1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. TetraVirus, 18.05.2011 #1
    TetraVirus

    TetraVirus Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hi miteinander,

    ich habe mal ne ganz andere frage:
    Wie lade ich mein Speed im Auto am besten? Über das Autoradio (Pioneer AVH-3300BT) oder doch lieber über den Zigarettenanzünder?

    Frage deswegen, weil ich demnächst Urlaub mache und das Speed gerne als Navi nutzen möchte.
    habe schon des öfteren gelesen, auch wenn das Speed am Strom im Auto hängt, die Leistung nicht ausreicht um das Speed bei Benutzung des navis zu Laden.

    Nun was ist da besser?

    Bei ebay oder so gibt es ja verschiedene Zigarettenanzünder-Ladekabel. Welche mit 1000mA und auch welche nur mit 700mA Ausgangsstrom. Was benötige ich denn damit es auch bei benutzung des Navis lädt?
     
  2. Melonos, 18.05.2011 #2
    Melonos

    Melonos Android-Lexikon

    Ich empfehle da das originale LG-Ladekabel- kostet bei Ebay auch nicht mehr als andere Fabrikate.
    Das hat meines Wissens auch nur 700mA, aber bei mir reicht es auf jeden Fall aus, um das Handy neben der navigation noch zu laden.
    Ich habe es im Paket mit dem Autohalter für 20,05 (inkl. Versand) über Amazon.de bestellt.
    LG Electronics KfZ-Halter inkl. Kfz-Ladekabel SCS-410: Amazon.de: Elektronik
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    underthecover1 und TetraVirus gefällt das.
  3. MdN, 18.05.2011 #3
    MdN

    MdN Android-Experte

    Sollte die Leistung des Ladegerätes nicht zweitrangig sein? Die Ladesteuerung erfolgt m.E. durch das Handy. Somit sollte es sich die Leistung nehmen, die es brauch (genug Ausgangsleistung vorausgesetzt).
     
  4. Gesry, 18.05.2011 #4
    Gesry

    Gesry Android-Hilfe.de Mitglied

    Naja, rein rechnerisch betrachtet würde das LGOS(1500 mAh Akku) beim laden über einen USB-Port(max. 500 mA) für eine Akkuladung 3 Stunden benötigen. Da das Gerät dabei meist eingeschlatet bleibt, dauert es wegen des Eigenverbrauchs noch länger. Im Navi-Einsatz dürfte der Verbrauch noch höher liegen, - angeblich sogar über dem oben erwähnten Wert von 500 mA. Ganz nebenbei erwähnt kann das mitgelieferte Ladegerät bis zu 1 A abgeben, das hört sich nach einem vernünftigen Wert an.
     
  5. didi.seven, 19.05.2011 #5
    didi.seven

    didi.seven Fortgeschrittenes Mitglied

    Also ich persönlich benutze den Brodit Aktivhalter und bin mehr als zufrieden damit. Hatte so einen auch bei meinem HTC Desire HD.

    Active Holder for LG Optimus 2X: Amazon.de: Elektronik

    Die Halter sind qualitativ sehr gut gearbeitet und durchdacht. Auch der Zigarettenanzünderstecker paßt perfekt und ist in keiner Art und Weise wackelig.
    Den Halter kann ich echt mit ruhigem Gewissen empfehlen. Er ist zwar nicht der billige Jacob aber Qualität hat auch manchmal ihren Preis.

    Gruß Didi.......
     
  6. MBPepperman, 19.05.2011 #6
    MBPepperman

    MBPepperman Fortgeschrittenes Mitglied

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    subseven1970 gefällt das.
  7. Hin, 19.05.2011 #7
    Hin

    Hin Android-Experte

    Das original set von lg ist super verarbeitet und sein geld auch wirklich wert. Die halterung sitzt bombenfest. Würde es glaub nicht mehr hergeben wollen.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  8. tavoc, 19.05.2011 #8
    tavoc

    tavoc Erfahrener Benutzer

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  9. Haggy, 19.05.2011 #9
    Haggy

    Haggy Android-Experte

    Du brauchst zum Einen ein Ladegerät was dir etwa 1A liefert (kann auch nur 700mA sein, dauert's halt länger), und, zum Anderen ein microUSB-"Ladekabel". Kein Scherz. Es gibt spezielle Kabel bei denen zwei Pins verbunden sind. Das schält im Gerät den "echten" Lademodus mit voller Stärke (wie am Netzladegerät) frei. Da man mit den Kabeln aber keine Daten übertragen kann, hab ich mir von Amazon den da geholt:
    LogiLink USB KFZ-Ladegerät 12-24 Volt 1200 mA: Amazon.de: Computer & Zubehör
    Der verbindet die Pins von beliebigen microUSB-Kabel intern, so dass du kein spezielles Kabel benötigst. Funktioniert einwandfrei, Handy wird auch während der Navigation geladen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  10. Keep, 19.05.2011 #10
    Keep

    Keep Junior Mitglied

    Ich habe mir im großen MM damals für mein IPhone schon das kleine HAMA Ladegerät geholt, welches im Zigarettenanzünder verschwindet. Da rein stecke ich das original Ladekabel. Das HAMA bringt auch 5V bei ~700mA

    Grüße
     
  11. NetFritz, 19.05.2011 #11
    NetFritz

    NetFritz Junior Mitglied

    Hallo
    Der schaltet aber nicht Automatisch in den Automodus ?

    Gruß NetFritz
     
  12. Melonos, 20.05.2011 #12
    Melonos

    Melonos Android-Lexikon

    Das mit dem automatischen Automodus geht beim Originalhalter über einen Magneten, der hinten (sichtbar) eingebaut ist.

    Wenn man das nicht will, entfernt man den Magneten einfach, bzw. wenn man das bei einem anderen Halter haben will, klebt man hinten einfach einen dran - direkt rechts neben der kameraoptik ;-)
     
  13. GeRe, 20.05.2011 #13
    GeRe

    GeRe Android-Guru

    Auch ich bin auch ein Fan der Brodit Artikel. Ich habe die aktive Halterung (mit ProClip) für den PNA 7310 von Navigon im Einsatz.

    Ich habe dazu Fragen zum waagerechten Einsatz:
    1. Wie fest ist das LGOS in der Halterung?
    2. Werden durch das Einschieben in die Halterung die Seitenflanken in Mitleidenschaft gezogen?

    Den Magneten brauche ich nicht, weil ich die Car-App deinstalliert habe.
     
Du betrachtest das Thema "Speed wie im Auto laden?" im Forum "LG Optimus Speed (P990) Forum",