[APP] Was sagt man dazu? Ubuntu unter Android!

  • 25 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [APP] Was sagt man dazu? Ubuntu unter Android! im Linux auf Android Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme.
Schnulzi 2.0

Schnulzi 2.0

Erfahrenes Mitglied
Also kein extra ROM, sondern direkt aus Android heraus startbar. Man braucht einen Kernel mit Loop Support (haben wir den?) und 2,5 bis 3,5 GB Platz auf der SD-Karte. Ich hätte es schon probiert, aber meine SD-Karte hat nur 2 GB. Also, wer traut sich? :)

Ubuntu Intaller Paid 2.0 - Ubuntu running on Android - YouTube


Im Video lagt es zwar ganz schön, aber erstens hat der Bursche "nur" eine Single Core CPU mit 1 GHZ und zweitens läuft ja noch der Screencast. Auf jeden Fall ist das eine interessante Geschichte. Falls jemand experimentieren möchte, hier ist der Link zum Market: https://market.android.com/details?id=com.zpwebsites.ubuntuinstall

Wenn das fluffig auf dem Hannsi läuft, dann würde ich mir glatt eine größere und schnellere SD-Karte dafür kaufen.


Edit: Es ist wohl noch einfacher als gedacht. Man muss nur das Image mit Ubuntu und ein Script auf die SD-Karte kopieren und dann aus dem Terminal heraus das Script starten. XDA-Artikel dazu: http://www.xda-developers.com/android/ubuntu-10-10-on-android-the-slightly-less-difficult-way/

Leider sind die Links zum Image alle down. Lag wohl alles auf Megaupload.

Edit2: Hab noch einen anderen Thread auf XDA gefunden: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1390351 Da gibts auch die Images und das Script zum Download. Und wenn ich es richtig verstehe, dann muss man das gar nicht unbedingt auf die SD-Karte kopieren. Interner Speicher geht wohl auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schnulzi 2.0

Schnulzi 2.0

Erfahrenes Mitglied
Ha, es geht! :laugh:

Wie schon gesagt, isses eigentlich ganz einfach. Zuerst braucht ihr das Ubuntu-Image und das Script. Das wird beides auf den PC runtergeladen und entpackt.

Hier ist das kleine Image: Download Linux-on-android from SourceForge.net
Hier ist das große Image: Download Linux-on-android from SourceForge.net

Der Unterschied ist, dass bei dem großen Image alle möglichen Programme (Gimp, Firefox usw.) schon vorinstalliert sind. Das kleine Image hat zwar auch ein paar Programme, aber eben nicht so viele. Reicht aber zum testen. Entpackt sind die übrigens 2,5 bzw. 3,5 GB groß.

Hier gibt es das Script: Download Linux-on-android from SourceForge.net


Jetzt einfach auf der internen SD einen Ordner namens "ubuntu" erstellen und die Datei "ubuntu.img" und "ubuntu.sh" da reinkopieren. Anschließend braucht man noch ein Terminal-Programm und diese VNC-App aus dem Market.

Im Terminal:
Code:
su
cd /sdcard/ubuntu
sh ubuntu.sh
Jetzt werdet ihr nach der Auflösung gefragt. Hier 1024x600 eingeben.

Anschließend per Home-Button wieder auf den Home-Screen und die VNC-App starten. Folgende Felder müssen ausgefüllt werden: Passwort = ubuntu, Adress = localhost. Und ganz wichtig, bei Color Format unbedingt 24-bit einstellen. Jetzt auf "connect" und voila, ein Ubuntu auf dem Hannsi! :)

Wenn ihr auf dem Ubuntu-Desktop seid, müsst ihr per Menü-Taste noch in die Einstellungen und unter "Input" auf Touchpad stellen. Wenn ihr genug gespielt habt, dann Menü-Taste und "disconnect". Danach im Terminal auch nochmal "exit" eingeben.


Credits: xda1, xda2
 
4dro1d

4dro1d

Lexikon
Hört sich interessant an... Wie sieht es mit der Geschwindigkeit aus, läuft z.b. Firefox flüssig ?
 
M

mikaole

Gast
besten Dank für die Info.
Ziehe das image gerade auf mein Pad. dann werden wir das morgen mal durchtesten. Melde mich dann mit einem Bericht.


So bin gerade mit Ubuntu und Firefox unterwegs:
so kurz installiert. Läuft soweit ganz ordentlich. Habe aber noch nie mit Linux gearbeitet und das send text ist schon sehr umständlich.
Muss ich mich mal die nächsten Tage mit beschäftigen.
Zwischendurch hatte ich einen Touchfreeze. Mit kurz an aus ging es dann wieder.
Dann mal kurz den Appkiller benutzt und weiter gehts.

Werde mir dann mal eine externe Tastatur zu legen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Monkey

Monkey

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich habs auf mein Hanspad und Atrix (beides tegra 2 geräte) drauf, also auf mein Atrix (was auch offizel unterstützt wird) läuft es viel besser.

desweiteren hab ich das gefühl das der Screen nicht so toll reagiert, aber im großen und ganzen läuft das teil :p.

P.S. Deutsch Sprachpaket runter zuladen ist bei mir leider nicht möglich :-/

MfG
 
Schnulzi 2.0

Schnulzi 2.0

Erfahrenes Mitglied
Meine Eindrücke nach ein bisschen Spielerei:

Die Geschwindigkeit der ganzen Sache ist schon arg begrenzt. Es ist nicht so langsam wie ein Emulator, aber flüssiges Arbeiten geht (zumindest bei mir) definitiv nicht. Ein großes Manko ist auch der fehlende Ton und die umständliche Mausbedienung.

Außerdem wird der Arbeitsspeicher recht schnell knapp. Ich habe u.a. das große Image mit Gnom als Arbeitsumgebung ausprobiert. Das frisst natürlich Speicher. Ganz zu schweigen von Firefox & Co. Lustig: Flash läuft in Firefox problemlos. Sehr langsam zwar und ohne Ton, aber es läuft.

Auf dem Screenshot ist übrigens LXDE als Arbeitsumgebung zu sehen. Das ist etwas speicherfreundlicher als Gnome und außerdem hat man in der Taskleiste ein Widget, welches die CPU-Auslastung anzeigt.


Fazit: Es ist eine nette Spielerei (Danke an die Devs!), produktiv einsetzen kann man das Ganze auf dem Hannsi aber imho nicht. Andererseits ist das ein schönes Beispiel dafür, dass auch ein Desktop-OS auf unserer Hardware laufen kann. Als separates ROM mit entsprechenden Tablet-Tweaks und speicherfreundlichen Programmen kann ich mir das gut vorstellen.
 

Anhänge

S

SHORTY-NR1

Erfahrenes Mitglied
Habe es auf dem Stockrom 6039 versucht, leider ohne Erfolg.
Eine Idee voran es liegen könnte?
SNC00004.jpg
 
Schnulzi 2.0

Schnulzi 2.0

Erfahrenes Mitglied
Siehe oben. Man braucht einen Kernel mit Loop Support. (Was auch immer das ist.) Lt. diversen Beiträgen im XDA-Forum haben viele/die meisten Custom-ROMs so einen Kernel. Die Stock ROMs wohl nicht.
 
M

mikaole

Gast
nur so zur Info
unter ICS bekomme ich es nicht zum laufen.
 
Schnulzi 2.0

Schnulzi 2.0

Erfahrenes Mitglied
Hm, bei mir lief es unter FB 10 easy. Musst evtl. mal einen anderen Kernel testen. Geht ja fix. Ich habe den ab_kernelv4Release-2-32-44-04.zip von hier.
 
R

radierer

Neues Mitglied
Ok, immer noch das gleiche mit dem Kernel.
Und geroutet ist es nicht, sondern nur gerootet...

Vnc App meldet keine Verbindung.
 
S

samia99

Fortgeschrittenes Mitglied
radierer schrieb:
Ok, immer noch das gleiche mit dem Kernel.
Und geroutet ist es nicht, sondern nur gerootet...

Vnc App meldet keine Verbindung.
Sorry, ich meinte natürlich gerootet.
 
R

radierer

Neues Mitglied
HAt sich erledigt. Es lag tatsächlich an der bb. Hab nen anderen installer verwendet und jetzt funktioniert es einwandfrei. Komischerweise war aber schon vorher in der SuperUser App die BusyBox gefühlte 5000mal erlaubt.

Edit:
Sound unterstützung gibt es (noch) nicht oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

samia99

Fortgeschrittenes Mitglied
radierer schrieb:
HAt sich erledigt. Es lag tatsächlich an der bb. Hab nen anderen installer verwendet und jetzt funktioniert es einwandfrei. Komischerweise war aber schon vorher in der SuperUser App die BusyBox gefühlte 5000mal erlaubt.

Edit:
Sound unterstützung gibt es (noch) nicht oder?
Nein, leider nicht.
 
D

DarkFantasy6

Fortgeschrittenes Mitglied
Das script lässt sich unter ICS von fards nicht ausführen! :/
 
M

mikaole

Gast
Nein, weil der Kernel es nicht unterstützt
 
O

ossi11

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

bei mir läuft es mit ICS Beta ebenfalls nicht.

Ich habe so ziemlich alles ausprobiert. Es bleibt bei der Fehlermeldung /dev/block/loop255 no such device.

In dem Ordner befindet sich allerdings ein Eintrag loop255.
Was muss der Kernel unterstützen damit die Sache funktioniert?

L.G. Ossi