser Profile und werden beim connect ausgehandelt.
Ich vermute, dass es sich einmal um das "Hands Free Profile" und das andere Mal um "nur" das "Headset Profile" handelt. Allerdings sollten nach meiner Auffassung beide die Audiowiedergabe über die KFZ Freisprechanlage unterstützen.
 
N

newLG

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Das verwendete Autoradio soll HFP 1.0 und HFP 1.5, und nur die, unterstützen.

Gibt es eine App mit der man das Aktive Protokoll anzeigen und ggf. wählen kann?

Roger
 
N

newLG

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Da ich keine weiteren Informationen erhalten habe, habe ich nun folgende Lösung gefunden: Ich verwende einen externen Lautsprecher (Nokia MD 9), damit kann ich meinen Gesprächspartner hören, die Bedienung funktioniert über die Anlage des Audio 20.
 
D

druzil

Stammgast
Ich hatte einst das ein ähnliches Problem (mit Autoradio eines anderen Herstellers).
Ich habe das Problem in den BT-Einstellungen des Autoradios gesucht und bei mir war das Phone Profil im Autoradio nicht aktiviert.
Die beiden haben sich normal verbunden gehabt und mir wurde auch ein Kopfhörer angezeigt.
Vielleicht schaust du mal in den settings des Radios?!
 
N

newLG

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Da gibt es leider nichts einzustellen, nur "an" oder "aus".

Roger
 
E

egoich

Neues Mitglied
Ich stehe gerade vor dem selben Problem. LG verbindet sich normal und Telefonbuch lässt sich übertragen, Nummern können gewählt werden, Verbindung mit LG wird vom Auto aus aufgebaut, ABER: der Ton wird nur über das Handy und nicht über die Autolautsprecher ausgegeben.

Da ich mich von dem neuen Auto nicht trennen will und es einfacher ist ein Handy zu verkaufen, werde ich auf HTC Desire umsteigen. Wer ein (fast) neuwertiges LG p500 (mit einem mini-kratzer auf dem Display) haben will - und keine B-Klasse Bluetooth-Freisprech - Anbindung benötigt, kann es günstig erwerben. Schade eigentlich, denn ich fand das Teil super und besser als mein 3G, welches ich vorher hatte.

Oder besteht die Hoffnung, dass mit Android 2.3 auch das BT-Protokoll im LG p500 so geändert wird, dass dieses Verbindungsproblem sich doch noch lösen lässt? Oder gibt es schon modifizierte Firmware, die andere BT-Protokolle verwendet? Angeblich benutzt das Audio System in der B-Klasse exklusiv HFP 1.0 und HFP 1.5.

Gruß und Dank an die Community für viele gute Tipps und Hinweise

Jürgen
 
N

newLG

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
newLG schrieb:
Da ich keine weiteren Informationen erhalten habe, habe ich nun folgende Lösung gefunden: Ich verwende einen externen Lautsprecher (Nokia MD 9), damit kann ich meinen Gesprächspartner hören, die Bedienung funktioniert über die Anlage des Audio 20.
Leider ist das MD9 im Fahrbetrieb zu leise. Die Lautstärker kann nur vom Handy aus geregelt werden.

Ich habe daher noch ein anderes Lautsprechersystem bestellt (von Samsung) und werde es damit probieren. Ansonsten muss ich bei meiner zwei-Handy-Variante bleiben (im Auto verwende ich im Moment mein altes Nokia E51).

Roger
 
E

egoich

Neues Mitglied
newLG schrieb:
Leider ist das MD9 im Fahrbetrieb zu leise. Die Lautstärker kann nur vom Handy aus geregelt werden.

Ich habe daher noch ein anderes Lautsprechersystem bestellt (von Samsung) und werde es damit probieren. Ansonsten muss ich bei meiner zwei-Handy-Variante bleiben (im Auto verwende ich im Moment mein altes Nokia E51).

Roger

Ich habe mein LG p500 gegen ein (gebrauchtes) htc desire (+Zuzahlung) getauscht und

ALLES PERFEKT!

Ich kann nur jedem empfehlen, statt 2. Lautsprecher, 2. Handys oä ein kompatibles Smartphone zu verwenden. Bluethooth im Handy aktivieren - ins Auto einsteigen und man ist binnen Sekunden verbunden und kann alle Vorzüge der BT-Freisprecheinrichtung genießen (Telefonbuch via Multifunktionslenkrad, automatische Radio-Stummschaltung usw).


Gruß

Jürgen

P.S.
Eigentlich hätte ich lieber das Samsung Galaxy gehabt, aber leider steht das nicht in der MB Kompatibilitätsliste und ich wollte nicht nochmals riskieren, dass das Handy nicht mit der AUDIO 20 harmoniert. Vielleicht gibt es ja im Form jemanden, bei dem das Samsung Galaxy oder evtl auch das neue htc desire HD funktionieren?
 
norbert

norbert

Ehrenmitglied
egoich schrieb:
Ich kann nur jedem empfehlen, statt 2. Lautsprecher, 2. Handys oä ein kompatibles Smartphone zu verwenden.
Du hättest aber auch den MB gegen ein LG-kompatibles Auto tauschen können :thumbsup:

Wird wohl Zeit, daß ich das LG mal mit meinem JVC teste. G1 und Desire funktionieren damit (wobei das G1 so seine Probleme hat, aber das ist wohl ein anderes Thema).
 
D

druzil

Stammgast
Morgen zusammen,

@egoich: dann mal viel Spaß beim telefonieren.
@norbert: KD-R711 klappt. Habe nur ein paar Probleme mit dem Telefonbuch (bzw. habe mich noch nicht groß damit auseinander gesetzt)

Gruß
Druzil
 
N

newLG

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Da sind so mehrere Dinge, die ich nicht verstehe:

1. Sowohl Audio 20 als auch das LG sollen HFP unterstützen, Bedienung funktioniert (wählen, abheben, auflegen), freisprechen nicht (anscheinend weder Mikro noch Lautsprecher)

2. Ein "höherwertiges" Radio von MB (Habe es mit "Command"-Navi versucht) funktioniert mit dem LG.

3. Ein anderes Android-Handy (HTC Desire und lt. MB-Info auch das Nexus One) funktioniert mit dem Audio 20.

Wie passt dies alles zusammen?????

PS: Weder Auto, Radio noch Handy-Wechsel kommen für mich in Frage. Ich spiele eigentlich nur E.T. im Auto ("Nach Hause telefonieren"). Meine Frau lässt es kurz klingeln, und ich rufe dann zurück (ist billiger :biggrin:). So dass ich mit einer 2-Handy-Lösung durchaus leben kann. Leider ist das Bluetooth in meinem alten Nokia 6310i defekt, so dass ich mein E51 nehmen muss, was eigentlich viel zu schade dafür ist.

Handywechsel kommt nicht in Frage, weil ich auf das neue Meego-System von Nokia/Intel warte, und erst dann neu überlege. Im Moment erfüllt das LG meine Anforderungen.

Roger
 
J

JensGar

Neues Mitglied
Hi, ich möchte gerne eine Frage aus der Diskussion noch einmal aufwerfen... das Thema ist scheinbar alt aber mich hat es jetzt mit einem MB Audio 20 und einen Samsung erwischt...
Die Frage ist, kann man irgendwie das Profil bei der Kommunikation erzwingen? Alle funktionierenden Mobiltelefone zeigen den Kopfhörer an, Samsung ein Telefon und man kann wählen etc. Lautsprecher und Mikro des Autos sind aber ohne funktion. Wenn man nun das Profil ändern könnte würde es ggf. funktionieren.....!?
 
norbert

norbert

Ehrenmitglied
ich würde die Frage ja eher im passenden Samsung-Bereich stellen, hier treiben sich vor allem Leute mit einem LG herum ;)

Eventuell beide Hersteller (Radio und Handy) mal per Email kontaktieren und Fragen warum es nicht mit dem anderen Gerät zusammenarbeiten will...
 
J

JensGar

Neues Mitglied
Hallo Norbert, danke für den Hinweis, beide Hersteller kontaktiert aber wie zu erwarten schiebt jeder das ganze auf den anderen. Das Problem scheint der Kunde zu behalten...grmppf.. ich denke, dass ist das selbe Problem wie hier beschrieben, manche Geräte handeln scheinbar das falsche Profil aus oder verstehen sich nicht... schön wäre, wenn man das Profil manuel auswählen kann.

Gruß
Jens
 
norbert

norbert

Ehrenmitglied
das scheint leider nicht möglich zu sein. Offensichtlich handeln sich die Geräte das aus, ohne daß man es beeinflussen kann. Wo der Fehler wirklich liegt, ist schwer zu sagen :(
 
Oben Unten