Einstellungen Display

O

ojt

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Versuche gerade das Display möglichst genau zu kalibrieren. Ich hatte vorher das G6, was ein IPS Display verbaut hat. Ansonsten sitze ich vor einem kalibrierten NEC 2090UXi, ebenfalls IPS Display.
Bisher konnte ich anhand des G6 Displays die Einstellungen so vornehmen, dass sie ungefähr passen. Das Feintuning habe ich anhand des NEC vorgenommen. Das Ergebnis übertrifft, was die Wießdarstellung anbetrifft, sogar um Einiges das G6. Hinzu kommt, dass die Farben nicht mehr so übertrieben knallig sind.
Ein Problem ist die Schwarzdarstellung. Klar, es ist ein OLED und Schwarz ist halt wirklich Schwarz, also unendlicher Kontrast. Der Nachteil sind halt die Graustufen. Die bekomme ich nicht wirklich in den Griff. Die eine Lösung ist die Helligkeit aufzubohren. Das habe ich auch schon mit der Lux Lite Dash App hinbekommen. Da kann ich festlegen ab wie viel Lux wie viel die Displayhelligkeit betragen soll. Das ganze funktioniert auch in der Automatik. Es funktioniert aber nicht wirklich 100%tig zufriedenstellend.
Die andere wäre, den Kontrast des Displays runterzuregeln. Das hätte auch den Vorteil etwas Strom zu sparen.
Kennt ihr etnstprechende Apps oder wie habt ihr euer Display eingestellt?

Meine aktuellen Einstellungen:

Screenshot_2019-02-10-16-06-57.png
 
Zuletzt bearbeitet:
E

elmandingo

Ambitioniertes Mitglied
solche Probleme möchte ich auch haben

hier meine Einstellungen:
Helligkeit auf 60%


:D
 
O

ojt

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
:D
Das ist mir zu kompliziert ;)
Tja, wenn man IPS gewohnt ist, ist OLED erstmal ein Graus für die Augen. Es tut einfach weh.
Nicht umsonst gibt es die Einstellungsmöglichkeiten.
 
NickRivera

NickRivera

Experte
Ein Hoch auf LG, die die Möglichkeit bieten, das Display im gewissen Rahmen zu kalibrieren. Nur so kann man den manuellen Foto-/Videomodus vernünftig verwenden.
Bei TV-Geräten ist das eigentlich, nach dem Sendersuchlauf, das erste was ich mache. Die Grundeinstellungen sind in der Regel furchtbar. Daher kommen auch die abenteuerlichen Aussagen von Laien wie "Samsung sind zu bunt und knallig". Dabei bietet das Menü alle Möglichkeiten das Bild normgerecht zu kalibrieren. Das geht sogar ohne Hardware (wie Spyder), mit einer entsprechenden BD oder Files (wichtig!!! über HDMI eingespielt, nicht über USB, da anderer Farbraum) schon ganz gut per Auge.
 
Oben Unten